Jump to content
catfish

Aufforderung eine dsgvo kompatible KIS Version herunter zu laden

Recommended Posts

Hallo!

Ich werde andauernd aufgefordert, eine DSGVO kompatible KIS Version herunter zu laden. Ist das korrekt?

Share this post


Link to post

Hallo catfish,

die Meldung ist mir unbekannt, hätte aber ihre Berechtigung.
Welche KIS-Version hast Du laufen? Nur die 2019 entspricht der DSGVO und sollte für Neu-/Wiederinstallationen benutzt werden.

Kannst Du uns einen Screenshot der Meldung einstellen?

Share this post


Link to post

Bei mir hat sich auch ein Pop-Up geöffnet, dass ich von der Website eine DSGVO-Version herunterladen soll. Falls ich dies tue, ist dies dann die neue 19er Version? Habe nämlich noch die Version 17.0.0.611 (m) am laufen.

Share this post


Link to post

Ich habe aber in den Einstellungen den download neuer Programmversionen aktiviert, sollte dies dann nicht auch darüber laufen?

Wenn dieses Pop Up noch einmal auftaucht sende ich es.

Edited by catfish
Pop Up

Share this post


Link to post
23 minutes ago, catfish said:

...sollte dies dann nicht auch darüber laufen?

Sollte schon.
Entweder wird das Update noch nicht automatisch verteilt, oder Dein Rechner ist noch nicht dran.
Du kannst natürlich auch einfach abwarten, das Popup scheint ja nicht so aufdringlich zu sein.

Share this post


Link to post

Same hier mit KTS 2018. Man wird aufgefordert auf der Website eine DSGVO kompatible Version runterzuladen. 

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb Schulte:

Sollte schon.
Entweder wird das Update noch nicht automatisch verteilt, oder Dein Rechner ist noch nicht dran.
Du kannst natürlich auch einfach abwarten, das Popup scheint ja nicht so aufdringlich zu sein.

Kam auch erst 2 mal in den letzten Wochen.

Share this post


Link to post

Habe diese Meldung heute auch im, leider erst vor Wochen installierten, KIS 2018 bekommen.

Bezieht sich dieses "DSGVO konform" quasi nur darauf, dass man bei der Installation von Version 2019 einer leicht veränderten AGB zustimmen muss, oder spioniert 2019 wegen der drastischen DSGVO Strafen auch wirklich weniger User Daten aus?!

Und wieso kann man im Falle von Letzterem das nicht auch in Version 2018 einbauen?

Das sind die Fragen die ich mir seit dieser Meldung vor allem stelle!

Edited by dannym

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb dannym:

"DSGVO konform"

In den Versionen vor 2019 war die Vereinbarung über die Datenverarbeitung für Marketingzwecken in den Lizenzbedingungen implementiert (versteckt). So konnte man sie nicht ablehnen (Ablehnung = keine Installation). Seit dem 25.05.2018 bzw. der Version 2019 wird explizit nach der Zustimmung der Vereinbarung gefragt. Hier wird das Programm nach Ablehnung trotzdem installiert. Sogar eine nachträgliche Ablehnung ist meines Wissens möglich.

Bei einer Ablehung der Vereinbarung müssten theoretisch auch weniger Daten gesammelt werden.

 

Share this post


Link to post

Ja dank dem Update habe ich nun schon seit stunden einige probleme :(

lt support will man sich dem annehmen mal sehen was da kommt ....

Share this post


Link to post

Moin,

habe eben nach dem Hochfahren das geschilderte Fenster auch gehabt.

Habe KAV 18.0.0.405 (h).

 

Gruß T.

Share this post


Link to post

Der Fast verdeckte Button links unten ist mal rot mal grün, das Fenster läßt sich nicht vergrößern. Ich habe diesen erst eimal nicht angeklickt.

Unbenanntk.JPG

Edited by catfish
Nachtrag

Share this post


Link to post

Hallo,

hatte dieses POP-UP heute ebenfalls zum ersten mal. Mir stellt sich jetzt nur die Frage muss die neue Version (Kis19) nun installiert werden  um die Funktionalität zu gewährleisten, oder kann weiterhin die alte z.b. die von 2018 genutzt werden. 

Hatte bis jetzt nicht wirklich gute Erfahrungen damit gemacht, neue Versionen sofort zu übernehmen. Warte da lieber 1-2 Patchphasen ab.

Grüße 

 

Share this post


Link to post

Hallo Jelin, willkommen im Forum.

Kaspersky geht es vor allem darum, dass nur noch DSGVO-konforme Versionen für eine Neuinstallation benutzt werden.
Deine 2018 kannst Du gerne noch benutzen, bis Dir die 19 stabil genug erscheint. Für sie ist gerade Patch "b" geplant, vielleicht schaust Du sie Dir nach dessen Veröffentlichung mal an (eine Rückkehr zur 2018 ist dann aber nur noch per Festplattenbackup möglich).

Grundsätzlich ist aber immer der Einsatz der neuesten Version empfohlen.

Share this post


Link to post

Hallo,

Danke für die schnelle und präzise Antwort.

Ich werde mir die 2019er sicher noch ansehen.  Aber dann ohne "zeitdruck" und bei hoffentlich bald wieder angenehmeren Temperaturen. 

Grüße 

Share this post


Link to post

Bei mir kommt diese Meldung auch aeit heute auf allen Rechnern und ich werde einen "Scheiß" tun. Überall bekommt man nur Hinweise . Bei Kaspersky soll ich was herunterladen. Nö.

Share this post


Link to post

Hallo, ich frage mich warum Kaspersky dies nicht automatisch selbst auf den neuesten Stand bringt. Das Programm lädt ständig uploads, also warum nicht auch das?

Share this post


Link to post

Estelle98  willkommen2.gif.c0984454ed5c32081c679405cac266c7.gif

vor 57 Minuten schrieb Estelle98:

Das Programm lädt ständig uploads, also warum nicht auch das?

Wegen DSGVO. Du musst den geänderten Bedingungen zustimmen oder nicht. Somit ist ein unbeaufsichtiges automatisches Upgrade nicht möglich.

Share this post


Link to post

Da hätte ich die letzten Monate und Wochen alle Mails die ich zum Thema erhalten habe zustimmen müssen. Von .... Banken, Versicherungen, Internetplattformen , Onlineshopping etc et etc .....

Share this post


Link to post
vor 56 Minuten schrieb DR.Mabuse:

Da hätte ich die letzten Monate und Wochen alle Mails die ich zum Thema erhalten habe zustimmen müssen. Von .... Banken, Versicherungen, Internetplattformen , Onlineshopping etc et etc ..... 

Du hättest sie auf alle Fälle durchlesen sollen, je nach Typ gibt es die mit stllschweigender Zustimmung, stillschweigender Ablehnung und manueller Zustimmung.

Jetzt noch einmal explizit für Dich, Kaspersky 2019 erfordert die manuelle Zustimmung. Manuell, das heißt der User muss eine bestimmte Auswahl treffen und diese bestätigen. Da ist es völlig egal was andere Unternehmen machen und wie viele Mails Du erhalten hast.

Share this post


Link to post

Was ist denn das bitte schon wieder für eine Übeltat? :

Am ‎01‎.‎06‎.‎2018 um 07:45 schrieb TomTaylor:

Nein, denn beim Aktivieren der Anti-Spam Funktion erfolgt die gesonderte Abfrage zur Datennutzung unter Version 2019.

1683937413_KIS2019Anti-Spam.thumb.PNG.1920c2bffb4b57585ac6297bf7e49de2.PNG

stammt aus: https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/395784-kis-19-outlook-spam-add-in-nicht-da/

 

Anstatt das Anti-Spam einfach lokal am PC seine Arbeit tut, werden dabei auch ständig persönliche E-Mail Daten an Kaspersky übertragen oder wie?!

Und wenn ja, was für Daten? Alle beteiligten E-Mail Adressen oder gar auch Mailinhalte?

Und fand diese heimliche Email Datenübertragung an Kaspersky immer schon statt oder nur in Version 2019?

Edited by dannym

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb TomTaylor:

je nach Typ gibt es die mit stllschweigender Zustimmung, stillschweigender Ablehnung und manueller Zustimmung.

Absolute Falschaussage. Kaspersky fliegt bei mir runter. Mit dieser "Politik" habe ich nichts am Hut.

Share this post


Link to post

Du verbannst eine Software vom Rechner, weil sich der Hersteller an die Datenschutzbestimmungen hält?
Seltsamer Schluss.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.