Jump to content
Heinz Th

Selbstsigniertes Zertifikat

Recommended Posts

Seit ein paar Wochen erhalte ich (jeweils bei Start von Gmail, Chrome ?) eine Meldung

image.png.d2f0f637cca71c4882f15b9900523b29.png

image.thumb.png.5e5ebec7d5357ad21cdf6eeabf0d415c.png

die ich bisher immer mit "Verbindung trennen" beantwortete. Meines Erachtens ist dabei auch nichts passiert. Diese Meldung ist lästig und ich frage mich schon, ob es da ein ernsthaftes Problem gibt. Google Chrome solle doch ein zuverlässiger Browser sein und den Kaspersky-Schutz-Verantwortlichen ebenfalls ein Begriff sein, so dass diese Meldung eventuell gar nicht mehr erscheinen muss. Ich weiss nicht?

Danke für irgendwelche Aufklärungen zu diesem Thema.

Heinz

Share this post


Link to post

Also jetzt gibt es wohl schon genug von solchen Meldungen (und nicht nur hier im Forum). Da kommen wohl zwei "Sturschädel" zusammen.

Einserseits Google, die sind so arm, dass sie sich kein zertifiziertes Zertifikat leisten können - und Kaspersky akzeptiert eben kein "selbsiginiertes Zertifakt".

Meiner Meinung nach vollkommen zu recht, denn wozu gibt es denn zertifizierte Stellen für die Ausstellung. Dann sind wir bald soweit dass jeder sich sein Zertifikat selbst ausstellt. Wo bleibt denn dann noch die Sicherheit? Dann braucht es ja überhaupt keine Zertifikate mehr..... und Google zu vertrauen? - keine gute Idee.

Diese Grosskonzerne glauben wohl wirklich alle, sie sind die "Unschuldslämmer" dieser Welt schlechthin und sie können alles machen was sie wollen....

Es kommt mir so vor, wie wenn ich mein KFZ-Prüfpickerl mir selbst erstellen würde, und wer es nicht glaubt hat halt Pech gehabt. Die Polizei nimmt mir die Kennzeichen ab? Wieso denn ich habe ja ein "selbstsigniertes" Pickerl.....

Schon ziemlich pervers, dieses ganze Getue....

LG

Edited by weisi41

Share this post


Link to post

OK, der eine ist der Mächtige und der andere aber auch. Und was heiss das für den User? Einfach wegklicken (Verbindung trennen) und sich immer ärgern oder ist es vertretbar, zu akzeptieren, damit es Ruhe gibt, oder geht man damit doch ein Risiko ein?

Herzliche Grüsse

Share this post


Link to post
Am 1.3.2019 um 12:57 schrieb Heinz Th:

Google Chrome solle doch ein zuverlässiger Browser sein

Ich kenne keinen zuverlässigen Browser den jeder hat so seine Macken wie Du nun an diesem Anliegen erkennen darfst.

 

vor 5 Stunden schrieb Heinz Th:

Und was heiss das für den User?

KL will Dich ja vor solchem Unsinn Warnen und Schützen.

Nun ich würde KL mal Anfragen was Sie für eine Lösung bieten für die Zukunft.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.