Jump to content

Lizenz noch für KIS 2015 verfügbar


securemarc
 Share

Recommended Posts

Die ist mittlerweile eingeschaltet. Überprüfen ob neue Programmversionen eingespielt worden, konnte ich noch nicht. In der jeweils neuesten Programmversion sind wohl nicht alle Patche mit drin … da wäre ja komisch.

Somit bleibt Ihr bei der 19.0.0.1088(l) Version vorerst.  Eigentlich solltest Du den Patch (m) erhalten haben. 

Kannst Du mal bitte ein Datenbank Update ausführen und nach Abschluss dass Gerät neu starten lassen und prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @securemarc,

ich habe an anderer Stelle schon geschrieben, dass ich auch kein Freund von Zwangsupdates bin.

Mit Windows 10, das inzwischen den Hauptteil der Windows-Installationen ausmacht, hat sich aber für alle Softwarehersteller einiges geändert.
Alle sechs Monate erscheint eine neue Version, für die Fremdprogramme angepasst werden müssen - sonst laufen sie eventuell nicht mehr. Ein Texteditor mag vielleicht einige Win10-Versionen “überleben”, ein AV-Programm in der Regel nicht.

Kaspersky will hier keine Ressourcen für alte KIS-Versionen einsetzen. Statt dauernd jeweils eigenständige Patche für KIS 17/18/19 und 20 zu planen, zu programmieren und zu testen, konzentriert man sich auf die beiden neuesten Versionen (20 und 21). Dazu müssen zwangsläufig alle Installationen auf einen gemeinsamen Stand (20) gebracht werden.

Aus Sicht der Entwickler ist die Anpassung an Microsofts Updatepolitik nicht anders (mit erträglichem Aufwand) zu leisten. Nebenbei wird auch dem Support die Arbeit erleichtert.

Auch wenn wir es gerne anders hätten - im Sinn der Sicherheit ist es eine logische Notwendigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Du sagst er hat nur ein paar Programme drauf wo er nutzt. 

-Aber kein Acronis  ? 

Fährt dass Gerät einige male  normal  runter, wenn Du vorher den Kaspersky Test-weise  manuell beendest ?

Maus auf grünes Schild in der Taskleiste-Rechtsklick- Beenden-Meldung bestätigen-circa 10 Sekunden warten bis sich Kaspersky entlädt-Gerät runterfahren versuchen. 

 

Link to comment
Share on other sites

Maus auf grünes Schild in der Taskleiste-Rechtsklick- Beenden-Meldung bestätigen-circa 10 Sekunden warten bis sich Kaspersky entlädt-Gerät runterfahren versuchen. 

 

Das macht er seit voriger Woche schon. Mal sehen, ob das wirkt. Warum kein Acronis … er hat Acronis, sonst gäbe es auch kein Backup. Obwohl es auch hier besseres als Acronis gibt. Ich hatte auch jahrelang Acronis und bin dann aber umgestiegen. Vor allem das Mounten von Backuppartitionen ging mir mit Acronis viel zu langsam. Das geht anderswo ruckzuck.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

er hat jetzt immer KIS vor dem Runterfahren beendet. Gerbracht hast es nichts. Bei fast jedem Versuch des Runterfahrens kommt diese Meldung. Und das geht über viele Stunden. Einmal hat er es über Nacht so belassen, dann war der PC am nächsten Tag runtergefahren. Es muss doch möglich sein herauszubekommen, was Kasperky stundenlang macht? Gibt es noch eine Einstellung, an der es liegen könnte? Ein altes Backup von davor einzuspielen ist keine Option. Außerdem habe ich zumindest leichte Zweifel, dass es eine einfache Deinstallation tut … aber da stehen wir wieder wie am Anfang da.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Im Menü finde ich nichts von Protokollierung. Wie werden die denn erstellt? Und es findet ja im Herunterfahrenprozess statt. Greift dann eine generelle Protokollierung? In der Ereignisanzeige steht nichts Brauchbares.

Kaspersky öffnen-unten links auf Headset mänchen-Support Tools-Dort wird Sie aktiviert.  

Doch nur der Support kann Sie auswerten und Dir/euch weiterhelfen wenn man eine Anfrage erstellt hat. 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.