Jump to content

Kaspersky VPN Probleme (Schweiz/Österreich)


Recommended Posts

Guten Abend,

normalerweise würde ich zu dieser Zeit das Formel 1 Rennen in Kanada verfolgen aber leider macht mir KASPERSKY VPN da einen Strich durch die Rechnung.

Wenn die Formel 1 auf ORF.at übertragen wird, erhalte ich keinen LIVESTREAM aufgebaut. Das Livestream Fenster ist schwarz und lädt lädt lädt ... Es steht nur da "VIDEO WIRD GELADEN". Man muss aber erwähnen, wenn ich auf ORF.at andere Sportarten via Livestream ansehe oder Serien habe ich keine Probleme einen Livestream auf zubauen.

Wenn das Formel 1 Rennen auf SERVUSTV.at übertragen wird habe ich keine Probleme.

Zudem wenn ich den Server Österreich anwähle und Chrome starte steht dort nicht Österreich sondern ab und an mal Tschechien.

 

Aber zum Glück läuft ja noch bis Ende 2022 die Formel 1 im schweizerischen TV (SRF.ch), aber hier bekam ich gar nichts zustande. Der Seitenaufbau war unteriridisch langsam und wenn ich mal den Livestream starten konnte war das Bild matschig und pixelig (Videoqualität ist dort nicht einstellbar). Nachdem ich seit August letzten Jahres Kaspersky VPN nutze ist es das erste Mal das ich ein Rennen komplett verpasse. Ob ich das Abo im August verlängere steht in den Sternen, bei diesen Problemen eher nicht.

 

Ach ja, als kleine Info selbst mit CyberGhost VPN erhielt ich über ORF.at keinen Livestream.

Auf den Fotos ist zu erkennen was für eine miese Bildqualität ich erleiden musste und dann alle paar Sekunden hält der Stream an und lädt lädt lädt ... Des weiteren kann man sehen das die Bandbreite in Ordnung ist.

 

Einen erholsamen Start in die neue Woche

VPN Problem 1.jpg

VPN Problem 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @TP1980,

das F1-Rennen ist leider gelaufen, Nachstellen ist jetzt nicht mehr möglich.

zum VPN:
Jeder Webseitenanbieter hat zum Einen die Möglichkeit, Deine IP und damit das Herkunftsland festzustellen.
Benutzt Du ein VPN, gibt es für den Betreiber zusätzliche Möglichkeiten, das festzustellen. Es gibt Datenbanken mit allen bekannten VPN-Exit-IPs, die u. a. auch gegen Spamming in Foren genutzt werden.
Hat der VPN-Betreiber zusätzliche neue IPs eingerichtet, funktioniert das oft nur kurzfristig. Da IPv4-Adressen kaum noch gehandelt werden entsteht hier ein zusätzliches Problem, auf das Du auch schon aufgelaufen bist: neue IPs werden oft dem falschen Land zugeordnet. Ich sehe im GUI oft "Frankfurt/Main", bei einer externen Auflösung wird mein Rechner in Tschechien oder einem anderen Land (woher der IP-Block eventuell ursprünglich herstammt) verortet. Da sind dann die Resolver nicht auf dem aktuellen Stand.

zum F1-Streaming:
das F1-Marketing hat sehr rigorose Verträge, wer die Übertragungsechte wie und wo erhält. Ich kann mir vorstellen, dass ORF VPN-Nutzer möglichst aussperrt, bei SRF bekommst Du evtl. ein bandbreitenreduziertes "Schnupperangebot".

Vielleicht kannst Du auf den Streamingseiten etwas darüber finden, wie "VPN-Kunden" behandelt werden. Da gibt es sicher auch noch zusätzlich einen gesetzlichen Rahmen.

Link to comment
Share on other sites

Sanfte Grüße

 

ja das Rennen ist leider gelaufen 😠

Solche Probleme seitens dem schweizerischen Stream hatte ich seitdem ich Kaspersky VPN nutze aber noch nie gehabt. Erstrecht dieser überaus langsame und immens lahme Seitenaufbau bringt mich zum Stutzen.

Mit dem Belgien Rennen 2021 hat die Kaspersky VPN Geschichte bei mir begonnen und auch da habe ich über SRF geschaut. Sicherlich hatte ich hier und da mal leichte Bildqualitätschwankungen aber die meisten Rennen habe ich ohne Probleme via 1080p streamen und sehen können.

Das andere ist ja, wenn das England Rennen in 2 Wochen auf ServusTV übertragen wird (auch Österreich) habe ich keine Probleme mit dem Stream.

Dann stellt sich mir aber die Frage, wieso Kaspersky, CyberGhost oder NordVPN sich zulegen wenn man eh Geoblocking bekommt oder IP Blocking dann taugen die Programme ja nix und man zahlt Geld für nix und wieder nix.

Welche Streamingseiten meinst Du denn?

 

Link to comment
Share on other sites

Hi @TP1980,

mit den "Streamingseiten" meinte ich in diesem Fall ORF und SRF.

Es gibt Seiten, die die Nutzung von VPNs zur Umgehung des Geoblockings explizit in den Nutzungsbedingungen verbieten. Ich denke da an die Großen aus den USA. Bei denen hast Du (egal mit welchem VPN) kaum eine Chance, wenn sie das konsequent umsetzen. Das ist aber nicht als Diskriminierung zu betrachten, sondern die Rechte an einem Film (oder der F1-Übertragung) beziehen sich immer auf eine streng begrenzte Region. Kannst Du das nicht gewährleisten, bekommt die Rechte beim nächten mal ein Anderer.

Wie es bei Deinen beiden Anbietern aussieht, kann ich nicht sagen. Aber sicher wird auch bei denen ständig weiterentwickelt. Da Du auch mit einem Mitbewerberprodukt nicht erfolgreich warst, wurde eventuell in letzter Zeit etwas "verbessert".

Für mich liegt der Hauptzweck eines VPNs jedoch bei der relativen Anonymisierung. Z. B. geht es meinen Provider nichts an, welche Seiten ich besuche. Die DNS-Anfragen laufen verschlüsselt an ihm vorbei, so wird auch ein Man-in-the-middle-Angriff erschwert.
Seiten, die ich nur mal kurz zum Schauen aufrufe, bekommen eine IP-Adresse, die tausende Andere schon genutzt haben.
Die MAC meines Rechners ist nur dem VPN-Anbieter bekannt, somit kann auch damit kein Profil zugeordnet werden.

Das Umgehen von Geoblocking (wenn es funktioniert) ist für mich nur ein angenehmer Nebeneffekt.

Link to comment
Share on other sites

Wieso wird hier ab und an mein geschriebenes in englisch übersetzt?

Habe weder unter Google noch woanders was gefunden das mir erklärt wieso es diese Probleme mit VPN (SRF/ORF) gibt.

Die Anonymisierung eines VPN Dienstes ist für mich nur eine Dreingabe, das wichtigste ist für mich das dieses Geoblocking deaktiviert bzw. umgangen wird.

Jemand der in Deutschland wohnt ist nicht gewillt/bereit diese überteuerten SKY Gebühren zu bezahlen, da schaut man sich halt anderweitig um. Aber wenn Du sagst das dies eher schlimmer statt besser wird, sollte ich die Finger von einer Aboverlängerung mit Kaspersky VPN lassen.

 

Komisch ist es nur, das ich bisher solche Antworten nie über ein Ticket Mitarbeiter bekommen habe? Die sagen mir immer das es vielleicht an meinem System liegt und wollen gern das ich Ihnen meine Daten zusende.

 

Naja dann wird es wohl so sein, das der 31.08.2022 das letzte Mal ist das ich Kaspersky VPN als Premium Nutzer benutze.

Link to comment
Share on other sites

Hi @TP1980,

der Support hat zu prüfen, ob Dein Problem durch das Produkt verursacht wird. Dazu braucht er die Logs.
Verbindungen per VPN können immer durch Konflikte mit anderer Software gestört werden, in Deinem Fall halte ich das aber für unwahrscheinlich. Du hast mir sicher mehr Info zur Situation gegeben als dem Support. Hätte dieser gleich mit meinen Überlegungen auf Deine Anfrage reagiert, läge ein "schuld sind immer die anderen" von Deiner Seite nahe.

Im deutschen Werbe-TV werden zur Zeit einige VPN-Lösungen vorgestellt. Ist Dir aufgefallen, dass keiner mit der Umgehung des Geoblockings wirbt? Es ist eine Grauzone, alle haben das selbe Problem.

 

PS: falls Du möchtest, kannst Du gerne noch näher auf die beobachtete Übersetzung Deiner Texte eingehen. Was ist Dir wie aufgefallen?

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

wenn ich ein Ticket eröffne wie in diesem Fall, beschreibe ich das Problem wie es halt auftritt.

Sicherlich kann ich den Support verstehen das man seinen vordefinierten Text erstmal abarbeiten will 😁 aber wenn man mein Schreiben korrekt lesen würde könnte man sich das COPY&PASTE getexte ersparen 😀

Habe nun zum ersten Mal dieses GSI Programm angewendet und dem Ticket angehangen mal schauen.

Nachdem Du dies mit Werbung und VPN erwähnst hast Du Recht ... ist mir so nie aufgefallen aber man nimmt dies als selbstverständlich an wenn per VPN Anonym surft dass das Geoblocking inbegriffen ist (bei mir war es der Fall).

 

Problem mit dem Englisch ist nur hier so ... urplötzlich mitten im Satz wird das englische Wort eingesetzt. Bei dir ist es hier..."Hätte this gleich mit meinen Überlegungen auf Deine Anfrage reagiert, läge ein "schuld sind immer die anderen" von Deiner Seite nahe." THIS

Wieso dies geschieht keine Ahnung ... 

Zurück zu VPN, in meinen Augen ist dies Schade sollte das Problem nicht behoben werden können. Denn als Formel 1 Fan seit 1991 möchte ich dem Sport nicht den Rücken kehren. Aber utopische Preise (24-30 Euro/Monat) bei Sky ist mir das dann doch nicht wert, da habe ich auf VPN gehofft.

Link to comment
Share on other sites

Hi @TP1980,

[Offtopic]:
Ich kann Deine Gründe sehr gut verstehen. Ich war selbst F1-Fan, die Termine waren fix im Terminplan. Ich habe mich aber dazu entschieden, keine Übertragung mehr zu verfolgen, seit diese ins Pay-TV abgewandert ist. Auch mir ist das keine 30€ monatlich wert. Der Schuldige ist aber der F1-Vermarkter, die Fernseh- und Streaminganbieter müssen dessen überzogene Lizenzen refinanzieren. Seit dem Schumacherhype kann man sich auch keine Eintrittskarten mehr leisten, davor hatte ich einige Rennen vor Ort genossen.
Die Geldgier der F1-Macher kann man auch gut an den neuen Veranstaltungsorten erkennen. Traditionsstrecken in Europa fallen weg, neue im arabischen und asiatischen Raum kommen dazu. Moralische Bedenken gibt es nicht, nur das Geld zählt. Daher habe ich persönlich kein Problem damit, wenn sich jemand in eine Übertragung per VPN einklinkt.
[/Offtopic]

Die englischen Sprachfetzen kommen bei mir nicht vor. Wäre der gesamte Post plötzlich übersetzt, hätte ich vielleicht eine Erklärung.
Hast Du in Deinem Browser eventuell einen Online-Übersetzer aktiviert? Da die Forensoftware auf englisch betrieben wird und sich auch so identifiziert, könnte der ins Schleudern geraten.

 

Wenn Du Nachricht vom Support erhältst - gibst Du uns das Ergebnis weiter?

Nachtrag:
wenn das Problem wieder auftaucht, schalte das VPN mal kurzfristig auf ein anderes Land um und dann wieder zurück. Vielleicht wirst Du dann zu einem "besseren" Exit-Server verbunden.

Link to comment
Share on other sites

So der Support hat sich bei mir gemeldet und das einzige was Ihnen aufgefallen ist, ist das die Software die ich nutze eine ältere ist. Ich soll doch bitte die aktuellere installieren.

Da aber das nächste Formel 1 Rennen erst in 1.5 Wochen ist muss der Support sowie ich mich in Geduld üben.

Einen fetten Zip Archiv Ordner denen zukommen lassen und das einzige was Sie bemängeln ist die Software nicht up2date ist. Komisch, das mir nie ein Software Update seitens des Programms angeboten wird NAJA erstmal abwarten, so anders schaut die neue Software von Kaspersky Secure VPN Connection nicht aus.

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.