Jump to content

DeringInsiders

Members
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by DeringInsiders


  1. Hallo zusammen,

    ich versuche verzweifelt den korrekten Parameter zu finden um ein Deinstallationspasswort mit anzugeben.

    Bisher haben wir den Administrationsagent und KES via Security Center verteilt. Im Installationspaket vom Agent wurde ein "Kennwort für Deinstallation verwenden" eingetragen.

    Wenn ich nun über folgenden Befehl den Agent silent/oder einfach Doppelklick auf die msi-Datei installieren will

    msiexec.exe /i "Kaspersky Network Agent.msi" /qn /l*vx C:\temp\agent.log SERVERADDRESS="1.2.3.4" DONT_USE_ANSWER_FILE=1 PRIVACYPOLICY=1 EULA=1

     wird kein Kennwort gesetzt. Bei der Deinstallation über Programme und Funktionen wird einfach deinstalliert.

     

    Ich habe natürlich das Installationspaket mit der msi genutzt, welches das Security Center generiert hat.

     

    Administrationsagent Version: 10.5.1781

     

    Hat man diese Funktionalität überhaupt, wenn man den Agent nicht über das Security Center installieren will?


  2. Ich habe mal interessehalber folgendes versucht:

    KES 8.0 auf dem Problemserver installiert (hat wunderbar funktioniert). Danach habe ich versucht ein Update von KES 9.0 durchzuführen.

    Laut diesem Link http://support.kaspersky.com/de/11619 sollte das eigentlich funktionieren, funktioniert aber nicht.

    Sie können Kaspersky Security 8.0 für Microsoft Exchange Servers: Maintenance Pack 2 Critical Fix 1 (Version 8.6.79.0) auf Kaspersky Security 9.0 für Microsoft Exchange Server upgraden.

     

    KES 8.0 ist auch 8.6.79.0.

     

    Ich bekomme die Meldung:

    Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert. Die Installation dieser Version kann nicht fortgesetzt werden. Verwenden Sie die Systemsteuerungsoption "Programme und Funktionen", um die installierte Version dieses Produkts zu konfigurieren oder zu entfernen.


  3. Wegen den Rechten, ich habe es schon mit dem Domänen Admin versucht, dennoch klappt es nicht.

     

    Upgrade hatte er mir nicht erlaubt, ich habe vorher 8.0 deinstalliert und wieder neuinstalliert.

     

    Bei einer Sache bin ich mir nicht sicher. Bei der Deinstallation hatte das Setup gefragt ob ich die "SecurityForExchange" DB sichern möchte oder nicht.

    Ich meine dass ich beim Server1 Ja sagte, beim Server2 aber Nein. Könnte das vielleicht ein Hinweis sein? Also das er bei Server1 die DB nicht mehr erstellen will, weil sie schon exisitieren, aber bei Server2, da sie vorher nicht existiert.


  4. Hallo Helmut,

     

    ich habe folgenden Status:

    Wir haben 2 Exchange Server. Auf dem einen konnte ich Kaspersky Security 9.0 erfolgreich installieren. Beim anderen Laufe ich immer bei der Installation in folgenden Fehler:

    Aktion CreateDlpTablesActionStep fehlgeschlagen, Fehler: Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server.

    Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden.

    Überprüfen Sie, ob der Isntanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. (provider: SQL-Netzwerkschnittstellen, error: 28 - Der Server unterstützt nicht das angeforderte Protokoll).

     

    Die Sache ist, dass wir die nötigen Protokolle aktiviert haben. Im SQL Management Studio sieht man auch, dass die Datenbank erstellt wurde und einige Tabellen auch schon vorhanden sind, aber anscheinend hat er irgendwo ein Problem.

     

    Was man auch dazu sagen muss, wir nutzen Microsoft SQL Server 2012 Express, nicht 2008.

    Auf dem ersten Server hatte die Installation jedoch wunderbar funktioniert.


  5. Werden normalerweise vom Support ausgewertet. Hast Du schon eine Anfrage laufen?

     

    Leider musste ich schon mehrfach die Erfahrung machen dass ich überhaupt keine Antwort vom Support bekomme.

    Habe Tickets vor 2 Monaten aufgemacht und keine Antwort.

     

    Im Forum hier bekomme ich schon eher eine Antwort....also Nein kein Ticket aufgemacht.


  6. Ich hab die Protokollierung aktiviert zuerst auf Normal(500) (beim zweiten Versuch auf Kritisch(100)) -> aktiviert -> Software gestartet bis Software hängengeblieben ist -> deaktiviert

     

    Der Button "Informationen für den Support auf den Server laden" wird nicht aktiv.

     

    Hat in diesem Fall Kaspersky keinen "Fehler" entdeckt? Wo werden die Logs gespeichert?

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.