Jump to content

rj.2001

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

About rj.2001

  • Rank
    Candidate
  1. Da ich es gestern Abend auch nicht klauben wollte, habe ich alle Updates ausgeführt und auch mehrmals einen Neustart durchgeführt. Das ging alles ohne Probleme (Wartungscenter erkannte die KIS), nur dass der Start der KIS sehr lange dauerte. Ich denke mal, dass davor sich einfach der Verzögerte Start der KIS (Ressourcen für das Betriebssystem beim Hochfahren freigeben) mit dem verzögerten Starten des Dienstes "WINDOWS VERWALTUNGSINSTRUMENTATION" behakt haben. Beide warten wohl eine Zeit X und starten dann. Somit wurde einfach der Dienst vor der KIS gestartet, wodurch wiederum die KIS nicht erkannt wurde... Wenn man bei der KIS einfach sagen würde, wenn CPU-Last unter XX%, dann starte die KSI, jedoch spätestens nach XX Sekunden, sollte auch das Problem behoben sein. Egal wie, entfernt man den Haken bei "Ressourcen für das Betriebssystem beim Hochfahren freigeben" ist die KIS sehr schnell beim hochfahren da und der Rechner bedienbar. Das Deaktivieren des Aktivitätsmonitor, hingegen machte bei mir absolut keinen unterschied aus. Also habe ich diese Option wieder eingeschalten. Was mir aber noch aufgefallen ist, bei deaktiviertem "Ressourcen für das Betriebssystem beim Hochfahren freigeben" kommt die Meldung "Der Schutz wurde aktiviert" trotz allem relativ spät. KIS hat aber bis kurz vor dem erscheinen kaum CPU-Last... Ciao PS.: es waren für die Tests alle aktuellen Updates (13.0.1.4190(e)) installiert.
  2. Hallo, habe gestern Abend noch mal ein Image zurück gespielt, welches ich direkt vor der 1. Installation der KIS gezogen habe. Danach habe ich die KIS erneut installiert. Zumindest wird nun die KSI im Wartungscenter erkannt. Fragt mich nicht warum. Eigentlich war alles gleich, außer der Zeitpunkt der Installation?!?!? Die 2 Optionen werde ich trotzdem mal testen, vielleicht kommt dann die KIS schneller hoch. Melde mich dann wieder. Ciao
  3. Hallo, habe jetzt Windows 8 64Bit Pro installiert, komplett neu, also Platte bei der Installation formatiert. Nun habe ich die aktuelle KIS 2013 installiert. Nach einem Neustart meckert dann aber immer der Wartungscenter von Windows rum, dass der Schutz vor Spyware und die Netzwerkfirewall deaktiviert ist. KIS sagt mir jedoch, dass alle Komponenten aktiviert sind. Gehe ich nun im Wartungscenter auf "Antispywareoptionen bzw. Firewalloptionen anzeigen" und klicke dort auf "Kaspersky Internet Security" aktivieren und aktualisieren, so passiert nix, außer dass sich kurz der Mauszeiger verändert. Normalerweise sollte doch dann der Rote Balken neben der zugehörigen Meldung verschwinden... Trotz allem ist der Status in der KSI aber ok. Wie kann man das Verhalten abstellen? Hier scheint irgendwie ein Fehlverhalten der KIS vorzuliegen. Unter Win7 war das kein Problem. Was mir auch aufgefallen ist: Starte ich den Rechner neu, so dauert es bis zu einer halben Minute, nachdem der Desktop da ist, bis auch die KSI erscheint?!?!? Gibts da eine Ursache? Vielen Dank für Eure Hilfe. Ciao PS: das hier: http://forum.kaspersky.com/index.php?showt...p;#entry1444528 habe ich schon probiert. Ohne Erfolg...
  4. Bei mir kommt diese Markierung auch?!?!? Was ich aber auch noch festgestellt habe: im Outlook unter Optionen steht, dass ich erst die KIS aktivieren müsste (Optionen --> AntiSpamUm vorSpam zu schützen soll Kaspersly Internet Security gestartet werden / Optionen --> E-Mail-Schutz: Um E-Mails zu schützen, muss Kaspersky Internet Security gestartet werden). Komisch in den Optionen der KIS ist der Schutz aber eingeschalten!!! Ein fehlerhaftes Online-Update?!?! Momentan sieht es so aus, als würde das PlugIn im Outlook nicht arbeiten, obwohl es aktiviert ist. Demnach greift der Outlook interne Filter --> [?? Probable Spam] Eine Reparatur der KIS brachte keine Erfolg... Hat irgend jemand Vorschläge? Mein System: Windows7 Ult 32Bit Outlook 2007 / Office 2007 Ult. Danke
  5. Dumm ist nur, dass das viele Leute machen, aber keine Reaktion vom Support kommt! Na egal, ich habe vorgestern mal ein Restore (Image mit VISTA Ult. 32 und KIS2009) gemacht. In dem Image war noch die 1. Version der KIS2009 installiert. Diese dann deinstalliert und die neueste drauf gespielt. Der einzigste Unterschied, welcher jetzt kommt ist folgender: Ich habe die KIS komplett von Hand neu eingestellt! Und nicht das gespeicherte CFG-File genommen. Seit her ist erst mal wieder Ruhe... Hoffe das bleibt auch so. Mal schauen.
  6. Kann man so nicht sagen... gestern mit der neuesten Version: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL 0x0A Verursacher: KAV (laut MS) Hoffe mal das war ein Einzelgänger... desswegen erst mal keine weiteren Aktionen. Wenns sich doch wieder häuft, geht die Diskussion wieder von vorn los ;-(
  7. Wenn ich nun noch den AP-Server in den Updates drin hatte und den TIM2 ist der Wechsel auf den Default-Updateserver (und nur auf den) auch ratsam? Danke Euch.
  8. Hallo nein, nach ein paar PM's mit Carsten habe ich den AP als 1. und den tim2 als 2. Server drin stehen... Wenn's hilft, werde ich das mal austesten... Ciao ... und siehe da, da kamen doch glatt 4MB Updates rein ... Mal schauen, wie sich der gute Compi jetzt verhält.
  9. ... muss mich korrigieren. Nicht ein BSOD sondern gerade kam der nächste... Diesmal mitten im Betrieb des Rechners, ohne irgend welchen Besonderheiten! Dumps werden gerade gepackt (sind dann so ca. 3,5GB)... und gehen dann morgen raus.
  10. Hallo, ich glaub es geht schon wieder los... Trotz dem Update a.b.c welches von TIM2 und den Update welches über den AP-Server kam, hat sich heute mal wieder mein Rechner mit einem 0A-Stopp verabschiedet. Ursache laut Windows: KAV... Werde morgen wieder 700MB Dump-ZIP's hochladen. Aber ich denke mal, das Problem ist nach wie vor noch nicht ausgestanden :angry: Ciao
  11. So, seit ner 1/4 Stunde läuft diese Beta bei mir: ftp://dnl-test2.kaspersky-labs.com/beta_updates/tim2/ vorher hatte ich dieses hier drauf: ftp://dnl-test.kaspersky-labs.com/beta_updates/ids --> IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob dieses wirklich noch geladen war, da der normale Kaspersky-Lab-Updateserver wieder angehakt war. Komisch... die Version war trotz allem noch die 8.0.0.357 (a.b.c) Mal schauen wie es funktioniert. Danke trotz allem schon mal für die Betas
  12. Danke Dir, habs gerade mal eingetragen und ein Update durchgeführt. Mal sehen... Ciao
  13. Hallo, trotz dem Beta-Updates (USB-Problem und Beta C) kam es gerade beim hoch- oder runterfahren (weiß ich nicht genau, da ich einen Neustart gemacht habe und weg gegangen bin vom Rechner) wieder zu einem BSOD. IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL und wieder sagt mir M$ das der KAV dran schuld sei... Werde morgen wieder ein über 700MB großes ZIP an den Support senden. In der Hoffnung das es was hilft... Ciao
  14. M$ hat am 08.07.2008 ein Update für Vista-SP1 raus gebracht: KB952709 Der Text lautet wie folgt: das ist die deutsche Übersetzung von M$: Da es sich hier um ein Update handelt, welches besagt, dass die Stabilität in Verbindung mit Anwendungen wie ZoneAlarm verbessert, liegt es eigentlich nahe, dass die Stabilität von Vista mit der KIS auch verbessert werden dürfte. Schaun wir mal. Hier der Link: KB952709 Viel Erfolg damit. Ciao
  15. Ich muss auch sagen, dass ich eigentlich nicht dazu neige, die KIS gleich auf den Schrott zu werfen, aber es nervt doch schon ganz schön, wenn man immer wieder blau sieht... Hat eigentlich mal jemand nach seinen Timings bzw. nach der Spannung geschaut, mit denen der RAM betrieben wird (siehe dazu Post #157 von mir)? @Vistaboy2008: kannst Du mal bitte die URL des Updateservers posten? Danke Dir. Ciao
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.