Jump to content
metlet2

Abhilfe beim Langsamen Systemstart

Recommended Posts

Nachdem manche ein Problem mit einem langsamen Systemstart nach der Instalation von KIS 7.0 haben ,so wie ich auch, will ich hier eine mögliche lösung beschreiben ,mir hat es geholfen bei 7.0.0.125 bei 7.0.1.321 habe ich es noch nicht probiert

 

Aber ich übernehme keine Verantwortung wenn es nicht klappt und das System zerstört ist, ich bin kein PC Profi sondern habe nur durch herumprobieren eine lösung für mich gefunden

 

 

Ich hatte nach dem Instalieren von KIS 7.0 einen sehr langsamen Systemstart ,habe dann 7.0.1.321 draufgemacht wieder deinstaliert 7.0.0.125 draufgemacht ,hat aber auch nichts geändert

 

die Autostart Programme die teilweise rechts unten bei der Taskleiste angezeigt werden ,haben sehr lange gebraucht bis sie geladen wurden KIS 7.0 noch länger ,zuerst habe ich vermutet das es an der Untersuchung der Autostartobjekte liegt ,habe es dann deaktiviert hat aber nichts gebracht

 

dann habe ich in einem Forum gelesen das die layout.ini alle 3 Tage von Windows Aktualisiert wird ,aber auch nur dann wenn am PC nicht gearbeitet wird

 

ich habe dann in Windows im Prefetch Ordner alle Dateien und auch die Layout.ini gelöscht ,den PC neu gestartet und 1 STD gewartet dann hat Windows die Layout.ini im Prefetch Ordner neu geschrieben , und 2X mit Zeitabstand neu gestartet ,nun werden die Autostart Programme und KIS 7.0 wieder flott geladen

 

Gruss Franz

Share this post


Link to post

Den Prefetch Ordner im Windows Verzeichnis kann man ohne bedenken ruhig löschen. Das bereitet Windows absolut keine probleme.

 

Da legt Windows nur Infos ab welche Teile es bei starten schon mal mitladen könnte, damit die etwas Programme schneller starten wenn man sie aufruft.

 

 

Löscht man den Ordner könnte es sein das zb Acrobat Reader klein wenig länger zum starten braucht als vorher. Was ,wie ich finde, aber so minimal ist das mans net wirklich merkt.

Da Windows den Ordner eh wieder anlegt mit allem durm und dran hat sich das nach 2 mal starten erledigt.

 

Wenn ich eine neue Version von KIS installiere lösche ich den immer bevor ich den PC neu starte.

 

Nach neustart auch immer von KIS nen kompletten systemscan machen lassen bringt meist auch was.

Share this post


Link to post
Den Prefetch Ordner im Windows Verzeichnis kann man ohne bedenken ruhig löschen. Das bereitet Windows absolut keine probleme.

 

Da legt Windows nur Infos ab welche Teile es bei starten schon mal mitladen könnte, damit die etwas Programme schneller starten wenn man sie aufruft.

Löscht man den Ordner könnte es sein das zb Acrobat Reader klein wenig länger zum starten braucht als vorher. Was ,wie ich finde, aber so minimal ist das mans net wirklich merkt.

Da Windows den Ordner eh wieder anlegt mit allem durm und dran hat sich das nach 2 mal starten erledigt.

 

Wenn ich eine neue Version von KIS installiere lösche ich den immer bevor ich den PC neu starte.

 

Nach neustart auch immer von KIS nen kompletten systemscan machen lassen bringt meist auch was.

 

Hallo

 

Kann man auch automatisch mit dem Programm Clearprog machen. Einfach mal googeln. Ist echt Klasse das Programm(Freeware)

Dort befindet sich auch die Option Prefetch-Ordner löschen.

Hab bei mir glaub 10 Tage eingestellt. Der Inhalt wird dann alle 10 Tage gelöscht.

Mit dem Programm kann man eigentlich nichts verkehrt machen.

 

Gruß Micha

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.