Jump to content

Grodomin

Members
  • Content Count

    295
  • Joined

  • Last visited

About Grodomin

  • Rank
    Cadet

Recent Profile Visitors

1,475 profile views
  1. ohh wow - öfters mal was neues! gut das ich das zwar implementiert, aber noch nicht ausgerollt hab :-D Beim normalen "Update" über die Freigabe des Patches passt es.
  2. Hallo @hoFFy84, kann Alex da nur zustimmen. In der reinen Cloud-Variante fehlt mir KS4WS mit dem Anti-Cryptor. Wir standen damals auch vor der Frage welche "Geschmacksrichtung" wir als Managed Service haben wollen - habe mir beides angesehen und mich für das "echte" KSC entschieden. Die spannende Frage ist ja eigentlich, was dir ein MSP-Partner zur Verfügung stellt und wie das Dienstleistungspaket drumherum ausschaut... Sprich: Was ist deine Erwartungshaltung an das System? Willst du selber administrieren (quasi "Hosted Security Center") oder willst du die AV-Verwaltung komplett abgeben (Managed Service) usw.?
  3. Guten Morgen @phatair, das kommt immer auf die Situation an. Intern und bei Techniker-Notebooks habe ich fast alles aktiviert: Progammkontrolle brauchen wir nicht, die USB-Sticks sind Hardware-Verschlüsselt. Selbst als Managed Service-Provider habe ich nur bei ganz wenigen Mandanten einzelne Komponenten aus. Hier und da mal Firewall, Schutzvor modifizierten USB-Geräten oder bei bestimmten CAD-Softwaren "Schutz vor Netzwerkbedrohungen". "Verhaltensanalyse, Exploit-Prävention, Rollback vor schädlichen Aktionen" waren in der alten 10er-Version zusammengefasst im "Aktivitätsmonitor". :-) Funktioniert aber genau so, du kannst es nur granularer einstellen. ---> hat einigen Kunden bei ZeroDay-Exploits echt den Hintern gerettet!
  4. Grodomin

    Update auf KSC10SP3 und KES 11

    Guten Morgen @phatair, du solltest aber nach dem Konvertieren auf jeden Fall nochmal durhc die Richtlinien schauen. Dadurch das Einstellung teilweise ganz woanders hinwandern, scheint das Konvertieren hier und da nicht 100% sauber zu sein; bzw. es müssen neue Einstellungen definiert werden.
  5. Hallo @JaY-D, willkommen im Forum! Die von dir eingesetzt Kaspersky-Version ist nicht offiziell für den ein Einsatz auf Terminal- oder RD-Servern freigegeben. Wie auch bei allen anderen Servern, solltes du die KES 11 entfernen und durch die "Kaspersky 10 für Windows Server" umsteigen. Siehe dazu: https://support.kaspersky.com/de/ksws10#downloads Aktuelle Version davon ist 10.1 CF1 Hier ist allerdings dann zusätzliche Konfigurationsaufwand notwendig! PS: keiner möchte, dass mehrere User auf einem Gerät, gleichzeitig einen AV-Scan anwerfen können :-D
  6. Hiho, same here - habe fast 40 Mandanten als MangedService-Provider im System und seit gestern 10:04 keine Meldungen mehr zu diesem Thema. Was halt auffällig war die ersten Mails waren noch "Verhaltensanalyse" oder "Cloudanalyse" und dann ging es wohl in die Signaturen. Hatte kein Ticket dazu offen, da ich unterwegs war - aber verschiedene Samples eingeschickt. Habe heute nochmals ein Auge drauf!
  7. Hallo, same here - im Managed Service bekomme ich momentan fast einen Nervenzusammenbruch. Die aktuelle Email-Welle ist ziemlich anstrengend, wenn der Automatismus nicht greift :-D Betroffen bei uns sind PopCon und David-Kunden wo sie liegen bleiben...
  8. Grodomin

    Kaspersky bremst Windows System

    Hallo Wuffi2016, freut mich wenn wir helfen konnten! Viel Erfolg weiterhin!
  9. Grodomin

    Systems Management

    Okay, wenn du das hast - hier sind die Anforderungen fürs Systems-Management; du brauchst eine der 4: Kaspersky Endpoint Security for Business Advanced Kaspersky Total Security for Business Kaspersky Endpoint Security for Business Select and Kaspersky Vulnerability and Patch Management Add-on license Kaspersky Vulnerability and Patch Management license Ohne gehts leider nicht...
  10. Grodomin

    Systems Management

    Guten Tag Romberg, du hast vermutlich vergessen in den Eigenschaften des KSCs die Lizenz fürs KSC einzuspielen. Sollte in der Regel der obere der beiden Keys sein ;-)
  11. Grodomin

    Kaspersky bremst Windows System

    pardon - das findes du nur im Security Center auf dem Server! Oben rechts steht du unterliegst einer Richtline - also müsste es irgendwo den MGT-Server geben
  12. Grodomin

    Kaspersky bremst Windows System

    Guten Morgen, 1803 ist die Version die im April / Mai rausgekommen ist: Die Downloads kansnt du entweder über das KSC machen: Dort könnte auch ein Knopf sein zum Genehmigen der Patches erschein oder halt klassisch vom DL-Server: https://support.kaspersky.com/de/kes10#downloads !ACHTUNG! mit jedem Major-Release oder Service-Pack benötigst du neue Aufgaben und Richlinien!
  13. Grodomin

    Kaspersky bremst Windows System

    Guten Tag Wuffi2016, welchen Patchstand hat denn das Windows? (cmd / ausführen + winver eintippen) Für WIndows 10 1803 brauchst du mindestens KES10 mit der Build: 10.3.0.6294 Die von dir genannte Version kann maximal Windows 10 1709. Alterantiv kansnt duch auch direkt auf die KES11 updaten.
  14. Grodomin

    Keine Richtlinie und lizenz vom KSC

    Moin, sicher, dass der PC in der richtigen Gruppe ist? Es gibt bestimmte Situationen, in denen das Gerät erneut unter einem neuen Namen (mit irgend einem Suffix) angelegt wird. Hast du sicherheitshalber zusätzlich unter nicht zugeordnete Geräte geschaut? MfG
  15. Grodomin

    Keine Richtlinie und lizenz vom KSC

    Mahlzeit, ansonten mach trotzdem mal ein klmover -address "Servername/IP" Auch wenn du dich nur erneut verbindest - damit setzt zu es einmal komplett zurück. MFG
×

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.