Jump to content

eisbär

Members
  • Content Count

    262
  • Joined

  • Last visited

About eisbär

  • Rank
    Cadet
  1. Hallo, für mein Windows 7 64 Bit wurde mir das Update KB 4056894 angeboten. Ich habe es installiert, bisher ohne Probleme. Es scheint mit der aktuellen Problemlage zu tun zu haben. eisbär KB 4056894.pdf
  2. Hallo, habe soeben Upgrade von KIS 2016 auf KIS 2017 vollzogen - alles gut! Jedoch, gibt es für die KIS 2017 kein Handbuch (Anleitung) mehr zum Download? Wenn ja, bitte ich um einen Link. Danke... eisbär
  3. Hallo Schulte, danke für den Link, dann kann ich "dem sicheren Zahlungsverkehr" also weiterhin vertrauen... eisbär
  4. Heise Security Hallo zusammen. Ich gehe davon aus, dass der Fehler in allen noch gängigen Versionen behoben wurde. Kann jemand was dazu sagen? eisbär
  5. Hallo, mir fiel auf, dass auf der Website von der Sparkasse Nürnberg, welche im sicheren Browser läuft (FF 50.0 /W7/ KIS 16.0.1.445) die Verifizierung bisher durch Kaspersky erfolgte, KIS also als Proxy zwischengeschaltet war. Seit kurzem wird jedoch wieder angezeigt: Verifiziert von Symantec.... Andere Seiten (PayPal usw. werden nach wie vor von KIS verifiziert. Was hat dieser Wechsel zu bedeuten - sonst ist alles normal, grüner Rahmen etc... Aktiv ist die Einstellung: Sichere Verbindungen auf Anfrage von Schutzkomponenten untersuchen... eisbär
  6. Hallo, PayPal scheint tatsächlich ein Problem zu haben was mit KIS nichts zu tun hat.PayPal Störungen Hatte eben auch mehrere Fehlversuche mit PayPal Zahlung. Dann hat es geklappt - mit aktiviertem sicherem Zahlungsverkehr und KIS 16.0.1.445 und Chrome und W7. eisbär
  7. ähem... Asche auf mein Haupt, hab das "Kleingedruckte" wohl nicht genau genug gelesen... Danke für den Hinweis. Mehr als Grund genug, KSN immer aktiviert zu halten... eisbär
  8. @Schulte ich habe KSN schon immer aktiviert und habe da ausreichend Vertrauen zu KL. ... mich würde interessieren, ob die Teilnahme an KSN sich auch in Form von weniger "false positiv" Meldungen auswirkt. Nachdem vor Jahren ja mal so einiges in dieser Hinsicht vorgekommen ist, (explorer.exe z.B.) ist bei mir damit zum Glück seit langem Ruhe. So musste mein Acronis nicht mehr wegen eines zerschossenen OS zum Einsatz kommen. Deshalb die Frage: Wird von KIS beim Auftauchen von verdächtigem Code dieser nochmal per KSN abgeglichen bevor Alarm geschlagen wird? Wird also somit die fällige Aktion abgeblasen, wenn die lokal als maliziös verdächtigte Datei auf den KSN Servern als unverdächtig gilt? eisbär
  9. @ Logitech21 Grundsätzlich gibts aber wohl kein Problem mit der Kombination Acronis True Image und KIS. Ich verwende True Image 2013 und KIS 2015 auf Windoes 7 64 Bit ohne jedes Problem. Jeden Mittwoch Vollbackup auf die Secure Zone und jeden Sonntag Vollbackup auf externes Laufwerk. Somit sind immer Vollbackups der letzten 10 Wochen auf externem Laufwerk vorhanden. Auch das Restore funktioniert einwandfrei wie sich gezeigt hat, sowohl mit als auch ohne Acronis Boot CD. Sehr beruhigend, dies im Hintergrund zu wissen. eisbär
  10. Hallo, sollte man nicht die Reste vom Symantec Produkt mittels des Versionsspezifischen Symantec Entfernungstools eliminieren? Symantec Support Removaltools eisbär
  11. Hallo Galileo 39, mir ist gerade noch eine Merkwürdigkeit im Zusammenhang mit "Sicherer Zahlungsverkehr" KIS 2015 und Chrome aufgefallen. Bei der Untersuchung sicherer Verbindungen und somit der Nutzung des KL Zertifikates wird dessen Qualität von Chrome angemeckert. Es verwendet tatsächlich nur SHA1RSA anstatt wie sonst SHA256RSA Signaturalgorithmus. Chrome bezeichnet diesen als veraltet und potentiell unsicher. Nach meinem Verständnis bezieht sich dies nur auf die verschlüsselte Strecke zwischen Chrome und dem KL Proxy. Vom KL Proxy zur Bank Website müsste dennoch alles sicher sein. Ist dennoch nicht schön wenn solche Mängel gemeldet werden. Ist das KL Zertifikat in KIS 2016 neuer und stärker? Kann man, wenn ja, das Zertifikat aus KIS 2015 erneuern? eisbär
  12. Einverstanden! Auf weitere interessante Diskussionen im neuen Jahr... eisbär
  13. @ErnstK Genau, kenne und nutze ich auch manchmal.Ist unkritisch und sicher da alles Bankintern bleibt. SOFORTÜBERWEISUNG ist zumindest umstritten, Banken sagen es verstößt gegen ihre AGB. Gerichte lassen es zu usw...
  14. Hallo Logitech21, ob KL an Kontodaten einzelner KL Nutzer interessiert ist, kann ich nicht beurteilen. Am Geldautomaten kann ich auch nicht wissen, ob der Mensch hinter mir an meiner PIN interessiert ist. Auch wenn dies ein Polizist, Bankangestellter oder Pfarrer sein sollte, werde ich die PIN Eingabe abschirmen. Wer daraus schließt, ich unterstellte ihm finstere Absichten, hat das System der persönlichen Identifikation nicht verstanden. Mir geht es vielmehr um die Frage, welche zusätzlichen, gegebenenfalls sicherheitskritischen Daten temporär unverschlüsselt über externe Server geleitet werden, sobald man die Option "Sichere Verbindungen prüfen" wählt. Nur dann kann man eine fundierte Entscheidung über die bevorzugte Konfiguration in diesem Punkt treffen. Spätestens wenn ich auf KIS 2016 upgegradet haben sollte, stehe ich vor der Entscheidung "Zulassen" (Was genau...)? oder ablehnen und damit auf den besonderen Schutz des Browsers zu verzichten. Bei einem 2 Faktor Authentifizierungssystem wie ChipTan Optisch kann ja selbst mit aktivem Banking Trojaner im Browser bei korrekter Anwendung kein finanzieller Schaden entstehen, da eine eventuelle Manipulation sofort offenbar wird. eisbär
  15. Dies ist ein Bezahldienst, bei dem der Kunde im Web Shop die Option "Sofortüberweisung" wählt, mit deren Website verbunden wird, und dann dort Benutzernummer, Passwort und sogar die TAN des eigenen Girokontos einträgt.Damit verschafft man dem Dienst die Möglichkeit, sich jederzeit in das eigene Konto einzuloggen, Kontostände, Dispo etc. zu prüfen und dann den geschuldeten Kaufbetrag an den Gläubiger mit sofortiger Zahlungszusage zu überweisen. SOFORTÜBERWEISUNG eisbär
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.