Jump to content

EinfachIch

Members
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

About EinfachIch

  • Rank
    Candidate
  1. Sorry, ich hatte in den letzten Tagen viel Stress und wenig Zeit gehabt, um zu Antworten. Also ich nutze KIS 16.0.1.445(e) und die Einstellung ist zu finden unter "Einstellungen für den Schutz vor Datensammlung" (siehe Anhang Kaspersky Protection). Aber es taucht noch ein Problem auf, nämlich wenn ich den Schutz aktiviere wird auf Seiten wie Facebook (über Firefox 48.0.1) die Freundesliste blockiert (siehe Anhang Fehler Kaspersky Protection). Der Fehler wird nur behoben, wenn der Schutz deaktiviert wird, aber dann sind alle Seiten offen für Datensammlung. Das kann doch nicht Sinn eines Schutzes sein, oder? Bei SRWare Iron funktioniert der Schutz erst gar nicht, beim Internet Explorer keine Probleme festzustellen, aber der wird eh nicht genutzt.
  2. Hallo Leute, wieso sind verschiedene Webseiten wie t-online inkompatible Webseiten und werden nicht von den Analysen ausgesperrt? Bringt es denn etwas, wenn man den Haken für inkompatible Webseiten entfernt?
  3. Nur wie lange wir Kaspersky noch brauchen, damit wir die Signierung bekommen. Immerhin bezahle ich eine Menge Kohle und muss mich jeden 2. Monat mit irgendwelchen Problemen rumschlagen, nur weil Kaspersky nicht seine Arbeit macht. Das nervt!!
  4. Sorry, wenn iuch oben rechts auf den Pfeil klicke, kommt da die Mitteilungszentrale, in der nur angezeigt wird, dass die Schutzkomponenten aktiv sind. Und warum soll ich etwas zurücksetzen? Kaspersky läuft und ich schaue nur täglich unten auf das Kspersky Symbol, ob bzw. wann das letzte Update erfolgt ist. Darum ja meine Frage, wie ich diese Meldungen ausschalten kann.
  5. Hallo, nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Problem mit KIS. Ich bekomme immer wieder folgende Meldung angezeigt, das Programm XY in Gruppe Vertrauenswürdig verschoben wurde. Alles schön und gut, aber - warum bekomme ich auf einmal diese Meldungen angezeigt?, - wie bekomme ich diese "positiven" Meldungen abgeschaltet, da sie nerven (besonders nach Windows Updates)?, Ich nutze Win 7 Pro 64 bit, KIS 15.0.2.361(d) Danke im voraus
  6. So, kurze Info Kleiner Muck. Kaspersky setzt nach wie vor kurz aus wie im Screenshot zu sehen und das, obwohl alle Resourcen KIS zugeordnet sind. Die Installation erfolgte auf ein sauberes Windows neu, also kein überbügeln oder ähnliches. Windows wurde aufgrund einer neuen FP, hier eine SSD, aufgespielt. Frage also, warum muckt und zickt KIS rum?
  7. Hallo raphael, Danke für diesen netten Hinweis, nur leider total am Thema vorbei. Sorry dass ich es so sagen muss!! Für mich kommt eine solche Finanzsoftware nicht in Frage, da ich auch viele meiner Bankgeschäfte über mein Tablet mache, die dann dort nicht einfliessen. Auch sehe ich nicht ein, Geld für so etwas auszugeben. Darum würde ich mich freuen, solche Kommentare nicht lesen zu müssen!! In dem Sinne @ Kleiner Muck habe die Haken entsprechend deiner Empfehlung gesetzt, mal sehen was passiert beim nächsten Start morgen Abend. Danke im voraus trotzdem. Grüße
  8. Hallo jJanRei, Danke für die Information, aber da ich neue FP eingebaut und BS auch neu aufgespielt habe, wurde auch der Wechsel zu KIS 2014 vollzogen. Aber hier tuacht ein neues Problem auf. Beim starten ist kein Schutz aktiv, ich muss diesen erst starten (Einstellungen sind aber auf Automatik), was ja nicht im Sinne der Sache sein kann, oder? Anbei die Fotos mit den Anzeigen und Einstellungen.
  9. @ KleinerMuck Auch das kopieren der Adresse und das austauschen des x gegen ein p nutzt nichts ... ich lande immer wieder hier. Aber ich Glaube ich weiß was Du meinst. Trotzdem ist es so, dass sobald ich die Onlineüberwacheung aus KIS rausnehme, FF alles korrekt anzeigt. @ JanRei Also ih habe mit dem Assistenten das Zertifikat neu installiert ... und siehe da, es tut sich was ... die Abfrage kommt (neues Fenster usw.), auch die Anfrage (nervig, geht das nicht anders) ob kommt wie gewohnt, aber dann .... wieder dieser Spruch, dass der Seite nicht vertraut wird (siehe Anhang). Ok, ich verwende ... noch, weil wenn neue Festplatte da ist, wird Windows und Kaspersky neu aufgespielt ... KIS 12.0.0.374. Aber daran alleine darf es nicht liegen, dass nur weil KIS 2014 draussen ist, 2012 die korrekte Arbeit einstellt!!
  10. Hallo kleiner Muck leider geht der Link nicht. Aber egal, denn es muss meiner Meinung nach an KIS liegen, denn sowie ich die Online Banking Überwachung ausschalte und speicher, kann ich mit FF Onlinebanking machen. Anbei die Anzeige komplett bei Onlinebanking.
  11. Hallo liebes Forum, seit neusten verhält sich Kaspersky irgendwie merkwürdig. Folgendes Problem: Wenn ich die Startseite von der HypoVereinsbank, kurz genannt HVB, aufrufe, bekomme ich folgende Fehlermeldung:"Dieser Verbindung wird nicht vertraut"!! Aber wieso nicht, denn wenn man sich die URL anschaut, steht da klar "https" ... also eine sichere Verbindung. Selbstredend, beim IE keine Probleme. Dieses Phänomen tritt aber erst seit neusten auf, nachdem ich einmal auf Abbrechen bei der Frage, ob die Seite im a. neuen Fenster mit sicherer Verbindung (oder ähnlich lautend), b. ungeschützt oder c. Abrechen, geklickt habe. Dass sich vor der gesicherten Verbindung immer noch ein weiteres Fenster auftat mit der Frage, ob ich die Datei ausführen möchte, hatte ich mich gewöhnt und auch bestätigt. Erst danach kam das grün umrandete Fenster mit der sicheren Verbindung zustande. Kann mir jemand helfen und erklären, wie ich Kaspersky überreden kann, die Seite korrekt anzuzeigen bzw. wie ich die Seite mit der Kontrolle "Onlinebanking" unter "Einstellungen - Web Anti Virus" aktivieren kann? Danke im voraus
  12. Es geht nicht darum, dass man manuell Updaten kann, sondern dass die Werbung auf der HP unter "Über Kaspersky Lab" dafür wirbt (und hier nachzulesen unter "Vertrauen Sie Kaspersky Lab:"), dass man stündlich Updates bekommen wird, und dieses automatisch. Somit wird einen unerfahrenen Nutzer erklärt, er brauche sich keine Sorgen machen. Aber genau DAS stimmt nicht!! Oh, sicherlich sind alle Komponenten wichtig und weil alles aus einer Hand kommt, harmonieren sie gut miteinander. Bei deiner ganzen Aufzählung der absolut positiven Eigenschaften von Kaspersky (hast Du eventuell Aktien vom Unternehmen oder arbeitet jemand, der dir sehr nahe steht dort oder warum bist du so ... gereizt??) vergißt du eins, dass nämlich die User wie auch ich die sich nicht tagtäglich 10 Stunden mit der Materie Computer und Software auseinander setzen, meinen, dass ihr Computer ja automatisch und immer gegen alle Gefahren aus dem Internet geschützt sind und somit keine Kontrolle der Software mehr benötigt wird. Grund für diese Annahme sind die Einstellungen die man einmal beim ersten Start des Programms vornimmt. In der Vorgängerversion von 2010 wurde die Signaturen automatisch beim Starten des BS per Update auf den neusten Stand gebracht, heute dauert es erstmal 15 Minuten, bevor KAV/KIS überhaupt reagiert. Leute die dann schon Online sind, was bei DSL und den heutigen BS normal ist, kann der Computer sofort mit unbekannten Gefahren konfrontiert werden, und keiner merkt es. Wo ist da dein hochgelobter Schutz?? Wo bekomme ich nun mitgeteilt, dass kein Update erfolgt ist, weil nichts da ist? Deswegen erlaube ich mir den Luxus und starte Grundsätzlich nach dem mein Netzwerksymbol da st manuell das Update von KIS, damit mein Compi möglichst schnell Up to Date ist. Leider beobachte ich dieses Miserable Updateverhalten von Kaspersky schon seit einiger Zeit (und wenn du die Suchfunktion nutzt wirst du ein paar mal mein Anprangern finden), deswegen bin ich hier mal am Meckern, in der Hoffnung, dass andere es Lesen und somit über die Forumsmitarbeiter von KL die Beschwerden mal weitergeben. Denn der direkte Support erreicht zwar auch die richtigen Stellen, aber da erfolgt alles nur ... Anonym!! Kontrolle ist nicht möglich. Da ich damit rechne, dass mein Thread wieder geschlossen wird, weil keine relevanten Dinge mehr geschreiben werden (O-Ton Galileo), wünsche ich allen, die weiterhin Produkte von KL nutzen, viel Spaß damit und immer ein wachsames Auge auf die Anzeige in der Taskleiste.
  13. Sorry, aber was im russischen Forum los ist oder ob da Panik Einzug gehalten hat, ist mir echt egal. Ich bin mit verlaub gesagt im deutschen Forum. Ferner ... und auch hier möhte ich keinen auf die Füsse treten ... ist es mir egal, was ich mit welchen Tricks, Kniffen oder sonstwas erreichen kann. Fakt ist, ich habe ein Produkt gekauft, welches wie "lipica" richtig sagt, damit wirbt, dass stündlich neue Updates zur Verfügung stehen und ins System eingepflegt werden. Um zu verdeutlichen, was ich meine, gebe ich ein Beispiel. Ich beauftrage eine Wachfirma KL, mein Objekt PC zu schützen. Dafür stellt die Firma Fachpersonal für die Eingänge, für die Ruhe im Inneren und weiteres Personal mit den Namen Signaturen bereit. Durch meine Bezahlung erwarte ich, dass stets körperlich Fit und mit allen techniken zur Abwehr geschultes Personal mein Objekt PC beschütz. Die Firma garantiert mir sogar, dass es das schnell alternde Personal Virensignatur auswechselt. Und nun erfolgt nichts und die Wachmänner, die mein inneres Objekt PC schützen sollen, werden sehr schnell älter und die jungen Kriminellen könnten trotzdem in mein System einfallen. Obwohl ich gezahlt habe. Toll!! Da soll ich dann sagen, Ok, hab ich mal Pech gehabt?? Lachhaft!! Was deine Frage betrifft, ob ich dir was besseres als KIS nennen könnte und überhaupt wüßte, was dieses Programm angeblich alles kann ... sage ich nur NÖÖÖ. Wozu auch? Ich kaufe wie oben beschrieben einen Schutz und will mir keine weiteren Gedanken machen müssen. Somit ist jedes Programm, was weniger Fehler produziert oder schneller auf mögliche Bedrohungen reagiert ... vielleicht sogar noch billiger ist und die Technik von KL nutzt ... wesentlich besser. Oder was würdest Du sagen?? Da ich lipica schon zitiert habe, möchte ich ihren letzten Satz aufgreifen und sage ("... und das nicht einhalte, sollte ich mir über meine Glaubwürdigkeit Gedanken machen - egal wie man es dreht und wendet.") dass sie genau den Nagel hundertprozentig mittig auf den Kopf getroffen hat. Da KIS mittlerweile schon 3 mal mir mein System versaut hat ... andere, selbst das Regenbogenprogramm hat dieses nicht geschafft ... ist meine Kritik wohl mehr als berechtigt und die laute Ankündigung zum Wechsel zu einem Konkurrenzprodukt somit logisch. Daran ändert auch nichts mehr, dass nun nach über 21 Stunden endlich ein Update zur Verfügung steht.
  14. Wow, was für ein Fortschritt. Phishing ist für mich nicht so wichtig, und Spam absolut unwichtig, da ich weder Outlook o.ä. nutze. Virensignatur letzter Stand 23:05 Uhr (wie angehängtes Bild), aktuelle Zeit 19:59 Uhr am 13.03.2010, kein Update. Macht alles nach Adam Riese ... knapp 21 Stunden OHNE Update. Und dafür habe ich bezahlt ... wie war die Werbung ... mehrfach Update der Virensignatur täglich ... hmmm ... wooooo?? Meine Entscheidung steht ... Lizenz beendet, Produktwechsel!! Sorry, Supportmitarbeiter Wissen eigentlich sehr genau was los ist ... egal wo die Firmenzentrale ist. Aber wahrscheinlich wird sich eventuell mal wieder was verbessern, wenn PURE Verkauf angelaufen ist und man den Leuten versucht, mit noch mehr blödsinnigen Produkten unter einer Haube die Kohle aus der Tasche zu ziehen Komm hör auf mit solchen Schwachen versuchen, Kaspersky zu verteidigen. Fehler passieren und wenn sie Probs haben, kann man auf der eigenen HP doch mal eine Meldung plazieren, oder? 21 Stunden sind eindeutig zu lange für ein Update der Virensignatur ... gerade am Wochenende. Wenn sie solche Probs mit ihren Updates haben, sollen sie anstatt ein großes ein paar kleine loslassen. Ist wahrscheinlich verträglicher und weniger fehleranfällig.
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.