Jump to content

wer2was

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

About wer2was

  • Rank
    Candidate
  1. Danke für die Antwort flying Horse und Horst :bt: Das wichtigste aber fehlt noch ist der "Hintergrund"-Suchprozess CPU freundlicher geworden? Bei der 2010ner Version gabs nie Probleme und nun hab ich nen Klotz am Bein...... Also nochmals Löst das Update dieses Problem? Denn sonst brauch ich auch kein Update machen^^ Kann ich von der Virusdatenbank ein Backup machen? (Da ich dsl1000 hab und sich ein paar 100mb entsprechend ziehen...... ) Vielen Dank und Grüße wer2was
  2. hallo gibt es ein Update von der besagten Version auf die neuste? (Ohne vorher wieder alles zu deinstallieren)?! Ist bei der neuen version auch die CPU Last so hoch? -bei mir bleibt er manchmal fast komplett hängen und reagiert stark zeitverzögt (manchmal bis oft). Also kein schönes Arbeiten....... :dash1: Meldet euch wenn ihr was wisst:) Vielen Dank MfG wer2was
  3. Hallo wie behebe ich diesen "Fehler"? Ursache: Nach einem Update hat sich Kaspersky und mein Rechner komplett aufgehangen ca.15min. ohne jegliche Reaktion ->Neustart dann wollt ich das Update wiederholt starten ... dabei bricht er aber gleich wieder ab und unten steht halt der "neue" Satz : "Die schwarze Lizenzliste ist beschädigt" -So da das Rollback nix gebracht hat und ich auch nicht updaten kann steh ich etwas aufm Schlauch. Soll das so sein ?! vielen Dank für eure Hilfe MfG wer2was
  4. Dank euch erstmal, ich will nur nicht das es automatisch startet ich will es aktivieren, es passt mir nicht das mein system etwas macht vondem ich keinen startbefehl gegeben hat, mein rechner ist so eingerichtet das auch NIE im hintergrund irgendwelche updates laufen so kann ich am besten meine netzwerkaktivität überprüfen und vorallem kontrollieren. Und ja rootkid suche stört, da hohe cpu last und festplatte (da sie gerade untersucht wird) deutich rattert und ich daten langsamer verschieben kann... einfach alles träger wird und das muss ja nicht sein ich schau mir mal die links an
  5. automatische rootkit untersuchung will ich deaktivieren...... update langsam von kaspersky gewollt? thx 4 help mfg wer2was
  6. Macht das der Kaspersky Support nicht einfach so? -Kann ich das nicht selber machen? Hab schon neu installed und natürlich den alten verschlüsselten Key notiert, aber das ist ja kein Zustand und nein die hab ich mir im Laden gekauft installiert Key probiert und den Kassenzettel natürlich nicht aufgehoben (hat ja alles 1A funktioniert)... Immer solche Probleme kann Kaspersky Lab die nicht einfach so Anzeigen, wie jeder andere auch, schwach.................. Dank dir für deine Hilfe. Falls sonst noch jemand eine Idee hat bitte posten.
  7. Hallo ich habe meinen Keybrief verlegt... (Zimmerurwald). Aber wenn man die Benutzeroberfläche von KIS 2010 auf Lizenz geht sieht man da eine Art "verschlüsselten" Key 0xxx-xxxxxx-xxxxxxxx ->Nun muss ich aber mein System frisch aufsetzten und weis nicht ganz genau, wie ich den Key retten kann. Bin über jede Unterstützung dankbar . MfG wer2was
  8. Okay kann Closed werden... @flying Horse - Schön für dich, nur der Informationsgehalt für das Problem ist etwas dünne , aber dank dir trotzdem jetzt weiß ich das es unter KIS/KAV2010 klappt, nur akzeptiert die Software nicht meinen "zu alten" Key, obwohl orginal -1A@Kaspersky . Zusammengefasst . Also an alle die in -> C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Kaspersky Lab\AVP8\Data Viele Datein finden, nach dem Muster: av*.tmp, die älteren Datums sind, als das diestägige, könnt Ihr diese löschen, da das laut "JanRei" ältere Auslagerungsdatein sind, die das Arbeiten etwas flotter gestalten sollen (dank dir für die Info;)). Dafür einfach unter den Kasperskyeinstellungen die "Selfdefence"-Funktion> deaktivieren, damit Ihr Zugriffsrecht auf das Stammverzeichniss bekommt (unter oberem Pfad)->löschen->"Selfdefence"-Funktion>aktivieren-> FERTIG So jetzt habt Ihr ein freiers, leichteres und vorallem schnelles Windows, viel Spaß damit. MfG wer2was
  9. Dank dir JanRei! Aber warum löscht Kaspersky die Datein nicht selbstständig? -Gibt es eine Funktion mit der ich diesen Vorgehen aktivieren kann? Weil eigentlich könnte Kaspersky beim Runterfahren also wenn ich meinen PC nicht mehr brauch die Datein doch gleich löschen, muss ich das wirklich immer selber machen (Selbstschutz deaktivieren und alle paar Monate löschen)? MfG wer2was
  10. Hallo erstmal, Frage steht ja oben im Titel, solte aber bitte nur von Fachkundigen beantwortet werden - Vielen Dank! Also bei einem Update, kommen die neuen Datein in das Verzeichnis: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Kaspersky Lab\AVP8\Data Meine Frage kann ich die *.tmp in diesem Ordner nun löschen oder solte ich Sie dort lieber vorhanden lassen? Mein Problem: In Laufwerk C: wird der Speicher eng und Updates -> zum Problem hab dort mal ältere TMP`s verschoben um die neuen installieren zu lassen... hat 1A geklappt. :bravo: -> Meine Vermutung: Kaspersky läd dort nur Updates in dieses Verzeichniss -Installiert diese im Kaspersky Ordner und lässt diese als eine Art BackUp zurück Falls es wärend der Installation zu Komplikationen/ Datenverlusten kommt, damit das Update in einem neuen Versuch aufgespielt werden kann. Stimmt das so oder haben diese Dateien noch einen weiteren Zweck? Und resultierend aus der oberen Frage, kann ich diese Datein (z.B. ältere *.tmp) einfach löschen? Vielen lieben Dank für eure Hilfe! :bravo: MfG wer2was
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.