Jump to content
wer2was

automatische rootkit untersuchung deaktivieren und update langsam

Recommended Posts

ich nutze die version 9.0.0.463

 

Dafür gibt es diese Option nicht - sorry. Die geht nur im SkinDe 4, der wiederum nur unter der 736 läuft.

 

Unter der Version 463 kannst du den Rootkitscan mithilfe dieses Registryworkarounds deaktivieren.

Edited by SebastianLE

Share this post


Link to post

danke für die info.

dann nutze ich den workaround wieder.hat damals auch klasse funktioniert. hoffe, die jungs von kaspersky fixen das ganze recht schnell.

thx für eure hilfe.

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen

 

gibt es auch eine Lösung für meine Anfrage unter "Post 30"

 

Gruss hsf41

Share this post


Link to post
gibt es auch eine Lösung für meine Anfrage unter "Post 30"

 

Nein - es wäre a.) ziemlich aufwendig und würde b.) an einem aktiven Selbstschutz scheitern.

Share this post


Link to post

Hallo SebastianLE

 

vielen Dank für deine Auskunft, schon wieder etwas gelernt.

 

Freundliche Grüsse

 

hsf41

Edited by hsf41

Share this post


Link to post
wie kann ich aktuell den scan wieder deaktivieren, bis das prob gefixt ist.

 

Eigentlich dürfte das Problem mit der langen RK-Scan-Dauer doch auch bei Dir behoben sein-oder ?

 

Bitte mal meine Beobachtung von gestern lesen: Post #20

Edited by flying Horse

Share this post


Link to post

Edit: kann ja keiner so schnell wissen dass gestern Abend schon wieder eine "neue"(schlechtere) > qscan < per Update kam. :o

Share this post


Link to post

ICh hab im grosen und ganzen das selbe problem, meine frage ist, wie ist den scan bei der PURE (version 9.0.0.192) abschalten kann.

Hat da jemand schon erfahrung?

 

Gruss Conan

Share this post


Link to post

Hallo Conan,

 

Da ich kein PURE nutze bin ich auf deine Mithilfe angewiesen.

 

1.) Öffne den Registryeditor

2.) Schaue bitte ob folgender Registryschlüssel existiert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\KasperskyLab\protected\AVP9\

Share this post


Link to post

also ich hab den workaround installiert, es hat bei mir nichts gebracht.

 

Gruss Conan

Share this post


Link to post

1.) Kaspersky-Einstellungen: Selbstschutz deaktivieren

2.) Regedit öffnen:

3.) Folgender Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\KasperskyLab\protected\AVP9\profiles\Scan_Qscan

4.) Den Eintrag installed von 1 auf 0 ändern.

Share this post


Link to post

Wie bringt nichts?

Wenn der Eintrag auf 0 gesetzt ist sollte nach einem PC Neustart kein Rootkitscan mehr stattfinden.

Andernfalls prüfe nochmals ob der Eintrag auf 0 steht.

Edited by SebastianLE

Share this post


Link to post
Wie bringt nichts?

Wenn der Eintrag auf 0 gesetzt ist sollte nach einem PC Neustart kein Rootkitscan mehr stattfinden.

Andernfalls prüfe nochmals ob der Eintrag auf 0 steht.

 

@Sebastian

dein Workaround greift, zu mindestens sichtbar, um 18:20 Uhr kann ich mehr sagen.

 

Funzt 100%ig, sollte das Produkt eine Scanaufgabe bzw. den Updater starten so wird das über rechts Klick auf das Kaspersky Symbil im Kontextmenü angezeigt.

An Deiner hohen CPU-Auslastung ist was anderes Schuld.

Edited by dorsch

Share this post


Link to post

Also ich hab beide reg einträge, einer durch deine reg datein, der andere per hand, umgestellt, kaskersky brin´gt ei mir immer noch das verhalten das es meine cpu in beschlag nimmt.

Ich hänge ein bild an, wo man das sieht.

 

Gruss Conan

post-45850-1274717872_thumb.jpg

Share this post


Link to post

@Conan: Und? Läuft ein Rootkitscan während der hohen Auslastung? Das erkennst du per Mouseover über das Traysymbol.

 

Ich denke bei dir hat die CPU Auslastung eine andere Ursache.

Share this post


Link to post

ok du hast recht, wen die avp.exe die leistung klaut steht nicht, beim mouseover, drin das es die rootkit suche ist.

 

Was ist es dan? update läuft nicht. auch die ausführung ist nregelmäsig, manchmal 12min dann wieder 56min zwischen den "klauen".

 

Gruss Conan

Share this post


Link to post

Du könntest mal ein Rechtsklick in die Leere Taskleiste machen und den Taskmanger / Prozesse aufrufen, da wird Dir ziemlich genau angezeigt, welche Prozesse an der CPU-Last nagen.

 

Share this post


Link to post

Darf man mal fragen??, was Du für ein CPU hast und wie viel Ram Dein Windows akzeptiert??

 

Windows XP

Arbeitsplatz öffnen -> Rechtsklick / Eigenschaften

 

Windows Vista / 7

Start -> Computer -> Rechtsklick auf leeres Feld -> Eigenschaften

Edited by dorsch

Share this post


Link to post

Es handelt sich um ein xp mit vista aussehen, das ausehen ist schon länger drauf, das ist definitiv nicht schult.

 

Gruss Conan

post-45850-1274788804_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Auf diesem System sollte Kaspersky ziemlich flott laufen ohne das Dich das Programm bei Deiner Computerarbeit behindert. Wird denn Dir wenn Die AVP.exe an Deiner CPU-Last nagt von Kaspersky eine Aufgabe ausgeführt?? Rechtsklick auf das Kasperke Tray-Icon

 

 

Share this post


Link to post

kaspersky hat mich in den 3wochen davor nie so gestört, das ist jetzt erst die letzte zeit so.

Wen kaspersky sich die leistung nimmt, pocht zwar das kaspersky tryicon aber nach einem rechts klick steht nichts bzw. nichts mit einer prozentzahl.

 

Gruss Conan

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.