Jump to content

lyriker

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

About lyriker

  • Rank
    Candidate
  1. Schliesse mich an. 90 Tage läuft meine Lizenz noch, dann werde ich wohl auch wechseln. AV-Test.org sagt mir dann das für mich beste Produkt.
  2. Hallo, ich habe mir heute die Internet Security 2014 des Kaspersky heruntergeladen, und den Testzeitraum für 30 Tage aktiviert. ein paar Stunden später habe ich mir das Programm von Kaspersky gekauft. An sich wollte ich das Programm erst mal den Monat testen, mir aber gedacht was solls und dann den schlüssel hinzugebucht. Zumindest dachte ich das, der "Test" Monat ist aber futsch? ... Normal kenne ich das so das ich den Monat noch dazu bekomme... Handhabt das Kaspersky anders? ...
  3. HElmut.. ja das wars.. hatten wir irgendwann mal deaktiviert, und vergessen wieder rein zu nehmen Danke!
  4. Kann das sein. Version 8X : trotz Einstellung in der Richtlinie können Benutzer das Programm beenden, auch wenn Sie nur Hauptbenutzerrechte haben. Was mache ich falsch?
  5. Made my Day!! :bravo: Absolut der Meinung! Es gibt leider noch technische Leiter, die der Meinung sind, das dieses Thema sozusagen nebenher abgehandelt werden kann, und nicht verstehen will, warum hierzu ein Vertreter einer Supportfirma kommen und sogar detailliert eine Aufschlüsselung der Einsatzgebiete erforderlich macht. Und warum wir nicht direkt Kaspersky als Support nutzen, sondern unsere zwischen geschaltete Supportfirma, hatte sich nach 2 Tickets an den direkten Support sofort erledigt. Leider.
  6. Hi, Leider habe ich keinen direkten Zugriff mehr auf den PC, und nach der Bestätigung der Vertrauensstellung funktioniert das System auch soweit. Ich dachte es gibt einen "allgemein gültigen" Kaspersky-Weg, diese Meldungen zu unterdrücken oder automatisch bestätigen zu lassen. Solche Meldungen sind halt der Grund, warum unser VS hier schon liebevoll "Kasperle" genannt wird. sobald ich wieder einen neuen Rechner habe, mache ich die Systeminfo und poste die hier rein. Danke PS: ...die Meldung erscheint so gut wie bei allen neu installierten PCs... !
  7. Hallo Helmut, Zur Frage: In den Installationspaketen ist "Kontrolle des Programmstarts" nicht aktiviert und wir auch in unserem Haus nicht genutzt. Sollte vielleicht noch dazu erwähnen, das es sich um neu installierte Pcs handelt, und nach akzeptieren, bzw. vertrauen das Programm ohne Probleme läuft. Das Problem dabei ist, das wir dann meistens nicht mehr an dem Rechner sitzen, oder die Meldung bei dem dementsprechenden Benutzer kommt. Wenn dieser nicht weiss was er da dann tun muss, bricht er ab oder schliesst es über das X, wodurch der Kaspersky nicht startet.
  8. Hallo, Wie die Überschrift es schon sagt, geht es um diese Meldungen bei Windows 7: Können diese nicht unterdrückt werden? Gibt es da eine Einstellung, die ich vielleicht übersehen habe, als ich die Pakete erstellt habe? Danke!
  9. Danke, wo war diese zu finden? ... Nur das ich das nächste Mal nicht wieder so einen Beitrag eröffne Viele Grüße Jörg
  10. Nun wie es der Tital schon sagt, lässt sich ein 10er Client mit dem KSC 9.3.75 verwalten? Wir möchten einen 2012 Server absichern.
  11. Bis zum ersten Patch kommt mir kein 10er ins Haus nein noch 8 (9) in seiner ganzen Glanzesgüte
  12. Hallo! Erstmal danke für die Antworten! Zwecks der Gerätekontrolle bin ich da mehr von den WinXP "Workstation" ausgegangen, sorry hatte das etwas missverständlich ausgedrückt. Das sind auch überwiegend die Maschinen, die mir Performance technisch ein Problem machen. Die 2000er Kisten sind meist integral zu den Systemen, also eher kein Problem an dem sich Mitarbeiter austoben, mehr die Servicetechniker der Hersteller. Das die Updates länger brauchen ist zu vernachlässigen, also denke ich das die Einstellung diese Rechner dann treffen wird. Besser als wie es jetzt gerade eingerichtet ist (war so bevor ich das übernommen habe :dash1: ), das die Aktivscanner deaktiviert sind. :cb_punk:
  13. Danke für die Vorschläge, habe das ganze mal genauer durch gelesen. Scan bei Shutdown war eine spitzen Idee, daran hatte ich noch nicht gedacht. Doch auch die Gerätekontrolle ist wichtig, es gab wirklich schon Kollegen in der Produktion, die Ihren USB Player eingesteckt haben um ihn zu laden und musik laufen zu lassen. ich hatte auch schon einen Servicearbeiter von einer externen Firma, der einen usb stick dabei hatte der nicht mehr ganz so sauber war wie man sich das wünscht(e). Aber solche Cases sind ja bestimmt Alltag hier Wie sieht es mit "Ressourcen für andere Programme freigeben" ? Macht es Sinn das zu aktivieren?
  14. Hallo! wir haben einige Systemkritische Systeme (niedrige Rechnerleistung, dürfen aber keine Einbrüche der weiteren Performance haben, vor allem nicht in Netzwerktransfer) mit Windows XP, Windows 2000 (ja, leider nicht austauschbar!) Was empfiehlt sich, welche Features des Clients sind hier zu installieren? AV, Prevention? Gibt es Möglichkeiten, dem Client bei zu bringen, das die Priorität im System steckt und nicht bei der AV-Lösung? Danke für die Vorschläge schon im Voraus
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.