Jump to content

galaxy1974

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

About galaxy1974

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vllt noch ein anderes AV mit am laufen? Geh doch mal auf Start-Button links untenn dann Einstellung und System, dann links unter Infos mal schauen welche Build es ist
  2. Ärgerlich, doch dieses Problem habe ich nicht, kann den Fehler nicht reproduzieren.
  3. Ich würde das ganze mal mit Revo-Uninstaller sauber deinstallieren oder dem Deinstallationsprogramm von Kasper und mal neu aufspielen. Auch deine Angaben sind sehr wenig. Welches OS (Buildnummer) wäre von Vorteil Hast du noch ein anderes AV installiert?
  4. Und am besten den Log von ADW mal bitte posten;-)
  5. @weisi41 was ich nicht verstehe, man möchte Hilfe und reagiert dann so? ich kann den Fehler nicht reproduzieren. Und so kann man leider nicht helfen. Keine Angaben zum OS oder ähnliches.
  6. Kann man doch aus den Einstellungen heraus. Ich gebe dir mal ein Bild dazu ;-)
  7. @ichbinkeinroboter, so kann man nicht wirklich viel helfen.Welche Version von Kaspersky nutzt du denn bitte? welches OS nutzt du? schaut nach Mac aus...richtig?
  8. Hallo @cajsbo hast du mal nen andren Browser genutzt? um zu testen, ob es wirklich am Kasper liegt
  9. Läuft ohne Probleme, es gibt einige Bugs bei dieser neuen Build Die mittlerweile zwei Mal pro Jahr verteilten Updates für Windows 10 Build 1809 sollen das Betriebssystem verbessern und auch kleinere und größere Fehler beseitigen, doch oftmals ist das Gegenteil der Fall. Denn bei derzeit rund 700 Millionen Windows 10-Installationen kommt es unweigerlich zu Problemen. Auch dieses Mal ist das nicht anders, laut Nutzerberichten gibt es aber einen Bug, den man in die höchste (Negativ-)Kategorie einstufen muss. Verschwundene Dateien Denn auf Reddit berichten gleich mehrere Nutzer (hier und vor allem hier), dass bei ihnen nach der Installation des Oktober-Updates Dateien verschwunden sind. Dabei geht es um die Dokumente-Ordner (C:\Users\Public\Documents und C:\Users\<Benutzer>Documents), nach Angaben eines Anwenders sind alle dort abgelegten Dateien verschwunden. Der Redditor schreibt weiter, dass außerdem diverse User-Ordner auf ein Sekundär-Laufwerk verschoben worden sind, da die Pfade in den Einstellungen geändert wurden. Der Datenverlust ist seinen Angaben nach beträchtlich, er habe auf diese Weise 60 Gigabyte an WAV-Dateien verloren. In einer Antwort auf den Beitrag schreibt ein Administrator, dass er bei einem Anwender den Fall gehabt habe, wonach dieser das gesamte Nutzer-Profil verloren hat. Nach einer Recherche ist er auf einen Thread gestoßen, der sich damit beschäftigt. Laut den Informationen dort hängt das mit einer fehlerhaft agierenden Gruppenrichtlinie zusammen. Genauer gesagt ist es "Benutzerprofile, die älter als eine bestimmte Anzahl von Tagen sind, beim Systemneustart löschen". Diese ist unter Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Benutzerprofile zu finden. Bisher ist aber nicht klar, ob und wie diese Gruppenrichtlinie tatsächlich dafür verantwortlich ist, Microsoft hat sich dazu bisher nicht öffentlich geäußert. Reset von Einstellungen Im Microsoft-eigenen Answers-Forum (via Ghacks) berichten Nutzer indes von Einstellungen und Aufgaben, die nach der Installation des Updates gelöscht worden seien. Erwähnt werden Resets bei folgenden Punkten: Tasks der Aufgabenplanung wurden auf Voreinstellungen zurückgesetzt, Verlauf wurde gelöscht und deaktiviert. Alle vergangenen Events im Ereignisprotokoll wurden gelöscht. Systemwiederherstellung wurde abgeschaltet und die Wiederherstellungspunkte wurden entfernt. Windows Update zeigt im Update-Verlauf keine durchgeführten Aktualisierungen, mit Ausnahme des zuletzt durchgeführten Updates auf Version 1809. Einfrieren beim Neustart Im Microsoft-Forum berichtet ein Anwender, dass er es bei einem Neustart mit einem Einfrieren des Systems zu tun hat. Dazu kommt es nach dem Ausführen des Updates auf Version 1809, dieses scheint nicht durchzulaufen. Nach einem erzwungenen Neustart wird das System wiederhergestellt, das Oktober-Update ist aber nicht erfolgreich installiert worden. Auf Reddit bestätigen mehrere Nutzer das oder ein ähnliches Problem, eine Lösung gibt es auch hier noch keine. Es ist denkbar, dass bei einigen der UXTheme Patcher verantwortlich ist, diesen sollte man deinstallieren. Sonstige Probleme: Es gibt auch noch weitere kleinere und größere Bugs, die vereinzelt auftreten können: Fehler 0xC1900101: Deutet auf Treiber-Probleme hin. Fehler 0x80070070: Hängt womöglich mit Speicher-Problemen zusammen. Windows Update hängt bei einer bestimmten Prozentzahl fest. Das kann alle möglichen Ursachen haben. Task-Manager zeigt nicht die korrekte CPU-Aktivität/-Auslastung an. Tipp: Angesichts dieser Probleme, vor allem mit verloren gegangenen Dateien, empfehlen wir, vor dem Update auf Version 1809 ein Backup durchzuführen. Wie das geht, erklären wir in unserer FAQ, passende Tools sind auch im Anschluss zu finden. Wer auf Nummer sicher gehen will, der wartet lieber mit der Installation des Oktober-Updates, wie das geht, haben wir in einem FAQ-Beitrag zusammengefasst. Quelle.. www.winfuture.de
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.