Jump to content

Schwarte

Members
  • Posts

    22
  • Joined

  • Last visited

    Never

Everything posted by Schwarte

  1. Hi ich möchte als Ergänzung mal das Tool autoruns vorschlagen. Dieses, als Administrator gestartet, kann alle unerwünschten Programme und Dienste deaktivieren. Wenn Du noch in dem Menü “Hide Windows&Microsoft Entry” anhakst, erschlägt Dich das nicht. Hier findest Du mit Sicherheit noch einige andere Tools, die ungewollt mitstarten. Ich verlinke mal auf ein größeren Screenshot: HIER (PCGH) DOWNLOAD NUR HIER! https://www.ghacks.net/2017/11/05/evading-autoruns-or-dont-rely-solely-on-autoruns-for-security/ https://www.pcgameshardware.de/Tools-Software-156186/Downloads/Download-Autoruns-936-Configure-Windows-autorun-670463/ https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/autoruns
  2. Also auf dem einen Rechner mit der V20 kam seit dem Eintragen des Registry-Hacks kein Upgrade auf V21.x Sehr gut! Auf dem Rechner mit dem damaligen Upgrade 20->21.2 kam heute wieder mal ohne Vorwarnung (!) das Update auf 21.3. Nun weiß ich nicht mehr, ob ich damals den Eintrag hinzugefügt hatte. Auf jeden Fall war der alte Registrypfad natürlich weg [21.2] und ist [21.3] geworden. Logisch. Habe den mal neu hinzugefügt. Schwach ist weiterhin, dass der Rechner zwei Neustarts brauchte, um das Setup abzuschließen. Nach dem ersten passierte einfach nichts, K ließ sich nicht starten, lief aber im Hintergrund (Taskmanager). Auf jeden Fall kann ich nichts negatives berichten, auf dem alten Rechner (Link siehe Sig) lief das zufriedenstellend. Habe nur hin und wieder BSODs - seit Windows 10 hier drauf läuft und ich nicht weiß, wieso. >Kernel Management< Kann und muss nichts mit K zu tun haben.
  3. Noch einer, den es hart getroffen hat. Bis jetzt funktioniert der Patch einwandfrei auf den anderen beiden Rechnern - sowie die V21.2 auf den einzigsten Rechner. Windows Version 1909. Habe hin und wieder BSODs mit Kernel Fehler, die hatte ich schon mit Version 20 auch. Zur Thematik: Kaspersky muss keine Updates für alte Versionen liefern. Ein Windows Upgrade installiert sich nicht einfach so, sondern prüft die Kompatibilität. Und dafür gibt es eine Schnittstelle für die AVs, diese wurde von Norton etc bereits genutzt um das Upgrade auf 1909 (glaube) zu verhindern. Das kann Kaspersky für seine alten (nicht unterstützten) Versionen ebenfalls nutzen und den User informieren. Der anderen Rotz von Kaspersky poppt ja auch stetig auf. Das geht nicht ist dummes Geschwätz. Das will ich nicht triffts eher 😉
  4. So, wollte nur schreiben, habe die Registryeinträge von Schulte bei der V20.0 hinzugefügt. Mein Eintrag, der nicht funktionierte, war der hier: ---------------------------------------------------------------- Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\KasperskyLab\AVP20.0\settings] "NewVersionUpdateMode"=dword:00000000 ---------------------------------------------------------------- Dieser stand auf "2" und klang für mich erstmal schlüssig. Evtl ist der nur veraltet und wird nicht mehr genutzt. Ich berichte ggf, falls der Hack nicht funktioniert.
  5. Huch, jetzt hab ich mir selbst die Best Answer gegeben 😀 Wollte das Schulte anhängen. 😁 ​​​​​​ Edit: Ja, auf dem Recher lief es, ich schau morgen weiter.
  6. Hi Kannst Du mir den mal schicken? Hab den aus nem russischen Forum ergooglet und stand auf '2'. Will den jetzt hier nicht posten. Hat aber bisher gereicht (dachte ich, der Menüpunkt fehlte ja plötzlich) und die Zwangsupgrades sind ja seit ca. Oktober aktiv. Erst 21.1 und das blieb bei mir aus (3 Rechner). Dann 21.2 seit paar Wochen. Also nix kritisches in meinen Augen. Lese hier jedoch nur noch sporadisch. Updates ja, da stimme ich Dir zu. Aber Versionsupgrades mache ich manuell, wie eben bei W10 auch. Das Argument zieht bei mir nicht, da Upgrades auf bspw 20H2 ja erst bei Kompatibilität mit Windows 10 angeboten werden. Vorher müssen Treiber und Software kompatibel sein. Im übrigen reicht eine Info eben aus - die Setupfiles liegen im ProgrammData-Ordner - Benutzerrechte reichen. Dass sich daraus was installieren lässt, ist halt toll gelöst. Ich mag so eine Strategie nicht. Rechner hochfahren, irgendwas ist neu oder anders. Zum kotzen. Edit 19:04
  7. Hallo Nun hat es mich auch erwischt. Wie zu erwarten ohne Hinweis - nicht einmal im Updateprotokoll wird auf eine Dateigröße >150MB hingewiesen. Lediglich “Ein Neustart ist erforderlich”. Danach war die V21.2 da. Ich hatte allerdings in der Registry den Wert UpdateMode auf 0 gesetzt. Ist dieser wirkungslos oder einfach nicht ausreichend? Wie komme ich zurück auf V20 (ich möchte entscheiden, wann ich update und nicht einfach so auf ein Produktivsystem - da habe ich meine Testrechner)? Den Full Installer habe ich noch. EDIT: Oder wohin läd er das Update im Hintergrund? Dann sperr ich den Ordner zu. EDIT: Vermutlich C:\ProgramData\Kaspersky Setup Files. Mal versuchen, die Rechte zu entziehen. Bin jetzt auf Patch (b). Bis jetzt läufts - So gehts trotzdem nicht, Kaspersky! VORHER FRAGEN!!!! Vor allem: Das Setup möchte nicht mal Adminberechtigung. Einfach drauf als normaler Benutzer. Sehr (un)schön gelöst. 😑
  8. Es sollte eigentlich reichen, beim PopUp auf das Zahnrad zu klicken und 'nicht mehr anzeigen' auszuwählen. Leider funkt. das nicht. Schön, dass das hier versteckt ist, danke für den Tipp. Habe zwischenzeitlich das Addon installiert und deaktiviert. Kaspersky wird immer nerviger.
  9. Hallo Missmiss und andere Ich würde der Sache trotzdem nicht trauen. Es wurde was gefunden, hast Du wirklich alle Bedrohungen entfernt? Falls nein, bitte nachholen. Alles, was ADW anmeckert, hat auch auf dem Rechner nichts zu suchen. Und jeder, der Rechner betreut, lässt dieses Programm auch das System bereinigen (gibt auch noch andere, aber die hab ich nicht im Kopf). Wenn Dir irgendetwas komisch erscheint, lasse den Rechner BITTE neu aufsetzen. Langsame Tastatur ist zB immer ein Indiz für einen Keylogger. Du machst bitte bei allen zukünftigen Rechnern folgendes: Erstelle Dir ein seperates Benutzerkonto für Windows, das Administratorrechte hat. Da Du Win7 nutzt, ist das noch einfach. Mit W10 werde ich einfach nicht warm... Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten (gibt verschiedene Wege zum hinkommen - Google) Anderes Konto verwalten -> Konten anschauen Neues Administratorkonto erstellen, wenn DU alleiniger Administrator bist Ein Passwort verwenden und einrichten Dich abmelden und mit dem neuen Konto anmelden. Ignoriere da alle Desktopeinstellungen, das Konto wird nicht weiter benutzt. Dient nur für administrative Zwecke Schritt 1-2 DEIN Konto auf Standard zurückstufen und wieder abmelden Das neue Konto so lassen und nur als "Reserve" nutzen Hat den Vorteil, bei allen Systemänderungen musst Du das Administrator-Kennwort eingeben. Dazu musst Du Dich nicht neu anmelden, die Abfrage (probiere das mit der Uhrzeit aus) kommt bei Notwendigkeit und es wird das KW abgefragt. Dein Standardkonto bleibt unberührt. Ist die empfohlene Einrichtung für Windows. Wenn Du Einstellungen nur bestätigst,wenn es unbedingt gewünscht ist, dann bist du schon deutlich sicherer unterwegs. Für Softwareinstallationen ist das zB erforderlich, Uhrzeit ändern usw. Es ist immer ein kleines Icon zu sehen in den Menüs. Einen Fremden niemals das KW eintippen! Egal ob online oder vor dem PC. Entweder Du vertraust ihm (Sohn, Ehemann) oder eben nicht. Zu Softwareinstallationen: Bitte immer genau lesen, ggf auf Benutzerdefiniert klicken und jeglichen Müll nicht mitinstallieren. Software kannst Du bei Chip durchaus laden, aber es gibt auch einen Link dort zum Softwareentwickler. Bei Freeware ist oft zu lesen, dass eine Toolbar etc mitinstalliert wird.
  10. So locker würde ich das nicht sehen! Erstens, weißt Du nicht, welche Daten die im Hintergrund hochgeladen haben. Wenn die bei sich Uploads starten, siehst Du das nicht. Zweitens das gleiche mit Trojanern. Du weißt nicht, was installiert wurde. Da KIS weiterlief, ist das jedoch nicht wahrscheinlich. Wollten die eine UAC-Abfrage bestätigt haben? Also das Admin-Kennwort, welches bei Systemeinstellungen erforderlich ist? Dann AUA! Daher: Alle Zugänge von Banken, Paypal und Shops wie Amazon etc ändern - an einem anderen Rechner/Tablet. Foren sind unkritisch, aber alles, wo Du per Click Geld ausgibst oder sonstwie mit Geld zu tun hast. Steam, oder auch gespeicherte Passwörter für Dein Router etc. Wenn Du sogar alle PW ungeschützt auf Deinem Rechner gespeichert hast, auch ändern. Dann anschließend neu aufsetzen (lassen) oder zumindest mal mit Adwcleaner prüfen. https://de.malwarebytes.com/adwcleaner/ Meinst Du wirklich, die schnüffeln bloß, ohne was mitzunehmen? NAIV!!!
  11. Prima. Kannst ja den Link dazu, sowie den unten noch in den angepinnten Thread "Installationshinweise..." einfügen. Lebenszyklus der Kaspersky Produkte Wenn Du die V17 noch hinzufügen willst (wird ja noch supportet):
  12. Habe ich bei mir ausgeblendet, weil das in meinen Augen (nicht nur hier) ein riesengroßer Schwachsinn ist. Es ist zwar teilweise witzig, aber manche glauben, sich hocharbeiten zu müssen. Paar Ehrentitel für langjährige Kunden sind okay, aber über 20 Ränge ist überflüssig. Findest Du hier:
  13. Sehe das fast wie Schulte, jedoch sich hier die Installer holen zu müssen ist "sich zurücklehnen". Support ist was anderes. Die Installer, die ich mir gesichert hab damals sind entweder selbst gebaut (siehe: https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/397140-kis-downgrade-auf-2018-mit-outlook-ant-spam-add-in/&do=findComment&comment=2812297 ) oder eben damals rechtzeitig gedownloaded. Die 19er muss ich mir noch bauen, sehe ich grade.
  14. Ist echt schwach, dass man keinen DL Link erhält, obwohl V2017 bis nächstes Jahr supported werden soll. Nun, ich hebe vieles auf. Kasper, pass auf, deaktiviere das automatische Upgrade in den Einstellungen (wird ja eh nicht gehen) - vor dem Neustart. Am Besten Internet bei der Installation trennen. Anschließend müsste dann das letzte Hotfix per Updater reinkommen.
  15. Dann müsste mir Kasper17 eine Uploadmöglichkeit anbieten (per PN)
  16. Tut mir leid. KTS2018 hätte ich, von 2017 nur KIS und KAV.
  17. Jetzt geht alles in einem neuen TAB auf. Und wie immer, nimmt oben alles viel zu viel Platz weg. Die Vorschau stört einfach.
  18. Ahh, hier. Schwarte=Schweini Gefällt mir nicht hier. Welcher Endkunde registriert sich hier, schreckt doch alle Normalverbraucher ab.
  19. Ahh, hier. Schwarte=Schweini Gefällt mir nicht hier. Welcher Endkunde registriert sich hier, schreckt doch alle Normalverbraucher ab.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.