Jump to content

vmuecke

Members
  • Content Count

    460
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by vmuecke

  1. Das graue Feld kommt aber auch, wenn ich "Datensammlung erlauben" aktiviert habe.
  2. Hallo, ich nutze Firefox 47.0.1. und seit heute KIS 16. Mir ist aufgefallen, dass bei aktivierter Komponente "Schutz vor Datensammlung" die CPU-Belastung für Firefox deutlich nach oben geht (rd. 30 - 40%) und das Protection Addon schuld ist (s. Bild). Wenn ich die Komponente ausschalte, beruhigt sich die CPU wieder (zw. 5 und 15%). Das hat zur Folge, dass die CPU deutlich heißer wird und der Lüfter schneller dreht. Bei den Temperaturen draußen, muss das wirklich nicht sein... Ist dieses Verhalten normal? Danke, Volker
  3. Danke für die Tipps. Ich nutzt Firefox 47.0.1. und wenn ich auf das Protection-Symbol oben rechts gehe, kommt nur ein graues Kästchen. Direkt nach dem Start von FF gibt es hier noch verschiedene Einträge (Zähler etc.). Doch nach ein paar Minuten kommt nur noch das graue Kästchen - bis zum Neustart von FF. Ist das Problem bekannt?
  4. Hallo, nach der Installation von KIS 16 funktionierten in meinen Browsern alle https-Verbindungen nicht mehr. Hier half es, die Zertifikaten in KIS zu installieren. Ist es gewollt, dass man nach der Installation noch eingreifen muss, damit alles richtig läuft? Muss man nun alle Nerzwerkverbindungen untersuchen lassen (wie im Support-Faq von Kaspersky beschrieben) oder reicht die voreingestellte Option "Sichere Verbindungen auf Anfrage von Schutzkomponenten untersuchen"? Danke für die Hilfe, Volker
  5. Hallo, ich bin heute von KIS 15 auf KIS 16 umgestiegen. Eine Neuerung ist "Kaspersky Protection" in den Browsern. Dieser Schutz ist standardmäßig ausgeschaltet. Welche Komponenten sollte man einschalten? Gibt es hier Erfahrungen aus der Praxis? Vielen Dank für die Rückmeldungen, Volker
  6. Es ist eine kabelgebundene Logitech-Tastatur mit Standard-Windowstreiber.
  7. Nachdem ich nun lange Ruhe hatte, ist das Problem pünktlich mit dem Update auf Firefox 41.0. gleich zweimal heute wieder aufgetreten. Zufall?
  8. Hallo, ich bin durch Zufall auf diese Meldung gestoßen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vom...en-2824437.html Weiß jemand, ob die Lücken über die laufenden Datenbankupdates auch in KIS 2015 geschlossen werden oder nur in KIS 2016? Danke, Volker
  9. Hallo, ich hatte das Problem auch schon im Firefox-Forum gepostet. Dort meinte man, dass KIS "Schuld" sein könnte. Also: Seit Firefox-Version 40.0.2 habe ich Probleme mit den Tastatureingaben: Aus irgendwelchem Grund sind mitten im Betrieb auf einmal keine Tastatureingaben mehr möglich - auch außerhalb von FF. Wenn ich dann FF schließe, funktioniert die Tastatureingabe wieder problemlos. Das passiert mittlerweile 1 bis 2 mal am Tag. Tritt bei jemanden dieses Problem auch auf? Ich werde das Problem weiter beobachten... Viele Grüße Volker
  10. Danke für die schnelle Rückmeldung. Diesen Beitrag hatte ich übersehen...
  11. Auf der Webseite derr ING-Diba habe ich gerade unter den Top-Nachrichten folgenden Beitrag gefunden: "Sicherheitsfirma Kaspersky entdeckt Virus im eigenen Netz MOSKAU (dpa-AFX) - Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab ist selbst Ziel eines ausgeklügelten Virenangriffs geworden. "Diese Software war extrem hochentwickelt und fast unsichtbar", sagte Gründer und Chef Eugene Kaspersky am Mittwoch in einer Videokonferenz. Der Virus sei einige Monate im Netz von Kaspersky aktiv gewesen und habe vor allem die Aktivitäten zur Suche nach Schadsoftware ausgespäht. "Ich bin ziemlich sicher, dass sie uns beobachtet haben", sagte Kaspersky. Kunden und Partner seien nach bisherigen Erkenntnissen nicht betroffen. Der Virus sei eine Weiterentwicklung der Schadsoftware Duqu, die mit dem bekannten Computerwurm Stuxnet verwandt ist. Stuxnet war nach bisherigen Informationen entwickelt worden, um das iranische Atomprogramm zu sabotieren. Die jetzt entdeckte Software sei so aufwendig, dass ihre Entwicklung mehr als zehn Millionen Dollar gekostet haben dürfte, sagte Kaspersky. Sie habe bisher unbekannte Sicherheitslücken im Betriebssystem Windows ausgenutzt. Kaspersky überprüfe nun unter anderem den Quellcode der eigenen Sicherheitsprogramme. Bisher sei dabei nichts entdeckt worden. Kaspersky-Konkurrent Symantecberichtete am Mittwoch, das Schadprogramm sei bei einem europäischen Telekom-Unternehmen, einem asiatischen Elektronik-Hersteller sowie auf Computern in den USA, Großbritannien, Schweden und Hongkong entdeckt worden./so/DP/jha" Schon etwas beunruhigend, oder?
  12. Hallo, auf der Webseite des PC-Magazins bin ich auf folgenden Artikel gestoßen: http://www.pc-magazin.de/news/freak-sicher...ty-3036226.html Gibt es die Lücke wirklich noch in der aktuellen Version? Vielen Dank
  13. Hallo, seit heute fällt mir auf, dass Programmstarts (Windows 8.1, 64 Bit) deutlich langsamer erfolgen als noch gestern. Mir ist dabei aufgefallen, dass beim Start das KIS-Symbol in der Symbolleiste blinkt (pumpt). Beim zweiten Start geht es dann deutlich schneller. Es sieht so aus, als ob KIS die Programmkontrolle erneut durchführt. Warum? Kann jemand meine Beobachtungen bestätigen? Vielen Dank!
  14. Hallo Schulte, danke für die Erläuterungen. Ja, ich habe die neueste KIS-Version installiert (15.0.2.361(a)). Wenn ich die KTS-Lizenz in KIS eingebe: Kann ich dann auch das Nachinstallieren einfach ablehnen und bleibe bei KIS? Danke!
  15. Vielen Dank, aber ich muss meine Frage konkretisieren: Ich habe KIS installiert und möchte auch dabei bleiben. Nun habe ich eine KTS-Lizenz geschenkt bekommen. Kann ich die Lizenznummer für die Verlängerung meiner KIS-Lizenz verwenden oder muss ich KIS (wenn die Lizenz abgelaufen ist) deinstallieren und KTS installieren? Ich möchte ungern beide Versionen wie unter Pkt. 2 Migration von KTS zu KIS installieren...
  16. Hallo, Kann ich die Lizenz von Total Security auch für Internet Security verwenden? Danke für die Hilfe
  17. P.S.: Unter "Windows Firewall" - das stimmt - ist die Firewall deaktiviert. Wie ist die Abweichung zu verstehen?
  18. Hallo, danke für die Rückmeldung. Ich habe KIS 15.0.2.361 installiert. Wenn ich mir unter Windows 8.1. die "Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit" anschaue, steht bei allen Profilen "Die Windows-Firewall ist eingeschaltet.". Aber dort steht auch "Diese Einstellungen werden durch die Herstelleranwendung Kaspersky Internet Security verwaltet". Viele Grüße Volker
  19. Hallo, ich habe eine kurze Frage: Kann ich die Windows Firewall ausschalten, wenn ich KIS nutze? In KIS ist doch auch eine Firewall enthalten und beides wäre doch unnütz, oder? Oder baut die KIS-Firewall auf der Windows-Firewall auf (was ich annehme...)? Danke, Volker
  20. Nachtrag: Zu dem Abbruchzeitpunkt habe ich einen Eintrag in der Ereignisanzeige gefunden (als Ursache oder Folge des Internetabbruchs): Protokollname: System Quelle: Microsoft-Windows-DNS-Client Datum: 21.02.2015 17:30:22 Ereignis-ID: 1014 Aufgabenkategorie:(1014) Ebene: Warnung Schlüsselwörter:(268435456) Benutzer: Netzwerkdienst Computer: xxxx Beschreibung: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen whatismyip.akamai.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.
  21. Das kann ich bestätigen: Anschluss über LAN, Router (TP-Link) hat weiterhin die Verbindung - nur der PC utnerbricht für kurze Zeit die Verbindung. Nach ein paar Sekunden ist er aber automatisch wieder online. Das passiert erst seitdem ich vor ein paar Tagen von KIS 2014 auf KIS 2015 umgestiegen bin. Ich komme immer mehr zu den Überzeugung, dass es zu früh für einen Umstieg war...
  22. ... leider kein entsprechender Eintrag. Auch nicht in der Windows-Ereignisanzeige.
  23. Ärgerlich ist es für diejenigen, die ihr Passwort vergessen haben oder sich neu registieren wollen. Die haben dann keine Chancen im Forum mitzuwirken.
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.