Jump to content

KIS 21.2.16.590 Bluescreens


Branne82
 Share

Recommended Posts

@Branne82 Ich kann Dich gut verstehen. Lass Dich nicht entmutigen. Der Support möchte einfach zuerst alle inkompatiblen Programm wo unter ( GSI Analyse wo auf deinem Desktop erstellt wurde, doppelklicken-Suche IncompatibleSoftware.rtf-Schaue die Liste Incompatible software is an und entferne Sie)  

Erstelle dann ein neues Getsysteminfo für den Support und rufe bei Bedarf dort an und nenne Ihnen die INC Nummer von den beiden Fällen 

 

Gemäss Infos 

 

Lösche den Adguard. GSI erstellen und diese Anleitung gemäss Link befolgen https://support.kaspersky.com/de/common/diagnostics/12402   und sich beim Support wieder melden. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 51
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Danke für Deine Antwort.

Ich hatte gestern Abend nochmal dem Support geantwortet.

Dieses mal meldete sich ein anderer Supporter, der darum gebeten hatte, Adguard NICHT zu deinstallieren. Er möchte, dass ich ihm die memory.dmp zuschicke, was ich nach dem nächsten Bluescreen dann natürlich auch mache. (Hierzu gab er mir auch einen Link zum hochladen).

GetSystemInfo hatte auch angezeigt -> “Incompatible software is not found”.

Ich habe demnach keine inkompatible Software auf dem PC.

 

Link to comment
Share on other sites

So, neue Info vom Support.

Nun soll es wohl doch an Adguard liegen… Ich soll nun erneut Adguard entfernen.

Dann im abgesicherten Modus starten, eine Datei umbenenen, wieder einen Systembericht, wieder eine memory.dmp rüber schicken usw.

Auf das Spielchen habe ich echt keine Lust. Meinen PC brauche ich für Homeoffice, da kann ich sowas nicht gebrauchen.

Ich verstehe es einfach nicht. Andere Nutzer haben kein Adguard installiert und haben den selbigen Fehler. Ich will und werde Adguard nicht entfernen.

Scheint wohl so doch keine Lösung zu geben. Finde ich schade!

Danke Euch trotzdem für Eure Mühen!

Link to comment
Share on other sites

Danke Dir! @Schulte 

 

@Longlife

Ich nutze seit 2 Jahren Adguard Desktop. 17 Filter mit über 236,4K Regeln. Das kann Kaspersky mit Antibanner leider nicht ersetzen. Kaspersky nutzte ich bereits länger. Wirklich NIE hatte ich solch ein Problem, auch nicht mit KIS 21.1. Und Adguard wird definitiv nicht von meiner Platte fliegen! 😉 Adguard ist ein MUSS!

 

Link to comment
Share on other sites

@Branne82 

Verständlich dass Du Adguard behalten willst. 

Ich nutzte ja dass gleiche Betriebsystem 20h2 und alternativ die KIS 21.2 (a) dazu.  Die Browser sind halt Edge auf chromium Basis. 

Als Test  Installierte ich mal den Adguard und stellte ihn auf Standard Werte ein, den Anti Banner in KIS schaltete ich auf Aus. 

Weder im laufenden Betrieb, noch beim Filme schauen hatte ich deine Anliegen zu bemerken. 

Es muss somit an was anderes liegen wo KTS 21.2 bei Dir zu Bluescreen verleitet. 

Link to comment
Share on other sites

@Longlife 

Danke das du dies mal getestet hattest. Es war mir von Anfang an klar, dass es nicht an Adguard liegen kann. Andere Nutzer hatten auch kein Adguard auf dem PC installiert und trotzdem Bluescreens gehabt, bzw. den gleichen Fehler. Auch hier im Englischen Forum wurde bereits vor kurzem ein Thread aufgemacht, selbiges Problem.

Ich hatte dem Support auch mitgeteilt, dass ich Adguard definitiv nicht entfernen werde. Seitdem kam leider auch keine Antwort mehr.

Das Ding ist auch, ich hatte auf meinem System soweit auch keinerlei Veränderungen vorgenommen, außer ein Windows Update. Die letzten Tage nutzte ich ESET, keinerlei Probleme!

Seit heute läuft wieder KIS 21.1. und das OHNE Probleme. Ich habe echt keine Ahnung was mit KIS und der Version 21.2. falsch läuft. Ich habe auch keine Lust und auch keine Zeit, andauernd irgendwas wegen KIS 21.2. entfernen zu müssen auf meinem System. Dieses Spielchen liegt mir nicht!

Link to comment
Share on other sites

@Longlife 

Version 87.0.664.57

 

Liegt aber nicht am Edge. Im normalen Betrieb passierts auch. (Ich bin unterwegs, PC ist Zuhause an, komme zurück, Bluescreen). Ich hatte auch testweise Adguard ausgeschaltet. Ich hatte in KIS auch Ausnahmen hinzugefügt in der Hoffnung, dass es erledigt wäre. Leider nein.

Das der Support Sachen ausschließen will verstehe ich natürlich. Aber wenn es ja bereits “erwiesen” ist, dass Adguard nicht schuldig ist, dann stelle ich mich natürlich quer. ;)

Ich bin sogar mit dem kavremover drüber gegangen. Habe selber schon einiges probiert und versucht Sachen auszuschließen.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass KIS daran Schuld ist und keine andere Software, welche ich schon vorher drauf hatte bei KIS 21.1.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass eventuell ein Windows Update irgendwas installiert hatte, was KIS nicht schmeckt.

 

Stillstandcode: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (Alter Treiber)

Fehlerursache: klflt.sys (Kaspersky)

Link to comment
Share on other sites

Habe doch die 21.2. wieder installiert und bis jetzt läuft es mehrere Stunden ohne Absturz. Ich denke ich kann eine ziemlich klare Aussage zum Fehler Bluescreen mit Fehlerursache: klflt.sys (Kaspersky) geben. Meine Grafikkarte war defekt. Habe die Grafik dann an den Grafikanschluss vom Motherboard angeschlossen. Intel UHD Grafik vom i9-9900K Prozessor. Nach 10 bis spätestens 15 minuten kam der Bluescreen. Seit heute habe ich eine neue Graka. Intel Grafiktreiber sauber deinstalliert. Wie gesagt seit der neuen Grafik keinen Absturz mehr. Es scheint einen Konflikt mit den Intel Grafiktreibern zu geben

Link to comment
Share on other sites

@Stefan68

Ich habe keinen Intel-Grafiktreiber installiert. Ich bezweifel, dass es am Grafiktreiber liegt. Allein schon weil es mit KIS 21.1. keinerlei Probleme gab. Onboard Grafik hatte ich auch noch nie in Nutzung.

Ich hab auch mal 2 Stunden keinen Bluescreen, die treten sporadisch auf.

2 Stunden läufts gut, dann Bluescreen. Dann läufts mal einen Abend lang gut, morgens starte ich den PC, dann direkt Bluescreen.

Link to comment
Share on other sites

@Branne82 Fakt ist bei Dir , 21.2 installiert kommen die Abstürze, unter der 21.1 keine.  Die Fehlermeldung sagt ja schon Fehlerursache  Kaspersky klflt.sys. 

Die Frage ist” Was stört Kaspersky in der neusten 21.? “

 

Das würde ich langsam auch gern mal wissen! 😭

Hatte vorhin mal zum Test Adguard deinstalliert, auch restliche Treiber entfernt.

Trotzdem der selbe Fehler mit Bluescreen… 😩

 

*Update*

Email vom Support:

“GSI zeigt in der Analyse, dass AdGuard nicht kompatibel ist. Sie haben hierzu nur die Datei in der ZIP geöffnet, wo die Programme meist nicht genant werden. Außerdem haben unsere Experten dies in den Windows-Dump Dateien gesehen.”

 

Wie kann das sein? Andere Nutzer die den selben Fehler bzw. Bluescreen haben, haben kein Adguard installiert! Dabei hatte ich ja wie bereits oben erwähnt OHNE Adguard probiert und trotzdem das selbe Problem bekommen. Mir ist das langsam echt alles zu hoch! 😖

Link to comment
Share on other sites

@Branne82 Es bringt nichts darüber nachzudenken warum und wieso wollen die und lesen den die nicht meine Antworten usw . 

Bei mir war es mal Einträge von Acronis Backup 2021  ihrem Antiviren Tool wo dass Gerät zum Absturz brachte. Die Entwickler fanden die  und als ich Sie entfernte war Ruhe.  Alle anderen Anzeigen zeigten in eine andere Richtung. Es braucht einfach Geduld bei deinem Anliegen. 

Voll Backup erstellen so wie Du den Rechner hast.

-Kaspersky21.2 installieren, Adguard Deinstallieren, GSI Analyse erstellen einsenden an Support.

Backup einspielen. 

 

Link to comment
Share on other sites

Lösen in sofern das das eher zufall war das meine alte Graka den geist aufgegeben hatte. Wenn ich die Intelgrafik wieder nutzen wollte könnte ich Kaspersky nicht nutzen. Befriedigend ist das nicht. Also gibt es ja irgendwie Treiber die sich beißen

Link to comment
Share on other sites

Moin Männers.

Nach langem hin und her und viel geteste, fand ich zumindest eine kleine Lösung um KIS 21.2. und Adguard zusammen nutzen zu können.

Ich hatte in Adguard Desktop WFP Network deaktiviert, seitdem habe ich keine Bluescreens mehr.

Ja Adguard war zumindest in meinem Fall doch irgendwie Schuld.

Warum sich jedoch diese Treiber (Netzwerktreiber von KIS und Adguard) auf einmal beißen steht noch offen, werde ich wahrscheinlich so auch nicht heraus finden. Ich hatte auch Adguard angefragt, jedoch müsste ich hier auch gewisse Sachen testen, Dateien anlegen und zu Adguard senden usw. Aber sorry, ich habe dafür keinen Kopf mehr. Denn nach dem letzten Bluescreen musste nämlich meine Platte repariert werden.

Übrigens hatte der Support mir auch geschrieben, dass sich ältere Versionen (unter 21.2.) nicht automatisch aktualisieren. Dies müsste man sogar manuell machen. Wäre demnach eine Ausweichmöglichkeit.

Link to comment
Share on other sites

@Branne82 Wenigstens hast Du eine Lösung für dein Anliegen gefunden. 

 

ps; 

Übrigens hatte der Support mir auch geschrieben, dass sich ältere Versionen (unter 21.2.) nicht automatisch aktualisieren. Dies müsste man sogar manuell machen. Wäre demnach eine Ausweichmöglichkeit.

 

Dass wiederspricht der gängigen Praxis von Kaspersky, den  seit den Versionen 2020 kann ich es ja nicht mehr verhindern in den Einstellungen 

“ “Die neue Version nicht automatisch herunterladen und die Veröffentlichung einer neuen Version nicht melden" siehe Beiträge letztere,

Link

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte nur das weiter gegeben, was der Support geschrieben hatte. 😉

Ich bekam als Tipp mit, dass ich mir entweder die Version 20 oder 21.1. installieren sollte.

Daraufhin schrieb ich zurück, dass diese sich doch automatisch updaten werden?!

Ich wusste das ja nicht genau. Daraufhin kam nein, dass würde nicht geschehen, man müsste dies manuell machen?!

Aber ja, für mich ist die Sache erstmal durch. Auch wenn nicht unbedingt zufriedenstellend.

Danke euch auf jeden Fall für die Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.