Jump to content
wstahn

Angeblich Update vom Benutzer abgebrochen

Recommended Posts

Hallo,

immer wieder sehe ich in den Ergebnissen der Update-Tasks Fehler der Form "Operation wurde vom Benutzer abgebrochen" . Dies passiert sowohl bei den File Server Updates, als auch bei den Workstations. Etwa jedes 10. Update schlägt auf diese Weise fehl. Natürlich werden die Update-Tasks auf den Clients nicht durch Benutzer abgebrochen. Ansonsten ist alles unauffällig. Nachfolgende Updates laufen auch wieder ganz normal durch... Wie kann es zu diesen Fehlern kommen?

 

Bin für jede Idee dankbar!

 

Wolfgang

 

PS.:

Administration Kit 6.0.1710

KAV für Workstations / File Servers 6.0.3.837

Edited by Wolfgang.968

Share this post


Link to post

Hallo Wolfgang.968!

 

Ich nehme an, daß Du das AdminKit einsetzt und dort auch einen Task für das Update konfiguriert hast. Wenn dem so ist, dann wird vermutlich im Zeitplan des Tasks unter Erweitert der Haken bei "Anhalten, wenn Task länger ausgeführt wird als (Min.)" aktiviert sein.

Das könnte ich mir als Abbruch durch Benutzer vorstellen. Oder aber der Rechner wird beim Update heruntergefahren ...

 

 

 

 

Hallo,

immer wieder sehe ich in den Ergebnissen der Update-Tasks Fehler der Form "Operation wurde vom Benutzer abgebrochen" . Dies passiert sowohl bei den File Server Updates, als auch bei den Workstations. Etwa jedes 10. Update schlägt auf diese Weise fehl. Natürlich werden die Update-Tasks auf den Clients nicht durch Benutzer abgebrochen. Ansonsten ist alles unauffällig. Nachfolgende Updates laufen auch wieder ganz normal durch... Wie kann es zu diesen Fehlern kommen?

 

Bin für jede Idee dankbar!

 

Wolfgang

 

PS.:

Administration Kit 6.0.1710

KAV für Workstations / File Servers 6.0.3.837

 

Share this post


Link to post
Hallo Wolfgang.968!

 

Ich nehme an, daß Du das AdminKit einsetzt und dort auch einen Task für das Update konfiguriert hast. Wenn dem so ist, dann wird vermutlich im Zeitplan des Tasks unter Erweitert der Haken bei "Anhalten, wenn Task länger ausgeführt wird als (Min.)" aktiviert sein.

Das könnte ich mir als Abbruch durch Benutzer vorstellen. Oder aber der Rechner wird beim Update heruntergefahren ...

 

...Ja, Anhalten, wenn Task länger als 120 Minuten ausgeführt wird... Sollte das nicht reichen?

Share this post


Link to post

Wenn der Task wirklich 120 Min. benötigen sollte, stimmt etwas nicht

 

Ist die Installation lokal oder remote gemacht worden? Ist die lokale Update-Aufgabe bei der Remoteinstallation mit installiert worden?

Share this post


Link to post
Wenn der Task wirklich 120 Min. benötigen sollte, stimmt etwas nicht

 

Ist die Installation lokal oder remote gemacht worden? Ist die lokale Update-Aufgabe bei der Remoteinstallation mit installiert worden?

 

...eben. Ich glaube auch nicht, dass die Tasks 120 Min brauchen. Wie gesagt, in 90% der Fälle klappen die Updates ganz normal. Es ist ja auch nur eine Vermutung, dass die Meldung "Update wurde vom Benutzer abgebrochen" kommt, wenn die Laufzeit des Tasks überschritten wurde. Ich würde hier eigentlich eher eine andere Meldung erwarten...

 

Installationen sind alle remote erfolgt (>100 Computer). Was meinst Du mit "lokale Updateaufgabe"? Es gibt Gruppentasks, eben u.a. "Update Workstations", mit dem Zeitplan "Beim Bekommen der Updates vom Administrationsserver".

 

Wolfgang

Share this post


Link to post

Du kannst in den Eigenschaften des Remote-Installationspaketes die lokalen Aufgaben aktivieren, damit sie mitinstalliert werden. Dazu gehöhrt auch der lokale Updatetask.

 

Hast Du in der Richtlinie unter Einstellungen - Service ein Passwort vergeben. Dann kann der Benutzer nur mit Kenntnis des Passwortes einen Task abbrechen.

Share this post


Link to post
Du kannst in den Eigenschaften des Remote-Installationspaketes die lokalen Aufgaben aktivieren, damit sie mitinstalliert werden. Dazu gehöhrt auch der lokale Updatetask.

 

Hast Du in der Richtlinie unter Einstellungen - Service ein Passwort vergeben. Dann kann der Benutzer nur mit Kenntnis des Passwortes einen Task abbrechen.

 

aja, ich seh schon.... nein, lokale Aufgaben wurden nicht ins Installationspaket eingebunden.

 

Ja, Passwort wurde vergeben. Die Updates werden/wurden auch definitiv nicht durch die Benutzer abgebrochen, auch nicht durch Herunterfahren des PCs. Das Problem tritt auch an einigen PCs auf, die untergeordnete Server-Aufgaben wahrnehmen und daher immer laufen und im abgeschlossenen Serverraum stehen.

Share this post


Link to post

Mit welchem Konto läuft der Task?

 

Ist auf den Rechnern jemand angemeldet? Sonst mal jemand anmelden und Bildschirmschoner aktivieren.

Share this post


Link to post
Mit welchem Konto läuft der Task?

 

Ist auf den Rechnern jemand angemeldet? Sonst mal jemand anmelden und Bildschirmschoner aktivieren.

 

Tasks laufen als Domain-Admin. Ja, es ist in der Regel jemand angemeldt.

Share this post


Link to post

Wie ist der zeitliche Abstand zwischen dem Download-Task des AdminServers und den Gruppentasks? Nicht das der Adminserver sich gerade updatet und gleichzeitig die Clients versuchen sich upzudaten. In welchem Intervall läuft das Update?

Share this post


Link to post
Wie ist der zeitliche Abstand zwischen dem Download-Task des AdminServers und den Gruppentasks? Nicht das der Adminserver sich gerade updatet und gleichzeitig die Clients versuchen sich upzudaten. In welchem Intervall läuft das Update?

 

"Beim Bekommen der Updates von dem Administrationsserver"... Ich stelle das mal um auf alle 2 Stunden. Mal sehen, ob sich was ändert...

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.