Jump to content

Wallaby53

Members
  • Content Count

    95
  • Joined

  • Last visited

About Wallaby53

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Oooooh wie peinlich... irgendwann eingetragen, dabei nicht verinnerlicht, dann vergessen, irritiert aber letztendlich nicht richtig hingeschaut....und dann... dumme Frage gestellt...peinlich...peinlich. Danke.
  2. Beim Sicheren Zahlungsverkehr werden die verschiedenen Verbindungen in verschiedenen Farben angezeigt. Leider kann ich die nicht interpretieren. Mag sein dass ich es übersehen habe aber ich habe weder in der Doku noch im Forum was gefunden... Ich hasse es wenn ich nicht verstehe was mir damit angedeutet bzw. wovor ich gewarnt werden soll. Was bedeuten die verschiedenen Farben?
  3. Es war weder KIS, noch der AVM Router, noch die Firewall usw. .. Es war eine, mir bis jetzt nicht bekannte, Einstellung in den Erweiterten Eigenschaften der WLAN Verbindung. Warum diese auf den beiden Noteboks anders war als auf dem Desktop (alle WIN 7 Ultimate, 64 bit) ist mir nicht bekannt. Netzwerkverbindung, Erweiterte Einstellungen von TCP IPv4, Schnitstellenmetrik auf 1 setzen Diskussion hier: https://www.vlc-forum.de/thread/3616-streaming-m3u-von-fritz-tv-%C3%BCber-vlc-player-geht-nicht/
  4. Das Problem wurde indentifiziert und gelöst. Es lag am uBlock Filter DEU: EasyList Germany der den Zugriff auf Gutefrage blokiert hat. Dazu gab es eine Diskussion im EasyList Forum. https://forums.lanik.us/viewtopic.php?f=90&t=41375&p=143332&hilit=gutefrage#p143332 Nach update der uBlock Listen war das Problem gelöst. Anscheinen waren die Add-On Listen auf den Notebooks und dem Desktop auf unterschiedlichem Stand.
  5. @Weisi41 Ja Error 500 ist normalerweise ein Anbieter Problem aber...Sorry Deine Antwort ist nicht logisch - die Hardware für das Internet (Router oder Kabel) kann es nicht sein da es auf anderen Win und IOS Geräten funktioniert - Das gleiche gilt für den Internet-Anbieter. Es geht ja. Aber nicht überall. - das Netzwerkkabel kann es nicht sein da die Verbindung über WiFi geht. Wenn es auch bei LAN genauso auftritt - Der Anbieter der URL Seite auch nicht da es ja geht. Nur nicht überall. - Wackelkontakt auch nicht da es an zwei Notebooks auftritt nicht nur an einem. Das wäre schon ein Zufall. Es müssen notebook spezifische Dinge wie einstellungen am Home Netzwerk, und -Group, Firewall, Ports, Freigaben, passtroug sein die die Verbindung nicht zulassen. Ich sage auch nicht dass KIS das Problem ist. Vielleicht sitzt das Problem vor dem Bildschirm ... nur woran liegt es dass sich diese notebooks anders verhalten? Oft sind es die Einstellungen in der AV SW......also letztendlich KIS. Was muss ich wo ändern?
  6. Windows 7, Firefox 64, Internet Explorere 11, KIS 2019 blockiert URL - Sorry ohne CK, my fat fingers Ich scheine auf meinen Notebooks generell Probleme mit Zugriffen ins Internet zu haben. Neben dem TV Streaming Problem mit VLC taucht jetzt auch das Problem auf dass ich beim Zugriff auf z.B. gutefrage.net eine Fehlermeldung bekomme. Sowohl von Internet Explorer 11 wie auch in Firefox 64. Irgendwie scheint KIS meine Notebooks "besonders gut" abzusichern.....andere Seiten gehen. Auf Google bekomme ich den Hinweis auf den link kann aber den link nicht aufrufen Auf dem Desktop, iPad und iPhone kann ich auf die Seite zugreifen. Was für Settings in KIS sichern mein Notebook so toll ab dass die genannten Zugriffe nicht möglich sind? Note: IE ist neu installiert und OHNE irgendwelche Anpassungen. FF kann weder im normalen noch im abgesicherten Modus (ohne add-ons) oder add-blocker auf die Seite zugreifen. Auf andere Seiten problemlos. Cookies und Cache geleert. Same.
  7. - Trotz FF cache clear, cokie delete und reboot funktioniert Streaming nicht über Firefox. ( Dies war wohl der Grund für die Zertifikat Fehlermeldung ) - Start FF mit deaktivierten add-ons (safe-mode) geht es auch nicht. - Habe Internet Explorer 11 wieder installiert. Blanke Installation ohne add-blocker. Streaming geht hier auch nicht. Also is es nicht Firefox. - Auf Apple Geräten (iPad, iPhone) geht es in Safari und FF. Also ist es nicht die FritzBox oder ein Netzwerk multicast Problem. - Auf dem Desktop über LAN geht es mit FF und IE - in der HOSTS Datei wird nichts wie AVM oder VLC blockiert - KIS Schutz anhalten Roboot Start des Streaming ändert auch nichts Was für KIS Einstellungen könnten die Verbindung auf den Notebooks zusätzlich beeinflussen? (Freigabe der Ports, Netzwerk Sicherheit (LAN, WiFi), Freigaben der URL, der VLC EXE ...)?? VLC, Firefox, FritzBox, IE scheint es nicht zu sein. irgendwas kommt da nicht durch.
  8. FF Clear cache, clear cookies, reboot hat geholfen den Konflikt zu beheben. Was es war ist mir leider nicht bekannt aber es funktioniert wieder.
  9. das Firefox Forum hatte keine Lösung. AVM kann da nicht helfen denn es läuft ja auf dem LAN-Desktop. Verbunden über LAN, direkt an der Fritz geht VLC Streaming. Kann mir jemand sagen wieso VLC Streaming auf dem Notebook nicht läuft? Datei über VLC lokal abspielen funktioniert. Es muss was mit Streaming Spezifikationen und Network protection, spezielle Ports für das Netzwerk, Firewall, passthrough, auf dem Notebook sein. Das Problem ist ja nur auf dem Notebook. Egal ob über LAN oder WLAN verbunden. VLC deinstalliert, neu installiert. Streaming geht nicht. KIS deaktiviert, neu gebootet ohne KIS. Geht nicht. Da kommt allerdings die Microsaft Firewall und fragt ob das VLC Program ins Internet darf. Bei OK leider auch nichts. Kann es sein dass Kaspersky die Multicast-Daten auf dem Notebook blockieren. Notebooks sind ja, da mobil anfälliger und bekommen eventuell einen "besseren Schutz" als ein Desktop. Gibt es da unterschiede in der Art wie KIS arbeitet oder auf notebooks freigeschaltet werden muss?
  10. Windows 7, 64 bit, KIS 2019, Firefox 64.0 Beim Aufruf des Links zum deutschen Kaspersky Forum bekomme ich eine Fehlermeldung. Die Meldung komt anscheinend von FF Die Verbindung ist nicht geschützt Webadresse: forum.kaspersky.com Grund: Die Zertifikatskette ist unvollständig Bevor ich nun irgendwelche Zertifikate lösche und mir weitere Probleme mit anderen Sites generiere wüsste ich gerne welches Zertifikat es denn sein soll? Da gib es ja einige in FF. Das Thema wurde im September für einen andere URL gemeldet wurde aber nicht gelöst da der user kein feedback gab.
  11. Windows 7, KIS 2019, VPN Wie soll TAP-Windows Adapter 9 in KIS Firewall Einstellungen behandelt werden? Lokalse Netzwer? Vertrauenswürdiges Netwerk oder Öffenliches Netzwerk? Ich bekomme beim start von Windows immer wieder die Meldung dass mein Heimnetzwerk nicht sicher ist. Es steht auf "Lokales Netzwerk". Eventuell mag KIS den Namen nicht (Home) oder der TAP-Kontroller ist der Grund für die Meldung.
  12. Windows 7 64 bit, Fritz 7590, Firefox 63.0.1, VLC 3.0.4 64 bit AVM bietet eine Fritz!TV function an. Dabei wird über Firefox eine Verbindung zu https://download.avm.de/tv/tv1.html gemacht. Dort sind die Icons der verfügbaren Sender gelistet. Beim clicken auf ein Programmicon wird ein Stream heruntergeladen (z.B. ZDF.m3u) und kann über den VLC Player abgespielt werden. Der Router kann es nicht sein denn es funktioniert auf meinen Apple Geräten (über Safari mit VLC) ohne Probleme. Es kann Windows, Firefox oder Kaspersky sein die den stream blockieren. - bei Windows wüsste ich nicht wo. Boxcer.cert Zertifikat ist installiert. - Firefox hat ein zwar ein gelbes Dreieck in der Adresszeile aber ich komme ja auf die AVM Seite und der VLC player wird gestartet. - Kaspersky "Sichere Verbindung untersuchen" ist ausgeschaltet, "Datensammlung auf dieser Seite" ist zugelassen Beim Aufruf der Funktion auf Windows Geräten passiert nichts. Ich bekomme zwar die URL von AVM, der download startet den VLC player. Dann ist die Seite eingefrohren. Keine Fehlermeldung, kein Abspielen, kein Abbruch. Egal ob das Gerät über LAN oder WLAN am Router hängt. Fragen: Woher kommt dies gelbe Dreieck in der Adresszeile? Wie bekomme ich es weg? Woran kann es ligene dass die VLC Datei nicht abspielt? Wird da ein script blokiert? Werde die Frage auch im Firefox Forum stellen
  13. Nun endet alles leider in gegenseitigen Schuldzuweisungen...AVM sagt KIS ist überempfindlich und verweist auf fast antike Artikel auf Heise... KL Support will reflexartig dass ich die 2019 Version installiere bevor sie überhaupt was prüfen (habe noch 2018 wg. des Oulook SPAM Add-In's)... Also hat es letztendlich nichts gebracht. Beide Hersteller behaupten „works as designed“ und „the root-cause are the others“ Trotzdem bleibe ich bei Kaspersky den andere AV Anbieter löschen dir die license key wenn du in einem "embargo country" bist (und diese Liste wächst ja stündlich). Kaspersky aber hilft weltweit ohne politische Grenzen aufzubauen!! Danke KL!
  14. FB 7590 auf neuestem SW Stand. Ich nutze die Funktion nur lokal auf meiner FB. Nicht über ein AVM Konto oder IP. also ist es IP 192.xx Leider ergab der stufenweise Eintrag der Adresse bis hin zur ganzen Zeile keine Lösung. KIS trennt die Verbindung zur FB sofort. Es geht lediglich wenn ich nur die IP Adresse alleine eintrage; Was dann aber bedeutet das KIS sich nichts mehr von dieser IP ansieht und alles durchlässt. Meine Lösung ist jetzt die IP in KIS freischalten. Rufumleitung einrichten. Sofort IP Eintrag in KIS löschen damit eventuelles Fehlverhalten der FB Skripts wieder durch KIS geprüft wird. Nicht schön aber hoffe die Rufumleitung (@Werbeanrufe) nicht so oft zu brauchen. Habe auch eine Anfrage bei AVM. Falls die eine bessere Lösung haben sollten melde ich mich.
  15. Da ich die Rufumleitung in der Fritz noch nicht benutzt habe kann ich nicht sagen seit wann dieses Problem besteht. Bis jetzt habe ich nur die Rufsperre verwendet. Jetzt brauche ich die Rufumleitung. Aufruf Fritz Management >> Telefonie >>Rufbehandlung >>Rufumleitung führt sofort zum Abbruch und der KIS Pop-Up Meldung „es wurde verboten dem link zu folgen…“ Die Meldung in KIS Web-Antivirus LOG „;Gefährliche Webadresse wurde gesperrt.; http://xx.xxx.xx.x/fon_num/rul_edit.lua?sid=9ae5b170022152b9&newid=new&back_to_page=/fon_num/rul_list.lua; http://xx.xxx.xx.x/fon_num/rul_edit.lua?sid=9ae5b170022152b9&newid=new&back_to_page=/fon_num/rul_list.lua; Heuristische Analyse; Firefox;10/26/2018 19:08:49" Es funktioniert erst wenn ich unter KIS Einstellungen>>Web Antivirus>>Erweiterte Einstellungen>>Vertrauenswürdige Webadressen anpassen die IP der Fritz!Box eingetragen habe. Da ich aber der Fritz aus Sicherheitsgründen kein Blankoscheck ausstellen möchte frage ich mich wieseo KIS den script und die URL der Fritz zum Verwalten der Rufumleitung sperrt. Auch dies mehrfach getestet. "Die Aufgabe wurde gestartet" ist die Meldung in KIS nachdem ich die Fritz IP in KIS Web-Antivirus freigeschaltet habe. Habe ich da was übersehen? Muss dies immer eingetragen werden? Was sind die Folgen wenn die Fritz alle Rechte unter KIS Web-Antivirus bekommt?
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.