Jump to content
Sign in to follow this  
Managarm

die ausführbare datei wurde verändert

Recommended Posts

Für eine neue Kaspersky Version würde ich mir bei der Meldung "die ausführbare Datei wurde verändert" einen "Zu vertrauenswürdigen Zone Hinzufügen" Button Wünschen Denn bei manchen Programmen die sich meist bei jeden start über das Internet aktualisieren ( z.B. Spiele über die Steam Plattform ) kann ziemlich Nervig sein (da das Programm erst Startet dann abbricht dann runter fährt man auf "Erlauben" klickt und dann wieder starten muss) außerdem kommt es häufig zu Komplikationen (Programm hängt sich ganz auf).

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen im Forum,

 

seit Version 7.0.1.321 ist es möglich, in den Firewallregeln zu einer Anwendung diese von der Überprüfung auf Änderungen auszunehmen.

 

Gehe dazu zu den Anwendungsregeln (Einstellungen -> Firewall -> Einstellungen im Bereich "Filtersystem"), wähle die gewünschte Anwendung aus und entferne den Haken bei "Veränderungen von Programmdateien nicht kontrollieren" in den Regeleinstellungen.

Share this post


Link to post

Hi gerade zu Steam habe ich bereits eine Anleitung zur 7.0.1.321 im normalen Heimanwender Forum gepostet.

Bitte Suchfunktion vom Forum nutzen stichwort counterstrike

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post

Also, mit Version 7.0.0.125 muss bei bei jedem Start von CS ungelogen 30 bis 40 mal JEWEILS die hl.exe und die GameOverlayUI.exe zulassen. Eine Funktion, diese Anwendungen nicht mehr auf Änderungen zu überwachen konnte ich nicht finden.

 

Das sollte dringenst geändert werden, denn zum einen ist das dauerklicken auf "Zulassen" nicht unbedingt der ideale Zeitvertreib in meiner wenigen Freizeit, hinzu kommt, dass sich eventuell auch etwas anderes darunterschleichen könnte, was ich dann ja auch zulasse. Zum zweiten hängt sich das Spiel tatsächlich ständig auf oder zeigt mir halt keine Serverlisten. Wenn man schnell genug ist, kriegt man die Inet-Serverliste rein, aber aus unerfindlichem Grund keine Favouriten...

Share this post


Link to post
Also, mit Version 7.0.0.125 muss bei bei jedem Start von CS ungelogen 30 bis 40 mal JEWEILS die hl.exe und die GameOverlayUI.exe zulassen. Eine Funktion, diese Anwendungen nicht mehr auf Änderungen zu überwachen konnte ich nicht finden.

Hallo Artimis, willkommen im Forum :bs:

 

wenn dich das ständige Nachfragen zu hl.exe etc. stört, stelle sie doch zu den vertrauenswürdigen Anwendungen...

Einstellungen -> Bedrohingen&Ausnahmen -> Vetrauenswürdige Zone -> Vertrauenwürdige Anwendungen -> Hinzufügen

 

Die Option, Veränderungen nicht mehr nachzufragen, besteht erst mit MP1 (also Version 7.0.1.321 oder 7.0.1.325). Deine Version 7.0.0.125 hat diese Funktion noch nicht, deshalb konntest du sie auch nicht finden. Wenn du die neue Version installieren willst, beachte bitte die >>>Installatonshinweise<<<. Dort kannst du dann wie oben erwähnt in den FW-Einstellungen Dateien von der Veränderungsprüfung ausschließen.

 

MfG,

Oliver

Edited by Fragender_User

Share this post


Link to post

Selbst wenn man es Erlaubt, so fragt bei mir KIS 7.0.1.325 wieder nach dem nächsten start der Anwendung ob ich es erlauben will. Ohne veränderung der Anwendung. Wieso kann KIS nicht nach einmaligen "Erlauben" im roten Fenster dieses als OK betrachten und dann wie beim erstellen der Regel ruhe geben. KIS fragt ja auch nicht ständig nach ob es erlaubt ist, nur nach einem Update der Anwendung nervt es einen nach jedem Start der Anwednung. Einzige Lösung die ich immer mache: Regel in der Firewall löschen, Anwendung aufrufen und die neue Regel wieder für immer erlauben. Bis zum nächsten Update der Anwendung habe ich so ruhe. Das das nicht anders geht glaube ich nicht, und garnicht überprüfen auf ewig auf veränderung der Anwendung will ich auch nicht. Es müsste einfach die neu erlaubt Prüfsumme nach Erlauben der upgedateten Datei in KIS eingetragen werden, und ruhe ist bis zum nächsten Update. Dann erst erneut abfragen....

Edited by Kredar

Share this post


Link to post
Selbst wenn man es Erlaubt, so fragt bei mir KIS 7.0.1.325 wieder nach dem nächsten start der Anwendung ob ich es erlauben will. Ohne veränderung der Anwendung. Wieso kann KIS nicht nach einmaligen "Erlauben" im roten Fenster dieses als OK betrachten und dann wie beim erstellen der Regel ruhe geben. KIS fragt ja auch nicht ständig nach ob es erlaubt ist, nur nach einem Update der Anwendung nervt es einen nach jedem Start der Anwednung. Einzige Lösung die ich immer mache: Regel in der Firewall löschen, Anwendung aufrufen und die neue Regel wieder für immer erlauben. Bis zum nächsten Update der Anwendung habe ich so ruhe. Das das nicht anders geht glaube ich nicht, und garnicht überprüfen auf ewig auf veränderung der Anwendung will ich auch nicht. Es müsste einfach die neu erlaubt Prüfsumme nach Erlauben der upgedateten Datei in KIS eingetragen werden, und ruhe ist bis zum nächsten Update. Dann erst erneut abfragen....

 

Hallo,

hier in der Forums FAQ steht anhand der hl2.exe beschrieben welche Einstellungen man machen muss wenn das Problem besteht:

 

http://forum.kaspersky.com/index.php?showt...st&p=582940

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post
Hallo,

hier in der Forums FAQ steht anhand der hl2.exe beschrieben welche Einstellungen man machen muss wenn das Problem besteht:

 

http://forum.kaspersky.com/index.php?showt...st&p=582940

 

Gruß

Carsten

 

Unter WinXP mit der neusten KIS 7.0.1.325 besteht nach Anwendungsänderung dieses Problem nämlich nicht, nachdem man es "Erlaubt" hat. Dann ist nämlich ruhe unter WinXP. Anders unter Vista, da ist das von mir oben beschriebene Problem. Habe ich auch zwei PC's mit Vista, ist also kein Zufall oder fehler....

 

Und es ist nicht nur die "HL2.exe" sondern jegliche geupdatete Anwendung z.b. Firefox, Steam oder sonstige Programme....

 

Wie gesagt meine Lösung ist schneller, Regel in Firewall löschen von der Anwendung. Anwendung aufrufen und erneut Freigeben. Ruhe ist. Nur umständlich ist das schon, zumal es unter WinXP mit einem "Erlauben" der geänderten Anwendung getan ist im gegensatz unter Vista...

Edited by Kredar

Share this post


Link to post
Unter WinXP mit der neusten KIS 7.0.1.325 besteht nach Anwendungsänderung dieses Problem nämlich nicht, nachdem man es "Erlaubt" hat. Dann ist nämlich ruhe unter WinXP. Anders unter Vista, da ist das von mir oben beschriebene Problem. Habe ich auch zwei PC's mit Vista, ist also kein Zufall oder fehler....

 

Und es ist nicht nur die "HL2.exe" sondern jegliche geupdatete Anwendung z.b. Firefox, Steam oder sonstige Programme....

 

Wie gesagt meine Lösung ist schneller, Regel in Firewall löschen von der Anwendung. Anwendung aufrufen und erneut Freigeben. Ruhe ist. Nur umständlich ist das schon, zumal es unter WinXP mit einem "Erlauben" der geänderten Anwendung getan ist im gegensatz unter Vista...

 

Hi,

in meiner Anleitung hast du wohl den Punkt überlesen bezgl. dem Abschalten:

Falls Sie aber generell diese Meldung abschalten wollen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

 

1. Öffnen Sie Kaspersky Internet Security 7.0.1.325 (Nur in der 7.0.1.x geht dies)

2. Klicken Sie auf der rechten Seite auf "Einstellungen --> Firewall --> Einstellungen"

3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Regeln für Anwendungen" und klicken Sie doppelt auf die Datei "hl2.exe".

4. Setzen Sie dort untern das Häkchen bei "Veränderungen der Programmdateien nicht kontrollieren"

5. Speichern Sie dies wieder mit "OK" und "Übernehmen".

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post
Hi,

in meiner Anleitung hast du wohl den Punkt überlesen bezgl. dem Abschalten:

Falls Sie aber generell diese Meldung abschalten wollen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

 

1. Öffnen Sie Kaspersky Internet Security 7.0.1.325 (Nur in der 7.0.1.x geht dies)

2. Klicken Sie auf der rechten Seite auf "Einstellungen --> Firewall --> Einstellungen"

3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Regeln für Anwendungen" und klicken Sie doppelt auf die Datei "hl2.exe".

4. Setzen Sie dort untern das Häkchen bei "Veränderungen der Programmdateien nicht kontrollieren"

5. Speichern Sie dies wieder mit "OK" und "Übernehmen".

 

Gruß

Carsten

 

Nein habe ich nicht übersehen ;). Ich will diesen Schutz aber garnicht ganz deaktivieren. Man will ja wissen ob was geändert wurde und was. Finde es nur verwunderlich das es unter WinXP geht und unter Vista nicht mehr (das Erlauben beim Ausführen der Anwendung). Wie gesagt unter WinXP frag er nach "Erlauben" nicht mehr, unter Vista immer und immer wieder nach erneuter ausführung der Anwendung. Kann man das nicht nachvollziehen oder habe ich nur das Problem? Oder ist das unter Vista so gewollt? Ok, wenn das so gewollt ist dann gibt es da einen unterschied zwischen WinXP und Vista mit KIS 7.0.x.xxx. Ich wünsche mir, dass wenn ich es Erlaube nachdem die geänderte Anwendung geladen wird und ich im roten KIS-Fenster mit "Erlaube" drücke, dass dann ruhe ist. Wie unter WinXP eben.

 

mfg

Share this post


Link to post
Nein habe ich nicht übersehen ;). Ich will diesen Schutz aber garnicht ganz deaktivieren. Man will ja wissen ob was geändert wurde und was. Finde es nur verwunderlich das es unter WinXP geht und unter Vista nicht mehr (das Erlauben beim Ausführen der Anwendung). Wie gesagt unter WinXP frag er nach "Erlauben" nicht mehr, unter Vista immer und immer wieder nach erneuter ausführung der Anwendung. Kann man das nicht nachvollziehen oder habe ich nur das Problem? Oder ist das unter Vista so gewollt? Ok, wenn das so gewollt ist dann gibt es da einen unterschied zwischen WinXP und Vista mit KIS 7.0.x.xxx. Ich wünsche mir, dass wenn ich es Erlaube nachdem die geänderte Anwendung geladen wird und ich im roten KIS-Fenster mit "Erlaube" drücke, dass dann ruhe ist. Wie unter WinXP eben.

 

mfg

 

Hi,

 

Ich habe selber persönlich den Bug unter Windows XP wie auch Vista auf meinen privat Rechnern hier zu Hause und mir hat nur die Option der 7.0.1. Abhilfe geschaffen.(Wobei ich meisten lieber doch abgeschaltet lasse und kurz immer auf Erlauben klicke)

 

Naja ein gutes hat es, daran erkennt man wie gut Kaspersky Änderungen erkennt ;)

(Und wie gut andere Hersteller das erkennen *grins*)

Denn das die exe Datei geändert wurde ist tatsächlich so.

 

Ich persönlich vergleiche mal auch ganz gerne unsere Software mit der Prinzessin auf der Erbse in der Erkennungsrate und beim löschen mit einer robusten Ogerholzkeule

 

Seher empfindlich und löscht manchmal zu radikal aus...

:laugh3:

 

Klar steht der "Bug" bei uns im Bugtracker für unsere Entwickler und soweit ich die Test der Ver. 8 anschau die ich selber gemacht habe sind wir auf einen guten Weg bezgl. diesem Problem.

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post

Wenn Kaspersky wirklich so gut ist bei der Erkennung von Veränderungen, sollte es aber auch in der Lage sein, wirklich nur ein Warnfernster pro Veränderung anzuzeigen und nicht mehrere wie es zur Zeit der Fall zu sein scheint - oder etwa nicht...?

 

Deiner Schilderung entnehme ich, dass das Problem zwar bekannt ist aber mit eher niedriger Priorität - warum eigentlich?

Share this post


Link to post

Ok, wenn er im Bugtracker steht ist es okay. Ich hoffe er wird in einer der nächsten Versionen gefixt. Wie gesagt bei 2 WinXP PC's hab ich keine Probleme. Mit zwei Vista PC's besteht das Problem oder der Bug eher gesagt ;).

 

Aber ok, hiermit ist das Thema für mich beendet. Freue mich auch den Bugfix in einer der nächsten KIS-Versionen (ob 7er oder 8er ist egal hauptsache bugfixed) :D.

 

mfg

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.