Jump to content
Sign in to follow this  
Runningwild

KIS 2019 maximale Anzahl der Aktivierungen überschritten

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

ich musste meinen Rechner bereits mehrere Male neu installieren und jetzt sagt mir Kaspersky, dass die maximale Anzahl der Aktivierungen überschritten wurde (siehe Bild). Ich hab bereits über MyKaspersky eine Anfrage eröffnet und das Problem geschildert sowie auch die E-Mail des Händlers bei dem ich die Lizenz gekauft hatte, beigelegt. Weiß jemand vielleicht wie lange der Kaspersky Support benötigt, um mein Problem zu lösen? Ich habe auf dieser Lizenz noch 23 Tage übrig und würde diese noch gern nutzen. Danke schon mal für die Hilfe :)

image.png.1e071ba4997baffe0ece983a0e436e0f.png

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden schrieb Schulte:

Hi Runningwild ,

für Deinen Fall würde ich den telefonischen Support empfehlen: https://support.kaspersky.com/de/b2c#region2

Es gibt Berichte, dass so das Problem innerhalb von Minuten gelöst wurde.
Wir könne hier leider nicht helfen. Viel Erfolg!

Vielen Dank. Kaspersky hat mir mittlerweile au mein Ticket geantwortet: Sie wollen ein Foto von der originalen Schachtel. Diese habe ich leider nicht, da ich die Lizenz damals über einen Online Shop gekauft hatte und somit habe ich nur den Code. Kaspersky sagt, dies sei die einzige Möglichkeit, die Lizenz wieder freizugeben. Find ich echt lächerlich den Kunden gegenüber, ich habe immerhin für diese Lizenz mit meinem Geld bezahlt. Ich hab auch bereits einen Reserve Code gekauft, aber ich will nicht auf meine restlichen 22 Tage Lizenz verzichten. 

Share this post


Link to post

Dann fotografiere halt irgendeine "originale Schachtel" in einem x-beliebigen Laden. :lol:

Im Ernst: Wenn schon, dann sollte ein Nachweis deines Kaufs an Kaspersky rausgehen: Rechnung deines Onlineshops oder Ähnliches.

Edited by Kiwie

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Runningwild:

..... Diese habe ich leider nicht, da ich die Lizenz damals über einen Online Shop gekauft hatte und somit habe ich nur den Code. Kaspersky sagt, dies sei die einzige Möglichkeit, die Lizenz wieder freizugeben. Find ich echt lächerlich den Kunden gegenüber, ich habe immerhin für diese Lizenz mit meinem Geld bezahlt.

Vermutlich hat Kaspersky davon nie etwas gesehen. So etwas passiert schon öfters beim Online-Kauf von Lizenzen, die bereits einmal aktiviert waren und dann mehrmals verkauft werden...
Und da Kaspersky davon nichts weiss, wollen sie halt einen Beleg dafür haben, wie und wann und wo diese Lizenz gekauft wurde. Eigentlich eine berechtigte Vorgangsweise, oder?
Schick Ihnen doch einfach eine Kopie der Überweisung, daraus sollten ja auch alle Details erkennbar sein, vielleicht hilft das ja als Nachweis.

LG

Share this post


Link to post

Thema geschlossen.

Im zweiten Thread im italienischen Forum hat sich ein Vertreter KLs zum Thema geäussert.
Weiter geht's also hier:

 

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.