Jump to content
Sign in to follow this  
alexcad

Kaspersky Endpoint Security 10SP2 MR2 steht zur Verfügung

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

KES10SP2 MR2 steht zur Verfügung, siehe https://support.kaspersky.com/de/14207
Entsprechend kann das MR2 über Software-Updates genehmigt und verteilt werden.

Neuerung:
"Die Version Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows Service Pack 2 Maintenance Release 2 (Version 10.3.0.10010) ermöglicht die Kompatibilität von Kaspersky Endpoint Security für Windows mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 10 Redstone 4."

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

... Anmerkung:
KES10SP2 MR2 wird mit der falschen/alten Versionsnummer angezeigt - Ticket erstellt, wird hoffentlich noch korrigiert.

falsche Versionsnummer.JPG

Grüße
Alex

Share this post


Link to post
Am 7.5.2018 um 12:25 schrieb alexcad:

KES10SP2 MR2 wird mit der falschen/alten Versionsnummer angezeigt - Ticket erstellt, wird hoffentlich noch korrigiert.

Inzwischen kam die Antwort von Kaspersky:
"This is a known problem - in truth KES10SP2MR2 has the same version as other KES10SP2 version - 10.3.0.6294.
So it was a bug in support articles, release notes. Support articles will be changed soon (some are changed already).
But unfortunately we cannot change the name of the KSC packages. So the customer just needs to ignore this behavior."

Sprich: es gibt keine Version 10.3.0.10010, es bleibt bei 10.3.0.6294. Schade eigentlich - so lässt sich nicht nach Version sortieren.

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

Hallo Alex,

ich bin gerade über das Thema gestoßen, da ich unseren ersten Windows 10 Client mit der Version 1803 installiert habe. 

Ich habe das Problem, dass ich KES10 SP2 über die automatische Installation auf den Geräten verteile und das MR2 Update über eine Update Aufgabe nachziehe.

Sobald aber KES10 SP2 installiert wurde, wird ein Neustart verlangt, bevor ich das Update machen kann. Danach friert die Maschine ein und lässt sich nicht mehr verwalten.
Das ist uns jetzt auf 3 Testclients passiert.

Kann ich den MR2 Patch direkt in die Installationsroutine einbinden? Ohne danach die Update Aufgabe ausführen zu müssen.

Vielen Dank schon einmal!

BG René

Share this post


Link to post

Hallo r2kat,

wieso erstellst du nicht einfach ein neues Installationspaket für KES10 SP2 MR2 und verwendest nur noch dieses?

Tom

Share this post


Link to post

Ergänzend zu Tom's Hinweis:
Das komplette Paket für KES10SP2_MR2 findest du hier: https://support.kaspersky.com/de/kes10#downloads

Auch gegen den Einsatz der KES11 spricht mit PF5000 und einem möglichst aktuellen kumulativen Patch nichts mehr => würde ich empfehlen. Siehe dazu https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/357141-infos-zu-kes-kaspersky-endpoint-security-windows/

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

Hallo Tom, hallo Alex,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. 
Ich konnte die Version mit MR2 leider nicht in der offiziellen Softwareliste im KSC finden, daher war ich mir nicht sicher, ob es überhaupt eine geben wird.
Daher vielen Dank für den Link!

KES11 steht bereits auf meiner ToDo Liste. Wir stehen momentan kurz vor Umstieg auf Windows 10, daher möchte ich mit diesem Schritt auch auf KES11 gehen.
Aber für die Testumgebungen möchte ich vorerst noch die aktuelle Version unserer Kaspersky Infrastruktur testen.

Vielen Dank noch einmal!
Bg René 

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.