Jump to content
Sign in to follow this  
3b_xC

Kennwortschutz kaputt

Recommended Posts

Hallo,

 

der Kennwortschutz der neuesten KIS (15.0.1.415) funktioniert bei mir nicht ordnunsgemäß. Wenn ich das PW eingeben und auf fortsetzen klicke passiert nichts. Ich kann jetzt die Einstellungen nicht mehr ändern. Was mache ich jetzt am besten außer den Support zu fordern?

Share this post


Link to post
Gehst Du so vor wie auf meinen Bildern, musst Du dass Kennwort 2 mal eingeben und bestätigen.

 

Ich komme an der Passwort Eingabe nicht vorbei. Also kann ich es auf normalen weg (so wie du beschreibst) nicht machen. Jedoch habe ich herrausgefunden das er per copy paste das PW annimmt. Nur das KIS Eingabefeld will es nicht annehmen.

Und ach ja, wenn ich die Pfeiltasten auf der Tastatur drücke nimmt KIS es als eingabe. Ist das gewollt?

 

Support möchte dass ich das PW mit der passenden .zip etc. lösche. Es scheint aber so als läge es an KIS (15.0.1.415) den die vorherige 15.er Version hatte dieses Phaenomen nicht.

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Ich habe auch Probleme mit dem Kennwortschutz in KIS (15.0.1.415) fetsgestellt.

 

Als ich mein Kennwort ( verwendet in KIS 15.0.0.463 b ) in KIS 15.0.1.415 eingeben wollte bekam ich Probleme, weil alle Zeichen die zusammen mit der "ALT GR"-Taste eingegeben werden, im Passwortfeld nicht funktionierten. Das sind: @, €, µ, ~, ², ³, ...

Auch habe ich werder im Fenster (Kennwortschutz) noch in der Hilfe einen Hinweis gefunden, dass diese Zeichen seit neuestem Verboten sind.

 

Hast Du die alte KIS (0.463 a ) so entfernt wie hier bebildert beschrieben wurde ? http://media.kaspersky.com/de/pdf/How%20To%20V1%200.pdf

Die KIS-Installation ist definitiv sauber, denn ich habe meinen Computer (Windows 7 Ultimate x64, Windows 7 Ultimate x32, Windwos XP Professional) vorher neu aufgesezt.

 

Gruß,

Heiko

 

P. S.: Vielleicht hat ja jemand die Möglichkeit, dass an den Support zu melden. Das wäre auf jedenfall sehr nett, denn ich habe damit leider noch keine Erfahrung.

Edited by htcfreek

Share this post


Link to post
...

Als ich mein Kennwort ( verwendet in KIS 15.0.0.463 b ) in KIS 15.0.1.415 eingeben wollte bekam ich Probleme, weil alle Zeichen die zusammen mit der "ALT GR"-Taste eingegeben werden, im Passwortfeld nicht funktionierten. Das sind: @, €, µ, ~, ², ³, ...

...

Heiko

Hast du die Eingabe schon mit CTRL+ALT+<zeichen> versucht?

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Hast du die Eingabe schon mit CTRL+ALT+<zeichen> versucht?

 

Hatte ich leider vergessen zu schreiben:

Aber ich habe auch das probiert. Er hat zwar diesmal Punkte im Feld gemacht, aber für IRGENDWELCHE UNBEKANNTEN ZEICHEN.

Wenn man das Passwort per Copy/Paste konfiguriert und dann versucht es mit Hilfe von "CTRL+ALT+<zeichen>" einzugeben sagt er FALSCHES PASSWORT.

 

Gruß

Heiko

Share this post


Link to post

Ich vermute, dass es sich um einen Fehler handelt. Vielleicht tritt er nur bei Verwendung einer deutschen Tastatur auf.

 

Du solltest den Fehler dem Support melden. Dies geht ganz einfach, wenn du ein "My Kaspersky"-Benutzerkonto besitzt. Das Konto bietet zusätzlich die Möglichkeit, deinen Aktivierungscode unverlierbar zu speichern.

 

Programmfenster > Link "Mein Profil" > Anmelden gemäss Eingabemaske.

 

Nach erfolgreicher Anmeldung ist die weitere Vorgehensweise aus den Fensterinhalten ersichtlich.

 

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Ich konnte mit ctrl + alt die @@@@@ im Kennwortschutz eingeben und es funktionierte. Auch dass Kennwort löschen funktionierte tadellos.

Ich habe es jetzt nochmal mit ctrl+alt+@ probiert und es hat funktioniert. Wahrscheinlich habe ich mich beim ersten Versuch vertippt.

 

Gruß,

htcfreek

Edited by htcfreek

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

meine Erkenntnisse dazu:

Ich habe im Zusammenhang mit dem Adobe-Reader-Problem (http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=307654) gestern die aktuelle KIS 2015 MR1 (15.0.1.415 ) installiert und konnte mich danach ebenfalls nicht mehr einloggen.

Um mich zu vergewissern, ob ich noch richtig tippen kann, habe ich gleich nach Eingabe im Kennwortfeld ein Notepad geöffnet und das Passwort dort eingegeben; bei Eingabe des ersten Buchstabens im Notepad erschien gleichzeitig davor das Accent-Zeichen "´" (Ascii 180), also "´<passwort>".

Dann habe ich nur das Passwort im Notepad selektiert und mit Copy&Paste in das Kennworteingabefeld übertragen, und siehe da, ich war eingeloggt.

 

Ich habe lediglich ein "+" am Ende des Passworts als Sonderzeichen; ich habe das Kennwort geändert und das "+" mit "#" ausgetauscht; das Problem war damit nicht behoben, im Notepad erschien statt dem "´" ein "^" (Ascii 94).

Löscht man das Passwort nach Erhalt der Meldung "Falsches kennwort" mit Backspace wieder heraus und gibt den ersten Buchstaben ein, erhält man zwei eingebene Buchstaben (als Punkte); versucht man mit der Cursor-Links-Taste zum ersten Buchstaben zu gelangen, dann werden diese Tastendrücke ebenfalls als Buchstaben (Punkte) eingeben; eine Korrektur im Kennworteingabefeld ist also nicht möglich.

Die Kontrolle im Programm Notepad++ zeigt ebenfalls das falsche Zusatzzeichen, wenn man direkt nach der Eingabe im Kennwortfeld in Notepad++ wechselt und dort eingibt.

 

Sieht für mich danach aus, als ob KIS 2015 MR1 in den Tastaturpuffer eingreift und murkst, wenn da ein Sonderzeichen vorkommt.

 

Sehr unschön das Ganze; erst der Zeitaufwand, herauszufinden, dass KIS daran schuld ist, dass der Adobe Reader nicht mehr richtig funktioniert, und dann kommt man gewaltig ins Schwitzen, weil das Kennwort nicht mehr funktioniert.

 

Ich habe zwar mit Copy&Paste einen Workaround für die Rechner, die ich schon auf MR1 upgegradet habe, aber ich zögere, bei den anderen Rechnern in der Firma weiterzumachen, da ich nicht weiss, wo der Eingriff in den Tastaturpuffer noch stattfindet und zu weiteren Problemen führen kann.

Andererseits ist ein funktionierender Adobe Reader sehr wichtig für meine Kollegen.

Wenn hier Kaspersky-Mitarbeiter mitlesen, wäre es schön, eine Rückmeldung zu bekommen, ob ich weiter upgraden kann.

 

Schöne Grüße

Stephan

Share this post


Link to post

Hallo an Alle.

 

Inzwischen hat sich KIS bei mir unter allen Betriebssystemen außer in der Virtuelle Maschine (s. u.) auf die Version 15.0.1.415 ( b ) aktualisiert.

Allerdings ist bei der Aktualisierung jedes Mal das KIS-Kennwort zerstört worden. :angry:

Da ich das Kennwort in KIS entfernen musste, um das Programm wieder steuern zu können, habe ich zurzeit kein Kennwort konfiguriert.

 

Wie ich eben gesehen habe, betrifft dieses Problem auch andere KIS-Nutzer. (siehe: http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=311608)

 

Ist denn schon bekannt, ob die Kennwortprobleme in einer zukünftigen Betaversion von KIS behoben werden

oder sollte man das Ganze noch einmal an den Support melden?

 

Schöne Grüße

htcfreek

Edited by htcfreek

Share this post


Link to post

Hallo Logitech21.

 

Also ich habe keine Kennwort Probleme wie Du Sie beschreibst erkennen können. Auch nicht nach einigen Deinstallation/Neuinstallation. Somit tritt dass Problem nicht bei allen auf.

Frage an Dich; Sind dass Rechner vom Hersteller HP oder andere ?

Das Gerät ist ein Laptop von Toshiba. Allerdings wurde er inzwischen schon zwei Mal neu aufgesetzt (Multiboot: Win7 Ultimate x32, x64 und Windows XP Professional x32) und besitzt somit nicht die komplette vom Hersteller original installierte Software.

 

 

Auf jedenfall dem Support melden

Ich werde es am Wochenende dem Support melden und eventuell dann hier im Forum kurz berichten.

 

 

und genau schildern, wie Du beim Upgrade vorgegangen bist.

Ich habe kein Upgrade durchgeführt. Das Problem ist dei der Aktualiesierung, über die normale Updatefuntion (Signaturupdates und Patches), von Patch "a" auf Patch "b" aufgetreten.

 

Gruß

htcfreek

 

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Woher hast Du ein Installatsionspaket mit Patch a integriert erhalten ? Mir sind nur ohne Patch Stand bekannt.

Ich habe kein Installationspaket mit Patch a verwednet. Ich habe erst das Installationspaket 15.0.1.415 installiert und dann hat er sich die beiden Patches ( a, b ) automatisch über die Updatefunktion geholt und installiert.

 

Zum Punkt Supportanfrage:

Ich habe gerade eben eine Supportanfrage an den Technischen Support gesendet. (mit Forumlink)

Edited by htcfreek

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.