Jump to content
wolkentreiber

Zu viele Bluescreens

Recommended Posts

Habe heute Morgen mit technischem Support im Moskau telefoniert.

Laut Supportmitarbeiter leider gibt’s es noch keinen Losung und Kaspersky Lab weißt die Ursache noch nicht genau.

Sie brauchen mehr Daten von uns (FULL Memory.dmp)

allerdings bestätigte er, wenn Vista die Meldung(Probleme und losungen) ausgab, dass das Problem hat KAV verursacht, dann kann man dem Vista vertrauen.

Gruß

Mikhail_1

 

Share this post


Link to post

Guten Morgen

Den Link http://support.kaspersky.com/de/kis7/error?qid=197041784 , dass ich vom technischen Support bekam für Full Dump zu erzeugen ist leider zu kompliziert.

Die russische Support Kollege hat erzählt wie es viel einfacher geht.

hier geht es viel einfacher, und Bilder dazu zu sehen, wird es ausreichen einfach auf russische Flagge bzw. den link anklicken

Also man muss nicht unbedingt warten bis „Blue Screen“ kommt und man braucht keine

ManualDump_ON.reg bzw. ¬_OFF man kann also schon beim Verdacht, dass Bluescreen kommen wird vorher Im Fenster Starten und Wiederherstellen im Block Debuginformationen speichern Dropdown-Liste die Variante Vollständiges Speicherabbild auswählen

Und wenn Blue Screen kommt wird FullDump dann vom Vista automatisch erzeugt.

 

Übrigens, das Problem mit dem Blue Screen ist in der Kaspersky LAB bekannt

Es ist auch komisch, dass beim Übersetzen von russische ins deutsche die Wörter„Blue Screen „

Einfach weg gelassen wurden

Hier ist original Ausschnitt Russisch

„После установки Антивируса Касперского могут возникнуть ситуации, при которых операционная система Windows Vista "падает в синий экран" …

Das heißt: Es kann Nach der Installation von Kaspersky Antivirus die Situationen kommen, bei denen

Das Betriebssystem Windows Vista stürzt mit Blue Screen ab

синий экран=Blue Screen

Auf Deutsch hier steht aber

"Manchmal nach der Installation von Kaspersky Lab Software kann entweder das Betriebssystem oder die Anwendung abstürzen, z.B. beim Hochfahren des PCs oder beim Ausführen einer Aufgabe",

also kein Wort über Blue Screen

 

Gruß

Mikhail_1

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mal eben einen kurzen Einwurf....

 

Ich selbst nutze Vista Ultimate x64 SP1. Zuvor mit Kaspersky 7 und seit ein paar Wochen nun mit Kaspersky 8.

 

Ich hatte auch diverse Bluescreens. Ziemlich oft beim herunterfahren und beim Wechsel in Standby oder aus dem Standby heraus. (War alles mit KIS7 & KIS8). Kam alles mindestens alle 2 Tage vor oder aber auch mehrmals am Tag.

 

Da ich mir nicht sicher war an was es genau liegt (eventuell Treiber), hab ich ein Bios Update, Chipsatz, sowie Raid Treiber aktualisiert. 3 Optinale Vista Updates aufgespielt.

Ich kann nicht sagen warum oder an was es genau gelegen hat, aber seit dem rennt mein PC ohne Probleme (mit KIS 8). Das ganze ist nun ca. 2 Wochen her und seitdem gab es derzeit keinen einzigen Bluescreen mehr.

 

Kann jemand eine ähnliche Erfahrung teilen oder kommt es immer noch zu besagten Bluescreens?

 

mfg

Share this post


Link to post
Guten Morgen

Den Link http://support.kaspersky.com/de/kis7/error?qid=197041784 , dass ich vom technischen Support bekam für Full Dump zu erzeugen ist leider zu kompliziert.

Die russische Support Kollege hat erzählt wie es viel einfacher geht.

hier geht es viel einfacher, und Bilder dazu zu sehen, wird es ausreichen einfach auf russische Flagge bzw. den link anklicken

Also man muss nicht unbedingt warten bis „Blue Screen“ kommt und man braucht keine

ManualDump_ON.reg bzw. ¬_OFF man kann also schon beim Verdacht, dass Bluescreen kommen wird vorher Im Fenster Starten und Wiederherstellen im Block Debuginformationen speichern Dropdown-Liste die Variante Vollständiges Speicherabbild auswählen

Und wenn Blue Screen kommt wird FullDump dann vom Vista automatisch erzeugt.

 

Übrigens, das Problem mit dem Blue Screen ist in der Kaspersky LAB bekannt

Es ist auch komisch, dass beim Übersetzen von russische ins deutsche die Wörter„Blue Screen „

Einfach weg gelassen wurden

Hier ist original Ausschnitt Russisch

„После установки Антивируса Касперского могут возникнуть ситуации, при которых операционная система Windows Vista "падает в синий экран" …

Das heißt: Es kann Nach der Installation von Kaspersky Antivirus die Situationen kommen, bei denen

Das Betriebssystem Windows Vista stürzt mit Blue Screen ab

синий экран=Blue Screen

Auf Deutsch hier steht aber

"Manchmal nach der Installation von Kaspersky Lab Software kann entweder das Betriebssystem oder die Anwendung abstürzen, z.B. beim Hochfahren des PCs oder beim Ausführen einer Aufgabe",

also kein Wort über Blue Screen

 

Gruß

Mikhail_1

 

 

Kleiner Hinweis!

Warum wir vom dt. Support das "anders" machen.

Wenn die Systempartition unter Vista zu klein ist würde die Reg Datei bewirken das das System komplett den Bach runter geht...

;)

 

Also bitte bei Fragen dazu support@kaspersky.de kontaktieren.

 

Wir schreiben immer eine individuell angepasste Supportanleitung, denn je nach System sieht der Fall immer anders aus.

 

Ansonsten die Entwickler arbeiten bereits an Lösungen bezgl. bestimmt Arten von Bluescreens und diese werden wieder per automatischen Update bereit gestellt sobald alles ausreichend getestet wurde.

 

Gruß

Carsten

 

P.S. wenn min. 3mal die Größe des Arbeitspeicher auf der Systempartition Festplatte frei ist, sollte es auch mit der reg datei gehen

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe die Faxen jetzt auch dicke.

 

Ich spiele online Schach bei chessbase und hatte heute schon 2 Bluescreens - die entsprechenden Spiele sind dann natürlich verloren.

 

Für heute habe ich genug; Morgen werde ich mir mal die aktuelle Betaversion aufspielen und gibt es dann trotzdem noch mal einen Bluescrenn wechsele ich zu GData.

 

Schade, ich war über 3 Jahre treuer und begeisterter Kunde.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post

Hallo,

auch ich leide unter Bluescreens - vor allem beim hochfahren. Vista (inkl. SP1) gibt Kaspersky AntiVirus die Schuld. Wenn KIS 2009 deinstalliert wird hat sich das mit den Bluescreens erledigt - läuft dann fehlerfrei. Das mit dem Bluescreen kommt ca. 2-3 mal pro Woche vor. Eine Anfrage läuft gerade beim Kaspersky Support. Eine große Memory Datei zu mailen bei einer schwachen 1000er Leitung kommt nicht in Frage. Zudem finde ich die Datei nicht mal - nur die Minidump Datei - die hier aber anscheinend nicht hilfreich ist. Hoffe auf ein baldiges Update welches das Problem löst.

Gruss - Hupsidupsi

Share this post


Link to post
wechsele ich zu GData.

 

Hi,

 

hoffentlich hast du das auch ausgiebig getestet. Du wirst negativ über den Speed überrascht sein!

 

Gruß, peho49

 

Share this post


Link to post
Hi,

 

hoffentlich hast du das auch ausgiebig getestet. Du wirst negativ über den Speed überrascht sein!

 

Gruß, peho49

 

 

Ne, habe ich nicht. Danke für den Tipp, Du hast Recht - ich werde jetzt mal wieder eingschlägige Testergebnisse und Bewertungen vergleichen.

 

Viele Grüße

Frank

Edited by Topolinko

Share this post


Link to post
Hallo,

auch ich leide unter Bluescreens - vor allem beim hochfahren. Vista (inkl. SP1) gibt Kaspersky AntiVirus die Schuld. Wenn KIS 2009 deinstalliert wird hat sich das mit den Bluescreens erledigt - läuft dann fehlerfrei. Das mit dem Bluescreen kommt ca. 2-3 mal pro Woche vor. Eine Anfrage läuft gerade beim Kaspersky Support. Eine große Memory Datei zu mailen bei einer schwachen 1000er Leitung kommt nicht in Frage. Zudem finde ich die Datei nicht mal - nur die Minidump Datei - die hier aber anscheinend nicht hilfreich ist. Hoffe auf ein baldiges Update welches das Problem löst.

Gruss - Hupsidupsi

 

 

Hallo, ich habe die Datei übrigens auch nicht gefunden und auch keine Lust, Stunden danch zu recherchieren. Die Beschreibung ist nicht eindeutig.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Hallo, ich habe die Datei übrigens auch nicht gefunden und auch keine Lust, Stunden danch zu recherchieren. Die Beschreibung ist nicht eindeutig.

 

Viele Grüße

Frank

 

Dafür sind wir da:

support@kaspersky.de

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post

An Topolinko:

 

Die Abbilddatei MEMORY.DMP müsste im Systemverzeichnis C:\Windows\ zu finden sein. Vermutlich ist sie aber im Datei-Explorer nur sichtbar, wenn dieser für die Anzeige von Systemdateien und versteckten Dateien und Ordnern konfiguriert ist.

Share this post


Link to post
An Topolinko:

 

Die Abbilddatei MEMORY.DMP müsste im Systemverzeichnis C:\Windows\ zu finden sein. Vermutlich ist sie aber im Datei-Explorer nur sichtbar, wenn dieser für die Anzeige von Systemdateien und versteckten Dateien und Ordnern konfiguriert ist.

 

 

Hallo Galileo39 und Carsten Hermes,

 

vielen Dank - dann werde ich es morgen noch mal versuchen.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post

Einen Hinweis habe ich noch.

 

Ein vollständiges Speicherabbild kann nur erstellt werden wenn auf der Systempartition der Festplatte (Standard C:) mindestens 3mal soviel freien Speicher hat wie Arbeitsspeicher vorhanden.

 

D.H. bei 2GB Arbeitsspeicher sollten mindestens 6GB auf C:\ frei sein.

 

Generell sollte der freie Speicher min. immer so groß sein wie die größten Archive die man hat. Z.B. DVD Archive mit 8gb bedeuten das man auch 8gb frei haben sollten zwecks best möglicher Performance der Festplatte unter Vista.

 

Wie auch sollte Dateiformat NTFS genutzt werden da unter Vista mit FAT32 Probleme auftreten können.

 

Gruß

Carsten

 

P.S. Es werden bereits weitere Test gemacht und der Lösung nähert sich langsam.

Für die Beta Tester gibt es auf tim2 neue Tests.

Share this post


Link to post

Hallo Carsten,

habe nun meine Memory Datei auch bei Euch über FTP hochgeladen. Die Anfragenummer lautet: 309793141

 

Hoffe sie kann dabei helfen das Problem zu lösen.

 

Gruß - Hupsidupsi

Edited by hupsidupsi

Share this post


Link to post

Hallo an alle!

Ich habe einen Lösung für mein Problem gefunden!

Der Rechner auf den Kaspersky (zuerst 2009 und dann auch 7.0) installiert wurde war ein Acer. Was mir im ProzessExplorer von Sysinternals auffiel war, dass dort einige Tasks von Acer aktiviert waren die vom Namen her etwas mit 'Sicherheit' (Security) zu tun haben könnten.

Ohne jetzt nach deren Sinn zu suchen habe ich diese Tasks beendet. Seitdem war kein Absturz mehr festzustellen.

Danach alles was mit Acer und 'Sicherheit' zu tun hat deinstallieren und fertig.

Offensichtlich hat Acer hier irgendeine Sicherheitsfunktion eingebaut die genauso in anderen Hersteller-Systemen vorhanden sein könnten.

Kurz nochmal die Konfiguration bei meinem Kunden:

Vista SP1

AMD-Prozessor

Bluescreen mehrmals täglich dabei vorrangig der Fehlerhinweis 'irq_not_equal'

Edited by 50tausend

Share this post


Link to post

Hi Carsten, nochmals Danke für Deine Mühe, per E-Mail, malsehen ob ich nicht dennoch es schaffe !!

 

Hallo 50tausend, ich habe ebenfalls eine Acer Rechner. Habe dasselbige Problem wie du bei deinem Kunden hattest.

Könntest du mir genau sagen was du deinstalliert hast ??

Habe auch mehrmals täglich 'irq_not_equal'

Vista SP1

AMD Prozessor Athlon 64 DualCore 5600+ 2.8 Ghz

3GB Ram

Acer M3100 5600+ VL52

 

Danke im Vorraus

 

 

Share this post


Link to post

So - hab jetzt die Schnauze voll.

Jeden Tag 4 - 5 Blaue beim Einschalten und immer wieder Neustarten kann nicht gesund sein.

Das Cabinet hat in meinem Fall auch keine Ideen mehr. Mir scheint, die glauben einfach nicht, dass es bei mir zu keinem dmp kommt. Da fühlt man sich schon blöd.

 

Zu bieten habe ich den irq_not_*** oder netio.sys, etc ...

 

Meine Vermutung in Richtung O&O oder Java haben sich als unbegründet herausgestellt.

 

Bin mit meinem Latein am Ende und von Kaspersky und dem Support vorerst maßlos enttäuscht, weil alles an einem dmp hängen soll und darüber hinaus keine Hilfe möglich ist. Schade.

 

Ein Arbeitskollege erzählte, dass er KIS probiert habe und wegen auftretender Bluescreens wieder in Richtung AVG gewechselt sei.

 

Also wenn Herr Hermes dass Problem auf sechs Kunden reduziert, hat es den Anschein als sollte hier wirklich heruntergespielt werden. Dieses Phänomen ist verbreiteter als man uns weiß machen will.

 

RFabian

 

Share this post


Link to post
So - hab jetzt die Schnauze voll.

Jeden Tag 4 - 5 Blaue beim Einschalten und immer wieder Neustarten kann nicht gesund sein.

Das Cabinet hat in meinem Fall auch keine Ideen mehr. Mir scheint, die glauben einfach nicht, dass es bei mir zu keinem dmp kommt. Da fühlt man sich schon blöd.

 

Zu bieten habe ich den irq_not_*** oder netio.sys, etc ...

 

Meine Vermutung in Richtung O&O oder Java haben sich als unbegründet herausgestellt.

 

Bin mit meinem Latein am Ende und von Kaspersky und dem Support vorerst maßlos enttäuscht, weil alles an einem dmp hängen soll und darüber hinaus keine Hilfe möglich ist. Schade.

 

Ein Arbeitskollege erzählte, dass er KIS probiert habe und wegen auftretender Bluescreens wieder in Richtung AVG gewechselt sei.

 

Also wenn Herr Hermes dass Problem auf sechs Kunden reduziert, hat es den Anschein als sollte hier wirklich heruntergespielt werden. Dieses Phänomen ist verbreiteter als man uns weiß machen will.

 

RFabian

 

 

Tut mir leid wir vom Support haben unser bestes gegeben, alle Fehlermeldungen usw. an unser Stammhaus geleitet.

Wenn es eine Lösung gäbe würde wir diese auch mitteilen.

 

Tatsache bleibt ja das kaum Kunden von uns betroffen sind.

 

Sonst würden wir ja die wenigen nicht bitten Ihre Dumps uns zu senden.

 

Deshalb werde ich jetzt erstmal hier nichts mehr schreiben bis eine Lösung gefunden wurde.

 

Wie auch meine Bitte an die Moderatoren, wenn diese Theme weiter so Offtopic wird dieses zu schließen.

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post

Kann man etwa echt ein Speicherabbild von 2GB auf den auf 1.2 GB beschränkten FTP weg mit winrar komprimieren? Dumm ist nur, dass bei meinem Notebook keine FTP Software laufen möchte und ich zur Zeit nur eine Testversion drauf habe und nicht für das Personal Cabinet berechtig bin...

Share this post


Link to post
Kann man etwa echt ein Speicherabbild von 2GB auf den auf 1.2 GB beschränkten FTP weg mit winrar komprimieren? Dumm ist nur, dass bei meinem Notebook keine FTP Software laufen möchte und ich zur Zeit nur eine Testversion drauf habe und nicht für das Personal Cabinet berechtig bin...

 

Ja die Komprimierung ist oft enorm. Du kannst auch woanders hochladen (Rapidshare etc,). Teile dem Support dann den Link mit.

Share this post


Link to post

Ich kann 7-zip empfehlen dort beim erstellen als Archive ZIP wählen und Kompression auf "Ultra"

 

Damit wird alles sehr "klein".

 

 

P.S. die Tests von gestern kommen langsam in einen Stabilen Bereich, aber sind noch Tests.

 

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post
Tut mir leid wir vom Support haben unser bestes gegeben, alle Fehlermeldungen usw. an unser Stammhaus geleitet.

Wenn es eine Lösung gäbe würde wir diese auch mitteilen.

 

Tatsache bleibt ja das kaum Kunden von uns betroffen sind.

 

Sonst würden wir ja die wenigen nicht bitten Ihre Dumps uns zu senden.

 

Deshalb werde ich jetzt erstmal hier nichts mehr schreiben bis eine Lösung gefunden wurde.

 

Wie auch meine Bitte an die Moderatoren, wenn diese Theme weiter so Offtopic wird dieses zu schließen.

 

Gruß

Carsten

 

Hallo Herr Hermes,

 

ich bin als Nutzer von KIS 7 ebenfalls vom Blue Screen "IRQL_NOT_*" betroffen.

 

 

Daher bitte ich Sie, weder das Problem herunterzuspielen noch zu versuchen Kunden mundtot zu machen.

Beides führt in die Sackgasse (Wechsel von Kunden zu Konkurrenz-Produkten).

 

 

mfg

 

carsten fischer

Share this post


Link to post

Hallo,

jetzt muß ich auch mal meinen "Senf" dazugeben.

 

Ich habe mir im Februar KAV 7 gekauft und installiert. Dann trat das leidige Problem mit den

Bluescreens auf und ich habe das Programm wieder de-installiert.

Als die Version 2009 raus war, habe ich die installiert. Leider traten die Bluescreens

weiterhin auf. Also wieder runter mit der Software...

 

Dann habe ich hier im Forum gestöbert und bin auf den Tipp von Herrn Hermes gestoßen,

die Updates auf den Beta-Servern zu testen.

Damit sind die Bluescreens bisher nicht mehr aufgetreten.

 

Ich denke, daß ein kommendes Update das Problem lösen sollte.

 

Also lasst uns noch etwas Geduld haben.

 

Bis dann !

Share this post


Link to post

Zu früh gefreut,

nachdem nun die BSOD's im Zusammenhang mit den USB-Aktivitäten verschwunden sind (via BETA Update).

Beginnt der ganze Spaß nun wieder... IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL, jedoch nun völlig ohne Zusammenhang. Also keinerlei USB-Aktivitäten.

Die letzten BSOD's wurden angeblich vom InternetExplorer oder vom MediaCenter verursacht. Wie bitte?

Also habe ich einen Test mit der Verifier.exe gemacht. Dabei jedoch nur die Treiber von KIS "gekitzelt". Und siehe da... BSOD!

Um ganz sicher zu gehen: habe ich nun 3 Stunden einen Memtest (mit MEMTEST86) laufen lassen. Ergebniss: keine Fehler.

Werde mal sehen, dass ich die DMP's morgen hochladen kann... 3x 1GB... das kann dauern.

 

@Kaspersky-Support:

Bei mir besteht das Problem nun mittlerweile mehr als 6 Wochen.

Auf Verdacht habe ich nun 1500€ in neue Hardware investiert.

Ich bin allen Aufforderungen vom Support nachgekommen (Dumps schicken, Tests, Gedulden, Gedulden).

Der Fehler sollte doch nun langsam mal gefunden werden! Ich brauch den Rechner dringenst um stabil damit arbeiten zu können, nicht um mir hier permanent BSOD's anschauen zu müssen. Da hilft mir/uns keine solche Aussage:

Wir bitten um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten!

Eigentlich ist meine Aussage falsch ("Der Fehler sollte doch nun langsam mal gefunden werden!"). Mittlerweile kann man es verlangen, dass der Fehler umgehend behoben wird!

 

Ciao

Share this post


Link to post

ich bin seit vielen jahren kaspersky antivirus benutzer. was dem kunden aber seit version 7 zugemutet wird, ist einfach nur noch katastrophal.

 

die kombination vista sp1 und KAV ist einfach inkompatibel. permanent gibt es bluescreens mit IRQ_NOT_LESS... die problemlösung von vista findet kaspersky als übeltäter.

 

dump-files finden mal taskeng.exe oder svchost.exe oder avp.exe die probleme treten auf wen KAV installiert ist, wird KAV entfernt gibts keine bluescreens mehr. hardware ist okay. die treiber sind alle am aktuellen stand. vista ist am aktuellen stand.

 

wird zeit, dass kaspersky hier endlich mal was unternimmt. die produkte sollten eigentlich den rechner schützen und nicht ins nirvana bringen und ggf. daten vernichten.

 

auffallend: die bluescreens treten entweder kurz nach dem start der maschine auf oder beim herunterfahren. ist der rechner mal im betrieb funktioniert alles.

 

was mich noch sehr verwundert. KAV sollte eigentlich den rechner schützen reisst aber selbst lücken ins system.

 

bestes beispiel: der web schutz. im normalfall, ohne webschutz greift der browser prozess mit userrechten zu den jeweiligen webservern zu. mit webschutz werden sämtliche requests über avp.exe mit systemrechten abgefahren. da kann man nur hoffen, dass die leute bei kaspersky da sehr gut programmiert haben.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.