Jump to content
Sign in to follow this  
JanRei

Kaspersky Password Manager für Mac

Recommended Posts

Kaspersky Password Manager ist ein plattformübergreifendes Tool zur Verwaltung und zum Schutz von Passwörtern, Benutzerkonten und anderen persönlichen Informationen. In diesem Thema wird die Beta-Version für Mac getestet.

 

1. Über die Beta-Version

Aktuelle Version: 1.0.0.148

Download: Kaspersky Password Manager.dmg

 

Funktionen der Beta-Version:

• Unterstützung von Mac OS X 10.7.5 und 10.8

• Folgende Browser werden unterstützt: Safari 6.0.2, Mozilla Firefox 18 und neuer, Google Chrome 22 und neuer

• Zur Aktivierung ist keine Lizenz erforderlich

• Die Beta-Version hat folgende Einschränkungen:

- Manuelles und automatisches Update des Produkts ist nicht verfügbar.

- Der automatische Start des Produkts kann nicht aktiviert/deaktiviert werden.

- Die Abfrage des Master-Passworts kann nicht deaktiviert werden.

• Englische und russische Lokalisierung

 

2. Installation

Während der Installation wird möglicherweise dazu aufgefordert, die folgende Systemeinstellung zu aktivieren: Bedienungshilfen -> Zugriff für Hilfsgeräte aktivieren. Diese Einstellung erlaubt, das Speichern von Benutzerkonten und das automatische Ausfüllen vollständig zu nutzen.

 

Beta-Versionen sollten nicht über ältere Beta-Versionen installiert werden. Wenn eine neue Beta-Version veröffentlicht wird, beende den Password Manager und lösche ihn über den Uninstaller. Anschließend installiere die neue Beta-Version.

 

Um die lokal gespeicherten Daten zu entfernen, lösche den Inhalt folgender Ordner:

~/Library/Application Support/Kaspersky Lab/KPM/Data

/Library/Application Support/Kaspersky Lab/UCP

 

3. Einstellungen

Wenn die Synchronisierung aktiviert ist, kann die Passwortdatenbank auf mehreren Geräten verwendet werden. Dazu muss ein Kaspersky-Account erstellt werden oder ein bereits vorhandener Kaspersky-Account angegeben werden. Wird ein bereits vorhandener Kaspersky-Account nicht akzeptiert, bitte einen neuen Account anlegen. Soll nur eine lokale Datenbank auf einem Gerät verwendet werden, kann die Verwendung der Synchronisation deaktiviert werden. In diesem Fall ist kein Kaspersky-Account erforderlich.

Bei der ersten Ausführung des Assistenten muss außerdem zum Schutz der Datenbank ein Master-Passwort festgelegt werden.

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.