Jump to content

Critical FIx 1 für KES 11.2 und Selbstschutz


Jarek
 Share

Go to solution Solved by alexcad,

Recommended Posts

Hallo,

ich fand heute im KSC das Critical Fix 1 für KE 11.2 und habe es auf einigen PCs installiert. Dort starten jetzt einige Anwendungen nicht mehr. Grund: Der Selbstschutz hat eine Aktion mit Ressourcen des Programms blockiert. Unter anderem Explorer.exe, svchost.exe, msmpeng.exe, also Systemprogramme von Windows.

Tritt das Problem auch bei euch auf?

Wie geht man jetzt am Besten vor? Ich habe erst einmal den Selbstschutz in der Richtlinie deaktiviert, aber das ist ja nicht die Lösung.

 

Gruß

Jarek

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jarek,

wie hast du denn den CF1 installiert? 
Bei uns ging das über die Update-Aufgabe aus den Software-Updates problemlos.

Allerdings kämpfe ich seit dem bzw. seit PF6021 (egal ob beide Patches oder nur CF1 installiert sind/ist) mit einem anderen Problem:
Für KES11.2 funktionieren die Geräte-Auswahl-Filter auf fehlende Patches nicht mehr . Sehr ärgerlich, da sich somit die Installation von Patches nicht mehr automatisieren lässt.

Ticket-Nummer beim Support ist INC000011179787

Bzgl. deines Problems solltest du dich vielleicht auch an den Support wenden
https://companyaccount.kaspersky.com/

Grüße
Alex

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Alex,

funktioniert bei mir mit  dem CF1 schon, allerdings hatte ich das PF6021 nicht installiert.

Der Geräteauswahlfilter ergibt genau 3 PCs wie auch Berichte - “Bericht über Update Version der Programmmodule”:

 (Gerätename oder IP-Adresse="*"
und Programmname="Kaspersky Endpoint Security für Windows (11.2.0)"
und Programmversion="11.2.0.2254"
und Name des kritischen Updates="CF1;PF6012" (installiert))

 

Gruß, Nils

Link to comment
Share on other sites

Hi Nils,

inzwischen haben ich vom Support PF6032 erhalten, konnte diesen aber noch nicht hinsichtlich des beschriebenen Problems testen.
Gebe gerne Rückmeldung, wenn ich soweit bin.

Mit PF6012 besteht das Problem, dass beim Start eines Scans aus dem Kontextmenü der Explorer abstürzt.

Grüße
Alex

Link to comment
Share on other sites

  • Solution

Das Problem mit dem Kontextmenü-Scan ist seit PF6021 gefixt, der aktuelle kumulative PF ist meines Wissens PF6032.
Kumulativ bedeutet, dass sowohl PF6021, als auch PF6027 in PF6032 enthalten sind.
Ebenso ist PF6021 in PF6027 enthalten.

Grüße
Alex

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.