Jump to content

sub seven

Members
  • Content Count

    64
  • Joined

  • Last visited

About sub seven

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

898 profile views
  1. hallo, nachdem ich lange im Forum gesucht habe, aber nichts befriedigendes finde nun doch eine Frage Ich nutze seit Jahren KIS, derzeit in der Version 19.xxxx KIS lässt mich nicht mehr das Streaming / Broadcasting Tool butt 0.1.6 nutzen. Unter Windows 7 mit den Vorgängern von KIS war das nie ein Problem, auch nicht bei aktivem Modus für Vertrauenswürdige Programme. Jedoch bei der aktuellen 19er Version auf Win 10 geht nichts mehr. Hier blockiert KIS das Tool immer beim verbinden mit dem Streaming Server (nur beim verbinden). Wenn ich KIS kurz anhalte verbindet sich das Programm ganz normal (daher denke ich das es an KIS liegt). Auch das deaktivieren des Modus für vertrauenswürdige Programme hilft nicht. (es werden auch keine blockierten Starts angezeigt) Wenn ich KIS dann wieder aktiviere (Schutz fortsetzen) läuft das Programm sauber weiter, also Verbindung bleibt bestehen. Nur bei trennen und neu verbinden geht´s wieder nicht. Ich habe das Programm als vertrauenswürdig eingestuft... hilft alles nichts. Jemand eine Idee ?
  2. das richtet sich ja eben an die Wirtschaft und sicherheitsrelevante Bereiche ... Ich rede von Hinz und Kunz Lappies z.B....die ersten teile des codes gibts ja (angeblich) schon im DN... dann dauerts bekanntlich nicht mehr lange..... wird wohl auf einen Wechsel rauslaufen, wie vermutet.
  3. ...ist zu erwarten, dass KIS hier nachrüstet ala Eset ? sonst wären 2 meiner Geräte in meiner 3er Lizenz aktuell angreifbar..... früher oder später, was mir bewusst ist. Trotzdem habe ich natürlich nachgesehen welcher Anbieter einen solchen Scanner on Board hat. Da hier aktuell vergleichbar gute Systemlösungen zu ähnlichen Preisen wäre ein Wechsel vorprogrammiert nach Ablauf meiner aktuellen Lizenzen. Ich persönlich würde das bedauern, da ich seit Jahren KIS Nutzer bin. MfG sub seven
  4. So, Problem scheint gelöst: Der Wink zum Thread in englischen Forum und weitere Abzweigungen brachte mich dan zu einem FF forum thread der genau das Certificate Problem beschreibt. folgende recht einfache Lösung: Im FF unter Einstellungen / Erweitert /Zertifikate... Zertifikate anzeigen.... dann 3ter Reiter (Zertifizierungsstellen) und das AO Kaspersky Lab / Kaspersky Antivirus Personal Root Certificate suchen und vertrauen entziehen und löschen. Danach im gleichen Fenster über Import das Certificate aus dem Verzeichnis, bezieht sich hier auf Win 7, (C:\ProgramData\Kaspersky Lab\AVP17.0.0\Data\Cert) das (fake)Kaspersky Anti-Virus Personal Root Certificate.cer importieren und im Promt Fenster den Haken im ersten Feld setzen, die beiden anderen haken braucht es wohl nicht. alles schließen und der Safe Browser öffnet wieder ohne Meldung die Banking Seite (grüner Rahmen) Naja, hoffentlich bleibts jetzt so Cheers sub seven
  5. das von einer onlinebanking seite (postbank) hatte das Problem schon mal auf dem Laptop, ist aber schon was her, wie gesagt, glaube ich hab dann KIS und FF komplett entfernt und neu aufgespielt. Werd das mal probieren, Danke
  6. manchmal aber auch nicht Also das mit den Meldungen war genau so, wie Schulte beschrieben hat, die sind jetzt weg. leider meint der FF nun das etwas mit den Zertifikaten nicht stimmt, bzw der Prüfdienst nicht funktioniere. Wenn man dann trotzdem fortfährt bekommt der sichere Browser einen braunen Rahmen. Hab das Zertifikat mal genau mit dem verglichen, was ich auf meinen Pc habe, Dort bekomme ich diese Meldung nicht. Zertifikat in Ordnung und gültig und sehen identisch aus. Ich hatte das mit den Zertifikaten schon mal, aber ist schon was her. Damals hatte ich allerdings den Laptop komplett neu aufgesetzt (incl. KIS und FF) und danach die Meldung weg. Irgendwo hab ich gelesen, dass man die Zertifikate ja im FF erneuern kann.... muss ich noch mal suchen. Ich würde das ja mit braunem Rahmen am Safe Browser laufen lassen, da das angezeigte Zertifikat der Bank ok ist, aber meine Frau steht auf dem Standpunkt, braun ist nicht grün und damit nicht sicher.
  7. *patsch* ....manchmal sind die Dinge recht simple. Danke Schulte, das war ich sogar selber vor einiger Zeit, da ich die Wartung der Geräte mache. Muss ich heute Abend zu hause mal nachschauen, aber ich glaube genau das wird es sein. Lustig finde ich nur, was die conhost exe so alles machen will, besonders im kritischen Bereich des Safer Money Tools. Systemspeicher auslesen und verändern und und und... Vielen Dank jedenfalls.
  8. Hi, seit einiger Zeit zeigt KIS 2017 (17.0.0.611f) auf dem Laptop (win 7 home premium, alle Updates aktuell) meiner Frau beim öffnen einer Banking Seite über das Sicherer Zahlungsverkehr Modul im FF (aktuelle Version 54.01 (32bit) folgende Meldungen ...verdächtige Aktion wurde verboten ...conhost.exe. mehrere Fenster kurz hintereinander mit diversen blockierten Aktionen dieser conhost.exe. Danach ist alle grün und der Sichere Browser macht die Seite auf. Habe Interessehalber mal die IE als Standard gesetzt und dann eine Seite über das Safer Money Modul geöffnet. das hat zu xxxxx Meldungen über blockierte Aktionen nicht bei der conhost.exe sondern der explorer exe geführt. ....Wollte gar nicht mehr aufhören, erst nachdem ich den IE wieder komplett geschlossen habe war KIS ruhig. Habe den Laptop mit KIS genauestens gescannt und noch mit allen möglichen weiteren Tools nach Malware oder so was gesucht. alles ohne Befund. Auch die 2 Dateien der conhost.exe aus dem System32 Ordner habe ich online überprüfen lassen. Die sind sauber.. Gibt es dazu Erfahrungen ?? Hab inzwischen wieder den FF als Standard gesetzt, da der die wenigstens Meldungen macht und der Sicherer Browser ja auch sauber zu funktionieren scheint (grüner Rahmen und grünes Rechteck unten). Da KIS die Aktionen ja alle verboten hat mache ich mir erst mal keine Gedanken wegen der Sicherheit. Auf einem ebenfalls Win 7 Desktop Pc mit gleicher FF Version und gleicher KIS Version habe ich die Meldungen weder bei FF noch beim IE. Über Anregungen würde ich mich freuen Cheers
  9. Danke für die Antwort, hm, daran sollte es nicht liegen werde aber mal bei Update die Last prüfen System ist ein Win 7 home premium 64 bit auf Intel Core i5 - 3330 cpu @ 3,2 Ghz, 8Gig Ram da ruckelt sehr selten etwas, selbst im Stressbetrieb und die Auslastung liegt absolut im grünen Bereich.
  10. danke für den Tipp, hm, wollte ich eigentlich verhindern und vermute auch das es nicht an der Version liegt, da diese auch auf meinem Laptop läuft und dort keine Mucken macht, aber Danke. Erfahrungsgemäß ist "das neuste" nicht immer auch das beste. könnte ja auch sein, dass dies nur passiert, wenn bei den update Signaturen Programm Aktualisierungen dabei sind? wie gesagt es dreht sich um einige Sekunden, aus an ..
  11. Hallo, mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass sich KIS (Version 15.0.0463b, war aber auch bei der Vorgängerversion manchmal der Fall) nach dem Update kurz verabschiedet. Dann meldet das Wartungscenter, das Probleme vorliegen und keine Firewall und Virenschutz vorhanden seien. Das ganze dauert in der Regel nur ne halbe Minute und dann erscheint das KIS Symbol wieder und das Wartungscenter gibt wieder Entwarnung. Ich habe im Forum ähnliche Threads gefunden, aber keinen der ein solches Verhalten beschreibt, deshalb nun diese Anfrage. Ich finde das ganze nicht sehr dramatisch, da es ja wie gesagt nur kurz ist. Ich habe allerdings keine Ahnung ob in der Zeit KIS wirklich aus ist und der Rechner dann offen im Web ist oder noch die Schutzkomponenten im Hintergrund arbeiten. Meinem Eindruck passiert das nur nach Updates der Definitionen, aber auch nicht bei jedem Update. Die Arbeit am Rechner ist davon nicht beeinträchtigt. Ach ja, Windows 7 64bit Home Premium ist das entsprechende OS. Gibt es dazu Erfahrungswerte? Grüße sub seven PS: kurzer Nachtrag: habe mal zur Vorsicht alle möglichen Scans nach Viren oder Malware gemacht um einen Befall und Fremdeinwirkung auszuschließen..... Nichts wurde gefunden ! auch eine komplette Systemprüfung mit Rootkit Suche via KIS fand nichts.
  12. na das wäre ja mal was. Ich würde ja den IE nutzen aber der sieht a) Mist aus und b] ist die Tab Organisation im FF besser. Letztendlich wer da wem hinterher arbeiten muss, in der Geschwindigkeit wie FF upgradet sind wir mit KIS 2015 wahrscheinlich bei FF 50 ^^ Danke für die Antwort, das beruhigt ja etwas. Ich habe eh die Banken in dem Modul und steure diese daraus.Das geht eh schneller finde ich als über den Browser. Dauert da erheblich länger bis die Maschine merkt, dass eine Bank URL angewählt wurde und dann nochmal "klick" um die Seite in sicherem Browser zu öffnen und.... wieder warten.....da gehst es über das die Verknüpfung zum Modul schneller. cheers sub seven
  13. also ich konnte FF normal installieren (auf meinen beiden Systemen). hatte anfänglich die selben probleme, der updateabschluss funktionierte nicht, aber nach Neustart kam das Aktualisierungsfenster und FF 30 läuft. Nu sind mal wieder alle Addons inaktiv. Irgendwie bin ich es leid.....geht den das Safe Banking Modul noch in ff 30? Addons sind ja off. aber er öffnet über das banking modul die Seiten im sicheren Browser (FF 30), aber ist das jetzt auch noch "safe"? greetz sub seven
  14. Danke für die Antwort. Naja, zurzeit sind sie ja alle 5 im FF aktiv. Zur Sicherheit könnte man ja, wenn sie nicht kompatible werden auf den IE wechseln, da sie dort ja standardmäßig laufen.
  15. Hallo, mal eine Verständnisfrage. ich habe seit Mai KIS 2014. Nun zwei Fragen zum Thema Sichere Tastatureingabe und Sicherer Zahlungsverkehr. Also ich habe KIS so eingestellt das die sichere Tastatureingabe bei Social Media Seiten greift. Jetzt bekomme ich immer schön den Hinweis das dieses Modul aktiviert ist (in den Eingabefeldern). kann ich das so verstehen, dass meine Eingabe nicht von Keyloggern ausgelesen werden kann, ergo ich auf die virtuelle Tastatur in diesem Fall verzichten kann? Zum Sicheren Zahlungsverkehr: also ich habe meine entsprechenden Seiten in dem Modul hinzugefügt und es macht mir auch nett alle in einem grünen Rahmen auf. kann ich in diesem Fenster ebenso auf die virtuelle Tastatur verzichten? Hier erscheint kein Hinweis das der Schutz für Tastatureingaben aktiv ist. Generelle Frage zum Schluss. Die ewige Sache mit den Plugins in Firefox. Zurzeit sind alle aktiv. aber ich denke , wie in der Vergangenheit werden diese nach dem nächsten Update von FF (und das geht ja bekanntlich sehr fix) inkompatibel sein, oder hat man hier an der Struktur nachgebessert? Grüße sub seven
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.