Jump to content
schaetzlein

Ereignisbenachrichtigung "Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert." bei jedem Systemstart

Recommended Posts

Guten Tag,

Systeminformationen:

  • Kaspersky Security Center - AO Kaspersky Lab - Version: 10.4.343
  • Kaspersky Security Center 10 Administrationsagent 10.4.343
  • Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows 10.3.0.6294

 

Ich erhalte über die Ereignisbenachrichtigung (wie auch eigentlich gewünscht) eine Email-Benachrichtigung bzgl. "Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert." siehe Screenshot:
image.png.b686e549b2754b7e7def598f8fdd300b.png

 

Leider erhalte ich diese Meldung aber bei jedem Systemstart aller Geräte, auf welche die Richtlinie zugeordnet ist. Sobald ich dann aber in das Kaspersky Security Center oder auch auf den Geräten nachsehe, laufen hier aber die gewünschten Schutzkomponenten. Folgende zwei Meldungen erhalte ich "pro Systemstart":

Das Ereignis "Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert." ist auf dem Gerät XYZ in der Windows-Domäne XYZ um Montag, 8. Januar 2018 17:38:02 (GMT+01:00) eingetreten
Ereignistyp:     Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert.
Programm\Name:     Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows
Programm\Pfad:     C:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows SP2\
Benutzer:     NT-AUTORITÄT\SYSTEM (Systembenutzer)
Komponente:     Schutz-Center
Ergebnis\Beschreibung:     Der Schutz funktioniert nicht
Das Ereignis "Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert." ist auf dem Gerät XYZ in der Windows-Domäne XYZ um Montag, 8. Januar 2018 17:38:46 (GMT+01:00) eingetreten
Ereignistyp:     Die Schutzkomponenten wurden deaktiviert.
Programm\Name:     Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows
Programm\Pfad:     C:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows SP2\
Benutzer:     NT-AUTORITÄT\SYSTEM (Systembenutzer)
Komponente:     Schutz-Center
Ergebnis\Beschreibung:     Einige Schutzkomponenten wurden deaktiviert

Natürlich würde ich die Benachrichtigung gerne aktiv lassen um über "relevante" Deaktivierungen informiert zu werden. Jedoch verstehe ich nicht ganz, wieso ich diese Meldung beim Systemstart erhalte.

 

Kann es sein das diese Ereignisbenachrichtigung mich auch darüber informiert, das Schutzkomponenten welche ich gezielt deaktiviert habe (!), auf den Geräten deaktiviert sind?

Ich nutze nur folgende Komponenten: image.png.c4f22c07d5a6ea61e29a6a2046404ff8.png

 

Oder ist hier die Ereignisbenachrichtigung schneller gestartet als die Schutzkomponenten, wodurch es zu dieser "Fehlmeldung" kommt?

 

Hat hier jemand eine Idee oder übersehe ich hier etwas?

 

Viele Grüße! :)

Edited by schaetzlein

Share this post


Link to post

Hallihallo,

schon ein paar Tage her dieser Post von dir , aber hast du hier einen Lösungsansatz gefunden.

Wir haben seit kurzem auch Kaspersky im Firmenumfeld und jeden Tag tauchen beim Neustart einiger Clients (aber nicht bei allen) diese Benachrichtungen auf.
Kontrolliert man aber den Schutzstatus ist alles OK auf diesen Plätzen.

Wird etwas unübersichtlich wenn sich zwischen den vielen Benachrichtigungen dann vielleicht mögliche Bedrohungen verstecken.

Wäre schon wenn jemanden hierzu noch was einfallen würde.

 

Vielen Dank und Grüße :D

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Guenter-007,

willkommen im Forum. Kannst du bitte noch Infos zu den eingesetzten/betroffenen Produkten liefern? (Versionen und Patchlevel für KES, KSC und Agent)
Der Beitrag von Januar bezieht sich auf nicht mehr aktuelle Versionen.

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

wer hat denn noch die Thematik das vom Kaspersky Security Center bei Arbeitsbeginn der Mitarbeiter ein Schwung Meldungen "Der Schutz funktioniert nicht" auftauchen ?
Prüfen wir diese betroffenen Clients aus unserem Netzwerk ist aber alles in Ordnung.

Kann mir irgendwie nicht vorstellen das ich wir dem Thema komplett alleine sind.
Vielleicht hat ja noch jemand bitte einen Ansatz für mich.

Hier nochmal unsere Versionsstände :
KSC 10.5.1781
KES 11.01.90
Agent 10.5.1781

Vielen Dank nochmals.

Gruß Günter

image.png.9440a6a38b1e277edf0a55dbd00f970d.png

 

Share this post


Link to post

Also ich erhalte diese Warnmeldung per E-Mail, aber nur, wenn ich KES tatsächlich mal pausiere, sonst nicht.

Share this post


Link to post
Am 9.1.2018 um 13:11 schrieb schaetzlein:

Ich nutze nur folgende Komponenten: image.png.c4f22c07d5a6ea61e29a6a2046404ff8.png

Wenn Du "IM-Anti-Virus" und "Firewall" nicht nutzt, wäre das Beste wenn Du im Kaspersky Security Center für Kaspersky Endpoint Security die Aufgabe "Auswahl der Programmkomponenten" erstellst.

Dort kannst du in den Einstellungen der Aufgabe wählen welche Komponenten aktiv sein sollen.

Beispiel für KES11:

image.png.833870061e3fda9365ad5d4780cece7a.png

Share this post


Link to post

Hallo,

Danke für deine Antwort "Ganzfix" , aber das sind die Einstellungen noch vom Ursprungspost von schaetzlein.

Wir dagegen nutzen alle Schutzkomponenten.


Gruß
Günter

Share this post


Link to post

Falls noch nicht geschehen: installiere doch mal die aktuellen Patches.

Für KSC und Agent 10.5.1781 ist das Patch A, siehe https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/357138-infos-zu-ksc-kaspersky-security-center/
Für KES11.0.1.90 ist der aktuelle mir bekannte Patch PF5308, siehe https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/357141-infos-zu-kes-kaspersky-endpoint-security-windows/

 

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

Wie kommt man an diese Private Fixes dran? Muss man die direkt beim Support anfordern? Und sind die generell empfehlenswert oder nur als Notlösung gedacht, falls nix anderes hilft?

Share this post


Link to post
Am 2.3.2019 um 09:38 schrieb Anguel:

Wie kommt man an diese Private Fixes dran? Muss man die direkt beim Support anfordern? Und sind die generell empfehlenswert oder nur als Notlösung gedacht, falls nix anderes hilft?

Über den Kaspersky Company Account (siehe oben im Menü) anfordern.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.