Jump to content

KIS 2020 [20.0.14.1085(b)] Deutsche Version


TomTaylor
 Share

Recommended Posts

Nachtrag zu KIS 2020:

Eine Eigenheit ist mir bei der Nutzung von der deutschen Version 2020 aufgefallen, sie ist eine echte Datenbremse. Nach mehreren Tests, in Werks-oder angepasste Einstellung, fällt der Download bei mir um über 70 MBit/s ab. Schaltet man die Version 2020 komplett ab, zeigt sich dieses Phänomen nicht. Außerdem pulsiert das rote K ständig beim Speedtest. Natürlich nur im eingeschaltetem Zustand. Nach der Rückrüstung auf die Version 2019 tritt das Phänomen nicht mehr auf und die Downloadgeschwindigkeit bleibt mit und ohne Kaspersky gleich. Hat jemand ein gleichgeartetes Problem? Ich werde heute den Support informieren und dann die INC-Nummer posten. Schönes Wochenende!
Ist das rote K nicht mittlerweile ein grünes Schild ?
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 91
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Bei der neusten "Nachladeversion" bei der Installation von KIS erhält man 20.0.14.1085 c. Hier wird zusätzlich zum nicht ignorierbaren Passwordmanager Tipp, auch eine Verknüpfung für den Passwordmanager (Kaspersky Kennwörter) ungefragt auf dem Desktop angelegt. Diese Verknüpfung löst eine Installationsanweisung aus. Nicht unbedingt die feine Art![spoiler][/spoiler]
Link to comment
Share on other sites

Aber weißt Kaspersky nicht zumindestens am Anfang der Installation hin das bei der Installationen noch Komponenten installiert werden?
Ich meine nein, zumal der Password Manager nicht standardmäßig zu KIS gehört wie der nachladbare Schutz für Kinder. Vielleicht ist das aber auch ein Feldversuch von Kaspersky. Möglichweise gibt es bald nur eine Grundversion und man muss dann jede gewünschte Komponente dazukaufen.
Link to comment
Share on other sites

Aber weißt Kaspersky nicht zumindestens am Anfang der Installation hin das bei der Installationen noch Komponenten installiert werden?
Ich meine nein, zumal der Password Manager nicht standardmäßig zu KIS gehört wie der nachladbare Schutz für Kinder. Vielleicht ist das aber auch ein Feldversuch von Kaspersky. Möglichweise gibt es bald nur eine Grundversion und man muss dann jede gewünschte Komponente dazukaufen.
doch der Hinweis kommt schon ....
Link to comment
Share on other sites

Ich denke eher, dass hier zusätzliche Software promotet werden soll, wie z. B. KSeC, die sogar zwangsinstalliert wird. Man kann sie kaufen, muss aber nicht. Wie dem auch sei - es ist unschön und eines Top-AV-Anbieters nicht würdig. In der englischen Sektion gibt es auch schon einen länglichen Thread darüber...
Link to comment
Share on other sites

Möglicherweise arbeitet Kaspersky wieder nach einem altbekannten Motto:

… denn sie wissen nicht, was sie tun

...oder sie haben die Supportseite nicht angepasst. Es fällt jedenfalls auf, dass Kaspersky Free auf der Website nicht mehr erwähnt wird. Es wird nur noch die Security Cloud Free zum Download angeboten. Auch auf der von Dir gezeigten Supportseite erhält man beim Download die SC.
Link to comment
Share on other sites

Schulte
...oder sie haben die Supportseite nicht angepasst.
Nach Deinen Ausführungen wissen sie sicherlich nicht was sie da tun. Zwar sind in beiden Produktname ein "Free", trotzdem ist doch da ein kleiner Unterschied. Wenn ein neuer Kunde Kaspersky Free herunterlädt und Kaspersky Security Cloud Free erhält, dann würde mich das als Neukunde irritieren. Warum legt man sich mit Mutwillen selbst ein Ei?

… denn sie wissen nicht, was sie tun

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.