Jump to content

Problematik //Internet Securtiy 2020// 10GB-Netzwerk


SeBastian
 Share

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

 

ich habe mein Netzwerk zuletzt auf eine 10Gb-Infrastruktur umgestellt.

 

Die hohen Datentransferraten werden problemlos erreicht (Hardwareseitig).

 

Nach dem Ich nun "Internet Securtiy 2020" installiert habe, brechen die Übertragungsraten enorm ein.

 

Zuvor lagen diese bei min. 5Gb und nun nur noch bei 1Gb.

 

Eine deinstallation der Software konnte die Problematik lösen.

 

Diese Problematik tratt bei sämtlichen Rechnern im Netzwerk auf.

 

Ist vielleicht einem von Euch diese Problematik ebenfalls bekannt?

 

Gibt es hier wohlmöglich einen Patch oder eine Anpassung in der Software?

 

Für Tips wäre ich wirklich dankbar.

 

Ich wünsche allen ein schönes Wochende.

 

Liebe Grüße

SeBastian

Link to comment
Share on other sites

Hallo @SeBastian, willkommen im Forum.

Die Untersuchung des Datenstroms ist natürlich immer mit einem Geschwindigkeitsverlust zu bezahlen. Oft ist hier die CPU der entscheidende Faktor, da Multi-Threading für ein AV-Programm dabei nur schlecht umsetzbar ist.

Folgende temporäre Möglichkeiten fallen mir dazu ein:

  • Netzwerk als “vertrauenswürdig” einstufen
  • die Heuristik des Datei-AVs auf “oberflächlich” stellen

Dann noch eine Frage:
schaltet die Netzwerkkarte auf 1Gb zurück (weil die Verarbeitung zu langsam ist) oder zeigt sie weiterhin die 10 Gb an?

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend Herr Schulte,

vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Vorschläge.

 

        Netzwerk als “vertrauenswürdig” einstufen

        die Heuristik des Datei-AVs auf “oberflächlich” stellen

 

Beides habe ich ausprobiert, leider ohne wesentliche Verbesserungen.

Die Untersuchung des Datenstroms ist natürlich immer mit einem Geschwindigkeitsverlust zu bezahlen. Oft ist hier die CPU der entscheidende Faktor, da Multi-Threading für ein AV-Programm dabei nur schlecht umsetzbar ist.

Dies kann Ich so nur bestätigen. Internet Securtiy 2020 war nicht installiert und bei dem Kopiervorgang hat sich die CPU-Last auf alle 4 Kerne gleichmäßig verteilt (ca. 20%).

Nach dem Ich eben nochmals Internet Securtiy 2020 installiert habe und den Kopiervorgang gestartet habe, war das Ergebnis, dass nun nur noch ein Kern zu 100% ausgelastet war. Dies scheint die laminierende Stelle zu sein. Auch nachdem Ich Internet Securtiy 2020 beendet habe und somit den Schutz ausgeschaltet habe, war das gleiche Verhalten zu beobachten, dass die CPU-Last nur auf einem Kern vorlag.

Erst die Deinstallation von Internet Securtiy 2020 konnte Abhilfe geschaffen.

Gibt es eventuell eine Server\ Workstation Variante von kaspersky die Multi-Threading ist?

Dann noch eine Frage:

schaltet die Netzwerkkarte auf 1Gb zurück (weil die Verarbeitung zu langsam ist) oder zeigt sie weiterhin die 10 Gb an?

 

Nein die Netzwerkkarte schaltet nicht auf 1Gb zurück, es wird durchgängig die 10Gb Verbindung angezeigt.

Über weitere Lösungsvorschläge würde ich mich freuen.

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Nacht.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.