Jump to content

Werner_B

Members
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Werner_B

  1. Moin Schulte, auch das vorübergehende Deaktivieren führt nicht zum erhofften Erfolg. Gruß Werner_B
  2. Dem kann ich mich nur anschließen... Gruß Werner_B
  3. Moin zusammen, keines der beispielhaft genannten AddOns ist hier (KIS 19.0.0.1088 (b) installiert, einzig die bereits unter KIS 2018 im FF vorhandenen Plugins "OpenH264-Videocodec" sowie "Widevine Content Decryption Module", außerdem als Erweiterung "Kaspersky Protection". Ich habe sie hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt, als Fehlerursache scheiden sie mit Sicherheit aus, da, wie @weisi41 schreibt, dieses Verhalten bei jedem Browser auftritt. Die "Wichtigen Informationen" erscheinen bei jedem erneuten Aufruf des Benutzerforums sogar auf meinem Smartphone (KIS in der Version 11.18.4.361). Gruß Werner_B
  4. Hallo Schulte, danke für Deine Rückmeldung; FF ist so jedoch eingestellt, dass Cookies angenommen und behalten werden, bis sie nicht mehr gültig sind. Die Aufforderung zur Bestätigung erscheint ausschließlich im Kaspersky-Forum. Gruß Werner_B
  5. Hallo zusammen, ist es möglich, die bei jedem Aufruf des Forums notwendige erneute Bestätigung "(I accept") zu unterdrücken? Es wird langsam lästig... Gruß Werner_B
  6. Das Problem, hängende Updates mit dem Öffnen des MS-Edge abzuschließen, ist noch immer existent. Das letzte Update des gestrigen Tages habe ich erst heute Morgen nach ca. sechs Stunden manuell beenden müssen.
  7. Hallo muskatnuss, schau doch mal in den Einstellungen nach: Einstellungen --> Untersuchung --> Externe Geräte beim Anschließen untersuchen. Voreingestellt ist in der KIS 19.0.0.1088 "Schnelle Untersuchung" (Auswahlmöglichkeiten sollten in der 18.0.0.405 ähnlich sein). Wähle hier die Variante "Aktion erfragen"; dann öffnet sich wie gewohnt das Fenster in der rechten unteren Ecke. Gruß Werner_B
  8. Vorschlag brachte hier leider keinen Erfolg. Da die letzte planmäßige Suche vor mehr als einer Woche ausgeführt wurde, hätte die nächste innerhalb weniger Minuten nach obiger Änderung starten müssen. Auch ein zwischenzeitlicher Neustart führte nicht zum Ziel. Gruß Werner_B
  9. Ja, ein "normaler" Mix, darunter auch sieben *.dll. Den Inhalt möchte ich an dieser Stelle nicht veröffentlichen. Wenn Du mit "Root" das Stammverzeichnis meinst (zugegeben, hier "schwimme" ich), ja, es befinden sich mehrere Ordner darin. Dank und Gruß Werner_B
  10. Darüber schweigt das Programm... In den detaillierten Berichten stehen lediglich die Zeilen "Untersuchung externer Geräte - Die Aufgabe wurde gestartet" und "Untersuchung externer Geräte - Die Aufgabe wurde abgeschlossen". Ob die KIS 18.0.0.405 das gleiche Verhalten zeigt, kann ich nicht mehr nachprüfen, denn nach Freigabe der 19.0.0.1088 (a), die ja wohl die Gegebenheiten der DSGVO berücksichtigen soll, ist die vorherige Version nicht mehr verfügbar. Die 18.0.0.405 war so voreingestellt, dass nach Einstecken des externen Datenträgers und Abfrage dieser immer vollständig überprüft wurde. Ich werde die 19.0.0.1088 dahingehend anpassen, um diese m. E. bestehende Unzulänglichkeit, ob Fehler oder nicht, zu umgehen. Vielleicht beseitigt der Patch (b) neben den Fehlern, die im Zusammenhang mit Updates und Rootkit-Suche bestehen, auch dieses Problem. Dank und Gruß Werner_B
  11. Moin Weisi41 @, danke für den Hinweis; leider trifft er nicht auf mein Problem zu. Der Rechner läuft unter Win 10, und der Wechseldatenträger wird durchaus von KIS erkannt (s. Screenshot). Es wird bei der schnellen Untersuchung scheinbar jeweils nur eine Datei erfasst. Wie bereits erwähnt, wird die vollständige Untersuchung klaglos ausgeführt... Gruß Werner_B
  12. Hallo zusammen, mit der KIS in der Version 19.0.0.1088 (a) wird immer nur eine Datei mit einer Gesamtdauer von 0 Sekunden untersucht (Voreinstellung nach Installation unter "Externe Geräte beim Anschließen untersuchen" --> Schnelle Untersuchung). Auf dem Wechseldatenträger befinden sich jedoch ca. 13.000 Dateien. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt? Die vollständige Untersuchung des USB-Sticks wird problemlos ausgeführt, auch wenn die Aktion vorher erfragt wird. Gruß Werner_B
  13. Hallo Hardy, offenbar noch nicht, denn heute gegen 17 Uhr habe ich den Download-Prozess nach ca. 6 Minuten durch Starten des MS Edge beenden können/müssen, obwohl im Laufe des Tages einige Updates automatisch abgeschlossen wurden - ein merkwürdiges Verhalten; ich werde es weiterhin beobachten... Gruß Werner_B
  14. Moin Krieger2311, mit dem Erwerb des Produktes "Kaspersky Internet Security" (KIS) hast Du die Möglichkeit, den kostenlosen Schutz für ein Android-Smartphone oder -Tablet über die Seite http://mobile.kaspersky.de aus dem Google Play Store herunterzuladen. Der erforderliche Aktivierungscode liegt der Kurzanleitung für KIS auf einem gesonderten Blatt bei. Letztlich muss also sowohl für KIS als auch für den mobilen Schutz je ein Aktivierungscode eingegeben werden. Gruß Werner_B
  15. Ich schließe mich gern an, wünsche Euch frohe Festtage, einige ruhige Tage zwischen den Jahren und ein hoffentlich friedliches Jahr 2018! Viele Grüße Werner_B
  16. Hallo @Schulte, besten Dank für die Info; hier nach Neustart in des Wortes doppeltem Sinn "alles im grünen Bereich". Gruß Werner_B
  17. Danke für die Rückmeldung, @Kiwie. Ich werde mal versuchen, in nächster Zeit ohne Neustart auszukommen. Wie @Schulte schreibt, wird das Problem in Moskau untersucht. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt... Gruß Werner_B
  18. In den Installationshinweisen wird zwar empfohlen, nach dem Datenbank-Update den Rechner neu zu starten; verzichte ich darauf, bleibt KIS 2018 auf Patch-Stand (d), zumindest aber funktionsfähig. Werden trotzdem mit allen nachfolgenden Update-Paketen Datenbanken und Programm-Module aktualisiert oder nicht berücksichtigt (zumindest wird ja ab 86% "Dateien werden aktualisiert" angezeigt) und kann man halbwegs gefahrlos bis zur Korrektur des Patches (e) KIS 2018 weiterhin nutzen? Für eine Antwort besten Dank im Voraus. Gruß Werner_B
  19. Moin zusammen, seit heute Vormittag hier das gleiche Fehlerbild wie bei Kiwie@ - Neuinstallation war erfolglos. Nebenbei bemerkt: Wenn es wirklich von Bedeutung ist, die Windows-Upgrades nur bei vorübergehend entfernten Kaspersky-Produkten zu installieren, wäre es immer ein Glücksspiel, ob Betriebssystem und z. B. KIS 20.. zusammenarbeiten, da uns der genaue Installationszeitpunkt für Windows ja nicht bekannt ist. Somit können wir u. U. KIS nicht rechtzeitig deinstallieren und einer Fehlfunktion der Programme vorbeugen. Sehe ich das falsch? Gruß Werner_B
  20. Hallo Regarf, vermutlich handelt es sich hierbei um einen Vorschlag des Programmteils "Suche nach Updates für Programme", den Du auch manuell nach Anklicken der grünen Schaltfläche "Weitere Funktionen" im Hauptfenster der Kaspersky Internet Security erreichst: Weitere Funktionen --> Fenster "Tools" (Update von Programmen) --> Suche nach Updates von Programmen. Mein Rechner wird zurzeit zwar von der Testversion der Kaspersky Total Security geschützt, ich denke jedoch, auch in der KIS muss der gleiche Pfad gewählt werden. Nebenbei bemerkt ist Libre Office nichts Schlimmes, sondern eine Bürosoftware ähnlich MS Office; es wird also eine Aktualisierung dieses Programms angeboten. Gruß Werner_B
  21. Moin zusammen, diese ungenaue Meldung habe ich gestern auch erhalten; sie forderte zum Neustart des Rechners nach Update auf KIS 17.0.0.611 (f) auf. Gruß Werner_B
  22. Hallo Kiwie, ich habe die gleiche Erfahrung gemacht und konnte leider erst nach Deinstallation der KIS 2017 das System auf den gewünschten Wiederherstellungspunkt zurücksetzen. Das Deaktivieren unter --> Einstellungen --> Schutz --> Schiebeschalter auf "Aus" führt leider nicht zum Ziel, auch wenn ich die Option ""In den nächsten 30 Minuten nicht mehr nach Bestätigung fragen" ausgewählt habe. Das Programm wird wohl spätestens beim nächsten Neustart des Rechners wieder eingeschaltet/aktiviert und verhindert eine erfolgreiche Wiederherstellung. Bei früheren KIS-Versionen (so um 2012, 2013) klappte das noch. Gruß Werner_B
  23. Hallo oneg, danke für die Information; dann muss ich noch ein paar Donnerstage warten... Gruß Werner_B
  24. Das verwendete Kaspersky-Produkt ist KIS 2017 in der Version 17.0.0.611 (e).
  25. Hallo zusammen, unter Windows 10 (Version 1703; Build 15063.138) werden die Suchergebnisse in der 32-Bit-Version des Browsers FF 53.0 farblich markiert (meist grün und grau); in der Suchmaschine Edge werden keine derartigen Informationen angezeigt. Handelt es sich hier um einen Fehler oder gibt es derzeit noch Kompatibilitätsprobleme? Dank und Gruß Werner_B
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.