Jump to content
Wolf359

Probleme mit Lizenzen wenn Kauf bei Amazon [verschoben]

Recommended Posts

Ich verwende seit Jahren das Produkt Kaspersky Internet Security. Es sind etwa 25 Lizenzen pro Jahr.

Ich habe im Jahr 2018 Lizenzen bei Amazon gekauft und zweimal Codes bekommen, die keine 365 Tage gültig waren. Meine Recherche ergab, dass es Händler gibt, welche 10er Lizenzen kaufen und diese einzeln weiterverkaufen. Da mit der Aktivierung der ersten Lizenz auch alle weiteren 9 Lizenzen zu laufen beginnen, diese jedoch an unterschiedliche Kunden verkauft werden, ergibt sich dieses Problem. Um nicht wieder auf diese Masche reinzufallen habe ich mich entschlossen darauf zu achten, dass ich nur mehr Originalware von Kaspersky bekomme. Aber auch das ist bei größter Achtsamkeit NICHT möglich, wie der folgende Fall zeigt.

Ich habe am 1.Jänner 2019 bei Amazon eine 10er Lizenz gekauft (Versand durch Amazon) und eine originale Verpackung bekommen. Am 6.Feber 2019 habe ich den exakt gleichen Artikel noch einmal bestellt (Versand durch Amazon). Diesmal kam jedoch keine originale Verpackung, sondern es kam ein Händlerbrief, mit den Farben von Kaspersky nachgedruckt. (siehe beigefügtes Bild1)

In der Artikelbeschreibung steht: Original und in originaler FFP Kaspersky Verpackung (siehe Bild2)

Da ich bereits zweimal nicht funktionierende Codes bekommen hatte, sendete ich diese Verpackung diesmal ungeöffnet zurück, da es keine Originalverpackung war. Wie soll man da als Kunde noch jemals ohne Verunsicherung ein Kasperskyprodukt bei Amazon bestellen?

Dieser Beitrag dient der Information für die Forumsteilnehmer, da Amazon meine Rezensionen nicht annimmt, wo ich auf diese Problematik hinweise.

 

lg Wolfgang

 

 

IMAG3147.jpg

Kaspersky Artikelbeschreibung.jpg

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb Wolf359:

Wie soll man da als Kunde noch jemals ohne Verunsicherung ein Kasperskyprodukt bei Amazon bestellen?

Am besten Du kaufst nur dort ein wo Dir einer eine Erfahrung seinerseits gegeben hat und die Aktivierungscode in Ordnung sind.  Zum Beispiel habe ich   beim Käufer zall-de eine 10 Lizenz bestellt, per mail erhalten mit den Rechnungsbelegen und Aktivierungscode separat und diese beim Kaspersky prüfen lassen ob Sie jemals schon aktiviert wurden, gemäss Kaspersky sind diese in Ordnung und wurden noch nirgends eingesetzt. 

Du siehst nun mal den Aufwand wo man betreiben darf, doch wer sagt mir, dass der Händler diesen Aktivierungscode nicht weiterverkauft ?  Keiner würde ich sagen und somit sitze ich auf den ausgegeben kosten, da Kaspersky jede Verantwortung ablehnt. 

Wichtig ist; 

Nur Originalkarton mit Deutscher Sprache erwerben, verschweisst mit dieser Lizenzkarte wo auf deinem Bild zu sehen ist und dann immer diese beiden sachen aufbehalten bis zum Lizenzende.

ESD Lizenzeinkäufe so wie ich es oben beschriebe habe meiden und wenn, nur bei Digital River Irland(Kaspersky Anbieter) 

s.gif
 
Edited by longlife

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb alexcad:

Wenn etwas weit unter Listenpreis angeboten wird, kann irgendwas nicht stimmen.

Eben! Gier schlägt oft den Verstand. Bei 28,82 EUR für zehn (!) Geräte (siehe Screenshot im Eingangspost) würde ich persönlich ins Grübeln kommen.

ESD-Lizenzen habe ich schon öfter bei Amazon erworben, aber Amazon war immer der Verkäufer, also mein direkter Vertragspartner beim Kauf. Probleme gab es hierbei nie. Wenn Amazon lediglich als Versender auftritt, kann dir jeder unseriöse Marketplace-Händler seinen illegalen Scheiß andrehen.

Oft werden auch im deutschen Einzelhandel günstige Kaspersky-Angebote im Original-Karton angeboten, erst recht bei Upgrades.

Edited by Kiwie

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.