Jump to content
mainz2004

19.0.0.1088(a) Datenbanken-Update extrem langsam

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb Buddel:

PS: Gerade eben wurden die KIS-Signaturen aktualisiert. Der Updatevorgang ist problemlos durchgelaufen. Hm... hoffen wir mal, dass das so bleibt.

Jetzt hängt das KIS-Update schon seit einigen Minuten bei 100 Prozent, ohne dass die Aktualisierung der Signaturen abgeschlossen wird. Also wieder MS Edge anwerfen. Das kann doch keine Dauerlösung sein! Es nervt!

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Buddel:

Jetzt hängt das KIS-Update schon seit einigen Minuten bei 100 Prozent, ohne dass die Aktualisierung der Signaturen abgeschlossen wird. Also wieder MS Edge anwerfen. Das kann doch keine Dauerlösung sein! Es nervt!

Wir sollten alle mal hier nachfragen...  Support Live Chat ...   https://support.kaspersky.com/de/b2c#region2 ... Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Edited by mainz2004
Ergänzung

Share this post


Link to post

Ihr könnt das mal Versuchen:

Auf Einstellungen gehen, dann auf Apps, dann Microsoft Edge anklicken, auf erweiterte Optionen, dann auf Reparieren klicken. Ich habe das gemacht, weiß aber nicht ob   es wegen dem bei mir titellos funktioniert, geschadet hat es jedenfalls nicht.:)

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb mainz2004:

Wir sollten alle mal hier nachfragen...  Support Live Chat ...   https://support.kaspersky.com/de/b2c#region2 ... Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Habe gerade mit dem Support gechatet, angeblich soll ende Juni ein Patch B erscheinen der das Problem beheben soll.
Ob es tatsächlich so ist bleibt abzuwarten, es gibt momentan nur die Lösung PC-Neustart oder Microsoft Edge starten...

 

Share this post


Link to post

Servus allerseits:-)

Ich habe nach dem Problem mit dem "hängenden" Update von KIS 19.0.0.1088(a) gesucht und bin hier gelandet.

System: Windows 10 64bit, 1803.

Soweit meine Jahrzehnte lange Erfahrung reicht, sind die Systeme meiner Computer grundsätzlich fehlerfrei und auf dem letzten Stand. Es werden auch im Betrieb keine Fehlermeldungen ausgegeben.

2 Computer mit Windows 10 64bit pro, auf beiden die aktuelle Version von Kaspersky IS 19.x

Auf dem neueren Gerät (aktuelle Oberklasse-Hardware) hängt das Update IMMER - egal bei wie viel Prozent.

Auf dem alten Gerät (Laptop, 5 Jahre) funktioniert alles ohne "Hänger".

 

Neuinstallation inkl. Entfernung von Resten mit Hilfe des Kaspersky-eigenen Programmes hat nichts gebracht.

 

Einzig der Tip mit dem Microsoft Edge HAT GEHOLFEN. Edge gestartet und im selben Moment war das Update abgeschlossen. Seither läuft alles störungsfrei.

Als Standardbrowser ist auf jedem meiner PCs Google Chrome 64bit eingestellt.

Am 31.5.2018 um 21:29 schrieb Jowi:

Öffne bei einem Update den Microsoft Edge. Scheinbar soll das laut den anderen Foren als temporäre Lösung helfen.

Danke an JOWI:D

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb mainz2004:

Habe gerade mit dem Support gechatet, angeblich soll ende Juni ein Patch B erscheinen der das Problem beheben soll.

Vielen Dank für die Rückmeldung. Hört sich ja erst einmal gar nicht so schlecht an. Immerhin wird demnach an einer Lösung des Problems gearbeitet. Bis dahin werde ich weiterhin den Edge-Browser starten, wenn das Update wieder einmal in einer Endlosschleife landet (so wie jetzt gerade in diesem Augenblick).

Share this post


Link to post

KIS 2019: Bei mir das gleiche Problem wie bei  "Komet73@" (Update extrem langsam und bleibt bei 100% hängen)!

Ich benutze Windows 10 /1803 Mit der älteren KIS 2018 war alles in Ordnung.

Nach dem Öffnen von Microsoft Edge (bei einem Update) erscheint sofort der weiße Haken auf grünem Grund in der Taskleiste.

 

PS: Warum kann ich hier im Editor nur 1,5 Zeilig schreiben (der Abstand zwischen jeder Zeile erscheint mir zu groß). Oder mache ich was falsch? In Word oder auch anderen Foren ist das nicht so.

Edited by subtrade
Editor Problem

Share this post


Link to post
6 hours ago, subtrade said:

Warum kann ich hier im Editor nur 1,5 Zeilig schreiben (der Abstand zwischen jeder Zeile erscheint mir zu groß).

Hi subtrade,

es ist hier wie in Word auch.
<Enter> beginnt einen neuen Absatz, <Shift><Enter> eine neue Zeile.

Share this post


Link to post

Meine Vermutung geht eher Richtung dem Zusammenspiel MS letzte Version und Kaspersky, denn auf meinen beiden Dell-Rechnern läuft noch die Version 16299rs3.release_svc_escrow.180502-1908 - und dort hängt das Update nicht.

Aber generell kann ich im Root eine "update.bat" empfehlen, die ich vom Desktop aus nach jedem Rechnerstart zuerst mal laufen lassen, da sieht man dann ggfs. auch wo es hängt, denn das cmd Fenster geht mit auf. Der Text: ""c:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Anti-Virus 19.0.0\avp.com" update"

Share this post


Link to post

Sollte nicht Ende des Monats ein Update kommen, das den Fehler behebt?

Heute ist der 3. Juli und ich muss immer noch mindestens zwei mal pro Tag den Edge Browser öffnen um Updates zu beenden, was für eine vehunzte Version, KIS 18 lief prima, aber jetzt bieten sie schon den Betatest für KIS 20 an, anstatt die aktuelle Version geradezu biegen.

Share this post


Link to post

Hallo mida2015,

ich bin mir recht sicher, dass das Problem mit Patch "b" behoben wird. Der ist aber noch nicht vollständig durch den Betatest gegangen.

Dass gleichzeitig schon an der 20 gearbeitet wird ist normal. Eine neue Hauptversion braucht immer 4 bis 6 Monate Vorarbeit.

 

Share this post


Link to post

Hallo @alle,
so langsam verstehe ich die Kundenpolitik von Kaspersky nicht mehr.
Ich setze nun wirklich schon jahrelang KIS ein aber mit der KIS19 läuft nix mehr rund.
Da ist ein schwerwiegender Updatefehler (Lösung..Kunde soll doch den Rechner neu starten oder den Edgebrowser starten) lange bekannt aber es kommt
zu keiner Lösung. Der Support meinte Ende Juni würde ein Update kommen nun ist Juli und kein Update in Sicht!
@Schulte meint nun das das Update "b" evtl. doch nicht die Lösung bringen könnte.. und die KIS 20 ist schon im Betatest.
Was ist los in Moskau...feiern die alle die Fussball WM2018?

Ich bin zurück auf KIS Version 18 (h) und die läuft wunderbar, sollte aber bis Ende Juli keine Lösung von Kaspersky da sein fliegt KIS endgültig von meinem Rechner.
Das Schweigen von Kaspersky stört mich erheblich und hinhalten kann ich mich selbst!

Gruß Hardy

Share this post


Link to post

Servus "mainz2004" & alle anderen:-)

Ich betreibe 5 aktuelle Windows 10-64bit-1803-Rechner mit aktueller Software (Home-Pro gemischt). Auf zweien davon läuft Kaspersky IS19 und auf den drei anderen "nur" die Windows-10-eigene Antiviren-Firewall-Lösung. Auf keinem der 4 Rechner ist jemals ein Virenbefall festgestellt worden. Und das obwohl ich mich nicht immer auf "braven" Seiten bewege:-)
Eigentlich kaufe ich die IS nur aus Interesse (wir alle haben schon mehr Geld für völlig unnötige Dinge ausgegeben, also sollte es auf die paar Kröten nicht ankommen) und habe in der Vergangenheit schon auf jedem der 5 Rechner eine andere Lösung als Vollversion eingesetzt - immer mit dem oben beschriebenen Ergebnis.

Den Unterschied macht (bei mir) lediglich die Benutzerfreundlichkeit, der Support und die mehr oder weniger spürbare Verlangsamung des Systems.

  1. Ob das Schweigen von Kaspersky über das aktuelle Problem mit dem lächerlichen Datenschutz-Quark der EU zusammenhängt oder nicht, ist mir - gelinde gesagt - wurscht(egal).
  2. Es könnte durchaus sein (ich bin mir sicher) dass das Problem damit zusammenhängt, dass EDGE ständig im Hintergrund läuft, auch wenn das Programm abgeschaltet ist. Das sollte für Programmierer wie die Koryphäen von Kaspersky wirklich kein Problem sein. Daher ist das Schweigen - der fehlende Kontakt zum Kunden - für mich ein "NOGO".
  3. Ich werde daher die aktuelle Version deinstallieren und die Zusammenarbeit (Abo) vorläufig beenden. Sollte ein Zusammenhang mit dem "Datenschutz" der EU bestehen, sollen sich die Fachleute in Brüssel und den Konzernen damit rumschlagen. Ich bin nicht bereit, solche Konsequenzen zu tragen.

 

Mal schauen, wie sich das entwickelt. Machts gut, Leute - und mit modernen Worten zu sagen: "Surf on...";-)

 

Share this post


Link to post

Ich muß sagen das ich keinerlei Probleme der Art mit KIS 19 habe .

Share this post


Link to post
vor 18 Stunden schrieb Astor27:

Ich muß sagen das ich keinerlei Probleme der Art mit KIS 19 habe .

Keine Probleme.. also das Datenbankupdate (Virendefinitionen) funktioniert bei dir?.. toll.. wo gibt es diese funktionierende Version.. wir reden von KIS19...
Der Supportchat mit Kaspersky hat mir gerade eben bestätigt das es zu dem Problem noch kein Update gibt.
Und zu einer Updateveröffentlichung (wann) wollte man mir nun auch nichts mehr sagen.., ich solle halt die Zwischenlösung (starte Edgebrowser) benutzen bis das Update kommt.

Der Kunde steht im Regen, echt toller Service aus Moskau!!!

 

Gruß Hardy

 

 

Share this post


Link to post

Perfekt ist das Vorgehen von KL nicht, aber beim Patch b werden noch andere Fehler behoben. Von daher ist es schwer einen genauen Termin nennen zu können. Das Problem scheint nur W10 zu betreffen, denn unter Win7 habe ich den Fehler noch nicht gesehen. Hoffen wir, dass KL den Patch b demnächst veröffentlicht.

Share this post


Link to post
vor 50 Minuten schrieb mainz2004:

Keine Probleme.. also das Datenbankupdate (Virendefinitionen) funktioniert bei dir?.. toll.. wo gibt es diese funktionierende Version.. wir reden von KIS19...

Vorweg möchte ich mich entschuldigen, dass bei mir, ebenso wie bei Astor27 , der Datenbank-Update funktioniert. Das einzige Problem ist bei mir die automatische Rootkitsuche alle 24h. Allerdings erledigt diese Routine zurzeit die Aufgabenplanung von Windows. Der Datenbank-Update dauert so im Schnitt drei Minuten, aber läuft "normal" durch.
Den Offline-Installer gab es Ende März vom Support.
Wie das Bild zeigt, reden wir von KIS 2019.                  1601363581_KIS2019Version.PNG.6486d4fe50d2496c2d76b9b1755f0292.PNG

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb mainz2004:

Keine Probleme.. also das Datenbankupdate (Virendefinitionen) funktioniert bei dir?.. toll.. wo gibt es diese funktionierende Version.. wir reden von KIS19...

 

Gruß Hardy

 

 

Hallo Hardy

ich rede auch von der KIS 19 und bin nicht der einzige bei dem es problemlos funktioniert.

mfg astor27

vor 35 Minuten schrieb TomTaylor:

Vorweg möchte ich mich entschuldigen, dass bei mir, ebenso wie bei Astor27 , der Datenbank-Update funktioniert.              1601363581_KIS2019Version.PNG.6486d4fe50d2496c2d76b9b1755f0292.PNG

Hallo TomTayler

Danke  ,  ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht die Rootkit suche immer manuell an zu stoßen.;)

mfg astor27

Edited by Astor27

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Astor27:

... immer manuell an zu stoßen.;)

In meinem Alter bin ich froh, dass ich morgens noch weiß, wo ich den Rechner anschalten muss.image.gif.638a34dd50c3a413481c5724d3a32d21.gif

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten schrieb TomTaylor:

In meinem Alter bin ich froh, dass ich morgens noch weiß, wo ich den Rechner anschalten muss.image.gif.638a34dd50c3a413481c5724d3a32d21.gif

Na solange du noch weist wo er steht :D

Share this post


Link to post

Einige finden es toll auf eine Frage süffisant zu antworten...

und mir ist es ziemlich egal wer wann morgens aufsteht oder wo ein Rechner steht... danach fragte ich nicht...!
Man kann schon Sachlichkeit verlangen wenn man in einem Forum Fragen stellt oder Angaben des Supports wiedergibt.

Ein gutes Beispiel ist die Antwort von @Jowi

Da ich ein netter Mensch bin wünsche ich @Jowiund auch allen anderen einen guten Tag
Hardy

Edited by mainz2004
..

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb mainz2004:

Man kann schon Sachlichkeit verlangen wenn man in einem Forum Fragen stellt oder Angaben des Supports wiedergibt.

Dann fass Dich doch zuerst an Deine eigene Nase! Kommentare wie "...toll.." sind also nicht süffisant? Rhetorische Frage, erwarte also keine Antwort. Danke!

Share this post


Link to post

@mainz2004

Damit sollte nur klar gemacht werden, dass nicht immer gleich das Programm schuld ist, wenn was nicht funktioniert. Da das DB-Update bei den anderen funktioniert, ist es also schonmal kein grundsätzlicher Programmfehler. Es stimmt was auf deinem System nicht, was das Update verhindert. Manchmal ist es auch nur eine falsche Einstellung in der Firewall oder ein anderes Tool, was einen Port belegt, den sonst auch Kaspersky nutzt. Es kann soviel Ursachen haben, das bei dir dieses DB-Update nicht läuft. Kaspersky alleine die Schuld daran zu geben, ist nicht zielführend, weil du so warscheinlich nie die Lösung findest. Für eine richtige und vernünftige Problemlösung reicht es nicht aus, in einem Forum über die Software herzuziehen... Es ist auch wichtig, dass der Nutzer selber die Ursache von der Systemebene aus nachgeht und nicht nur allein auf ein Programm beschränken.

Manchmal hilft auch schon ein Blick ins Fehlerprotokoll:

Computerverwaltung -> System -> Ereignisanzeige -> Windows Protokolle & Anwendungs- u. Dienstprotokolle

oder eine automatische Fehleranalye und Systemwartung:

Einstellungsmenü -> Update & Sicherheit -> Problembehandlung

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

möchte zu diesem ja schon relativ alten Thema doch noch mal meinen Senf ;) dazu geben.

Also, ich wundere mich auch schon längere Zeit, daß ein Datenbankupdate solange Zeit in Anspruch nimmt. Bei mir sind es in der Regel gute 5 Minuten bis die Datenbank aktualisiert ist.

Anbei mal einen Screenshot vom Verlauf:

  • Eine Dauer von 5 Minuten 11 Sekunden für die Verarbeitung von 247,31 KB.
  • Der Download (meine Bandbreite beträgt 50 MB/s) die Übertragungsrate vom Kaspersky-Server 48,18 KB/s.
  • Dauer des Downloads ca. 3 Minuten für den Download und der Rest für die Einpflege von 247,18 KB

Also lieber Kaspersky Support (falls jemand mitliest) eine starke Leistung ist etwas anderes! :(

image.png.4bc7fe90566dba273da1289a005a80a8.png

 

Share this post


Link to post

Mir ist in diesem Kontext aufgefallen, dass das 1. Datenbankupdate nach dem täglichen Hochfahren des Rechners meist innerhalb von ca. 45 s abgeschlossen ist. Alle  weiteren dauern mehr als 2 oder 3 min, obwohl das Datenvolumen dann deutlich kleiner ausfällt.

Erklärung dafür?

Edited by Kiwie

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.