Jump to content

Web-Kontrolle/Kategorie "Dateien für Office-Programme"


Go to solution Solved by Ganzfix,

Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich setze die Web-Kontrolle auf unseren Clients ein, hauptsächlich um potentiell gefährliche MS-Office-Dateiformate vom Download auszuschliessen. Leider kann man aber in der Richtlinie nur eine Kategorie "Dateien für Office-Programme" auswählen, welche dummerweise auch PDF-Dateien einschliesst. Das führt zu vielen Warnungsmeldungen und ich halte die PDF-Dateien nicht für so gefährlich. Gibt es in der KSC-Dateistruktur irgendwo eine Datei, in der die Definition der Kategorie "Dateien für Office-Programme" anpassbar ist, damit ich PDF-Dateien aus der Überprüfung ausschliessen kann?

Liebe Grüße,

Marco

image.png.da792d5c9c13f63780b8e5f0893d88e3.png

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, ich habe mir soeben selbst weitergeholfen!

Ich habe der Regel für erlaubte Ziele dieses Ziel angegeben  *.*/*.pdf , danach werden beim Öffnen eines solchen URLs keine Warnungen mehr angezeigt und der Zugriff erfolgt direkt. Vielleicht nicht ganz elegant gelöst, aber es bringt mich schon einmal etwas weiter. Wer eine professioneller Lösun kennt, immer her damit 😃

Gruß,

Marco

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Solution

Deswegen lege ich meine Filter auch lieber manuell an. So wie du die Ausnahme für *.pdf gemacht hast kannst du natürlich auch Zieladressen verbieten z.B. */*.docm
Dann kannst Du ganz gezielt Dateiformate dazu nehmen und weißt auch für welche der Filter nun tatsächlich gilt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.