Jump to content
JanRei

[Erledigt] Anti-Rootkit-Update

Recommended Posts

Es wird ein Update der Anti-Rootkit-Module vorbereitet.

 

Bitte führe zunächst ein Update von der Updatequelle http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/pbs/ durch.

 

Liste der aktualisierten Dateien:

• mark.kdl (5.4.3.2; MD5: 439cd9b41ec8d21b1586f50936d6c9c7)

• mark32.dat (MD5: e740727568aa743d8c5033a5d5679ec7)

• mark64.dat (MD5: db94e896646bfab92a8065628d975fdf)

• arkmon.kdl (1.4.5.1; MD5: 2a7e20d80dc85bffd099a5ec75d43665)

• arkmon32.dat (MD5: bbae88d36f4229f9f8054a79a3d12767)

• arkmon64.dat (MD5: 679e980a736fb661889754b806a15f8c)

• qscan.esm (MD5: 69eebf895a80955b81a5fc923d3cd9b9)

• qscan.kdl (3.8.4.0; MD5: 82589c4d5f636271f26be3888e36575b)

• kavsys.kdl (1.13.4.0; MD5: 5e2a136ea6fa6601697ae25e15acd18b)

• klark32.dat (MD5: d6c43a8708a268a6a042fc8dac52904b)

• klark64.dat (MD5: e8bd7c587eae70c429aa32dc7edf1fea)

• klbg32.dat (MD5: 0bd5abb8139d6ddf501b71959b1cb4a2)

• klbg64.dat (MD5: 117c9c4a567317dbc8592b68343b41ed)

 

Unterstützte Produkte:

• KAV/KIS 2010 (9.0.0.459; 9.0.0.463; 9.0.0.736)

• KAV/KIS 2011 (11.0.0.232; 11.0.1.400; 11.0.2.556)

• KAV/KIS 2012 (12.0.0.374)

• KAV/KIS 2013 (13.0.0.3370; 13.0.1.4190)

• KAV/KIS 2014 (14.0.0.4651)

• KAV/KIS 2015 (15.0.0.xxxx)

• KSOS2 (9.1.0.59)

• KSOS3 (13.0.4.233)

• PURE/CRYSTAL R1 (9.0.0.192/9.0.0.199)

• PURE/CRYSTAL R2 (9.1.0.124)

• PURE v2 (12.0.1.288)

• PURE v3 (13.0.2.558)

• KES 8 (8.0.1.646; 8.0.1.831; 8.1.0.1042)

• KES 10/SC (10.1.0.867; 10.2.1.23)

• AVPTool 2011 (11.0.0.1245)

• AVPTool 9 (9.0.0.722)

• KSS 2.0 (12.0.1.117)

• WKS/FS R2 MP4 (6.0.4.1424; 6.0.4.1611)

• KSM/KFP 2.0 (14.0.1.610)

 

Neue Funktionen & Fehlerkorrekturen:

- Fehlerbehebungen

- Unterstützung von KIS 2015

- Unterstützung von neuen Kernel-Updates für Windows 8+

 

Testhinweise:

1. Untersuche Dateien, Ordner, Laufwerke und den Computer.

2. Führe eine Schnelle Untersuchung oder Untersuchung wichtiger Bereiche durch

3. Führe über die Kommandozeile eine Rootkit-Untersuchung durch: avp.com start scan_qscan

4. Lasse eine Untersuchung im Computerleerlauf ausführen (starte den Bildschirmschoner oder sperre den Computer und warte fünf Minuten)

5. Führe eine Desinfektion durch (am besten mit aktiver Desinfektion), sofern eine Infektion vorliegt. Wenn das System nicht infiziert ist, benutze die EICAR-Testdatei.

 

Achte dabei auf:

- Geschwindigkeit der Untersuchung/Säuberung der Registrierung

- Abstürze des Produkts und anderer Anwendungen

- Bluescreens

Share this post


Link to post

Das Update steht nun auf den offiziellen Update-Servern zur Verfügung.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.