Jump to content

Recommended Posts

Habse schon installiert, erkennt wunderbar die aufgebaute Internetverbindung und tut gleich updaten wirklich echt prima aber mit dem Update war auch gleich ein Neustart erforderlich und wieder funzt das erkennen der Internetverbindung nicht und somit funzt auch nicht das Update.

 

Det is zum heulen.

Share this post


Link to post

Werde mich darum kümmern. Bei mir hat das Auto-Update auch trotz des Treiber-Updates funktioniert - zumindest auf meinen Test-System, auf meinem System mit der offiziellen Version allerdings wurde das Auto-Update lahmgelegt, sehr seltsam...

Edited by JanRei

Share this post


Link to post

Was mir schon etliche Versionen vorher aufgefallen ist, nämlich die langsame Reaktion im Explorer-Baum, ist leider immer noch so.

Die Anti-Spam-Leiste in OE lässt sich nicht blicken (Kompi-Modus ist aus).

Quickscan im Web-AV gibt es nicht mehr?? In der Hilfe aber schon noch.

 

Die Startzeit ist wieder länger, als bei der 125 und lässt sich auch mit Bootvis nicht verkürzen. Bei der 125 hatte Bootvis einen großen Effekt zur Folge.

Edited by redbull21

Share this post


Link to post

Uff, bei mir funktioniert auch mit den Treiber Updates alles !

Alle Update Optionen funktionieren einwandfrei.

Auch keine Speed und Startprobleme oder Verzögerungen.

Quickscan ist weg aber mir kommt Web-Av jetzt schneller vor als mit der 125 !

Share this post


Link to post

Ich hab jetzt mal die Rollback-Funktion ausgeführt mit folgendem Erfolg

 

 

der Link für die Aktivierung funzt nicht, nachstehendes Bild hätte sich aufmachen müssen

 

 

Hab dann den Aktivierungscod neu eingegeben dieser wurde von Kasper bestätigt aber kasper ist immernoch inaktiv, erst ein beenden de Programms und wieder Aufruf brachte Erfolg.

Edited by dorsch

Share this post


Link to post

Ich wähle immer "Programm später aktivieren" danach neu starten und dann den Aktivierungscode eingeben.

Das funktioniert problemlos.

Share this post


Link to post
Uff, bei mir funktioniert auch mit den Treiber Updates alles !

Alle Update Optionen funktionieren einwandfrei.

Auch keine Speed und Startprobleme oder Verzögerungen.

Quickscan ist weg aber mir kommt Web-Av jetzt schneller vor als mit der 125 !

 

Frag mich was dann die AOL und UMTS User machen wenn Quickscan wech ist...schließlich war das bisher eine der wenigen Optionen auch unter AOL oder mit UMTS Software schnell zu surfen können.

 

Wenn die jetzt Quickscan weglassen bleibt ja nur noch Port80 Überwachung deaktivieren...

UND das sind VIELE User die bei AOL sind oder UMTS nutzen in Deutschland....denen kann man dann nicht zu MP1 raten...

 

;)

Share this post


Link to post
Ich hab jetzt mal die Rollback-Funktion ausgeführt mit folgendem Erfolg

 

 

der Link für die Aktivierung funzt nicht, nachstehendes Bild hätte sich aufmachen müssen

 

 

Hab dann den Aktivierungscod neu eingegeben dieser wurde von Kasper bestätigt aber kasper ist immernoch inaktiv, erst ein beenden de Programms und wieder Aufruf brachte Erfolg.

Ich kann die von dir gemachten Beobachtungen bestätigen und werde sie entsprechend weitergeben. Die Meldung bezüglich der Aktivierung ist vielleicht etwas irreführend in dieser Situation. Sie bezieht sich nicht auf die Lizenz, sondern auf den Schutz. Allerdings passiert nichts, wenn du darauf klickst, da die Ursache für die Deaktivierung eine "Störung" im Programm ist.

Share this post


Link to post
Frag mich was dann die AOL und UMTS User machen wenn Quickscan wech ist...s

Die Frage ist: Ist Quickscan wirklich weg?

Quickscan war ja eigentlich nichts anderes, als das Abschalten der Zwischenspeicherung in Verbindung mit eingeschränkten Signaturen.

Jetzt kann ich die Zwischenspeicherung ja auch abschalten, indem ich das Kontrollkästchen vor "Fragmente ..." deaktiviere. Nur, welche Signaturen werden dann verwendet? Die vollständigen Signaturen machen ohne Zwischenspeicherung kaum Sinn, also würde ich mal annehmen, dass bei Abschalten der Zwischenspeicherung derselbe Algorithmus wie bisher bei Quickscan greift. Aber ist es auch wirklich so?

Bei aktivierter Zwischenspeicherung greifen die vollständigen Signaturen, wie bisher auch.

 

Genau betrachtet war doch bei Version 125 das Kontrollkästchen "Fragmente ... zwischenspeichern" eigentlich überflüssig, bzw. sogar widersprüchlich. Es macht ja keinen Sinn, die Zwischenspeicherung auszuwählen und zugleich dieses Kontrollkästchen zu deaktivieren.

 

Was mir aber auffällt:

Wenn ich am Schieberegler maximales Tempo wähle, bleibt die Zwischenspeicherung dennoch aktiviert. Bisher wurde auf Quickscan geschaltet. Der einzige Unterschied zwischen "max. Tempo" und "Empfohlen" ist die Schärfe der Heuristik.

Share this post


Link to post

Noch etwas sehe ich gerade:

 

post-25843-1197129784_thumb.jpg

 

Klicke ich in der Anti-Spam-Whitelist auf Import, wird scheinbar versucht OE zu starten, denn es erscheint das OE-Anmeldefenster.

Schließe ich das Anmeldefenster, erst dann kommt das Auswahlmenü des Import-Buttons (Aus Datei, Aus Adressbuch) zum Vorschein.

Läuft OE bereits, kommt das Auswahlmenü sofort beim ersten Klick auf Import.

 

Außerdem ist bei der Testerei mit dem Importieren vorübergehend plötzlich die Anti-Spam-Leiste wieder erschienen, war aber nach Schließen und Neustarten von OE wieder weg. Ich erkenne keinerlei Systematik für das (Nicht-)Erscheinen der AS-Leiste.

Share this post


Link to post

also mein eindrock ist das die beat-version bei mir länger bruacht zum laden.

auch die reaktionszeiten vom windowsexplorer

lassen zu wünschen übrig.

an der hardware liegt et net.

im vergleich zzu antivir lahmt das system nur zu,obwohl praktiver modus schon ausgeschaltet ist,und firewall auf minimaler schutz steht.

im trainings modus wird man selbst nach 1monat noch immer mit meldungen zugebombt

Share this post


Link to post

Das Verschwinden der Auswahl des Untersuchungsalgorithmus ist mir zunächst gar nicht aufgefallen. Ich kann mich auch an keine Bemerkung bzw. Diskussion im englischen Beta-Forum erinnern - im russischen Forum scheint es zwar eine Diskussion gegeben zu haben, die allerdings aufgrund der Sprache nicht so recht nachvollziehen kann.

 

Meiner Meinung machen die Ausführungen von redbull durchaus Sinn. Vielleicht wäre es aber sinnvoll, dass ich dies zur weiteren Aufklärung auch im englischen Beta-Forum erwähne.

 

Noch etwas sehe ich gerade:

 

post-25843-1197129784_thumb.jpg

 

Klicke ich in der Anti-Spam-Whitelist auf Import, wird scheinbar versucht OE zu starten, denn es erscheint das OE-Anmeldefenster.

Schließe ich das Anmeldefenster, erst dann kommt das Auswahlmenü des Import-Buttons (Aus Datei, Aus Adressbuch) zum Vorschein.

Läuft OE bereits, kommt das Auswahlmenü sofort beim ersten Klick auf Import.

 

Außerdem ist bei der Testerei mit dem Importieren vorübergehend plötzlich die Anti-Spam-Leiste wieder erschienen, war aber nach Schließen und Neustarten von OE wieder weg. Ich erkenne keinerlei Systematik für das (Nicht-)Erscheinen der AS-Leiste.

Ich kann zu der Arbeitsweise von Outlook Express nicht viel sagen, da ich es in der Regel nicht verwende. Ich denke, das Anmeldefenster von OE erscheint, um die Identität (anscheinend getrennte E-Mail-Konten, unter Umständen auch mit Zugriffspasswort) auszuwählen. Im Prinzip denke ich, dass dies so in Ordnung ist, um zu verhindern, dass jemand an die Kontaktliste von einem anderen Benutzer kommt, in dem er sie einfach in KIS importiert. Allerdings wundere ich mich, dass ich unter Umständen an die Kontakte aller Indentitäten komme, obwohl mich nur an einer Identität angemeldet habe.

 

Das Verschwinden der Anti-Spam-Leiste kann ich bestätigen - eine Erklärung/Systematik kann ich leider auch nicht erkennen. Ich habe es noch mal im englischen Beta-Forum berichtet.

 

also mein eindrock ist das die beat-version bei mir länger bruacht zum laden.

auch die reaktionszeiten vom windowsexplorer

lassen zu wünschen übrig.

an der hardware liegt et net.

im vergleich zzu antivir lahmt das system nur zu,obwohl praktiver modus schon ausgeschaltet ist,und firewall auf minimaler schutz steht.

im trainings modus wird man selbst nach 1monat noch immer mit meldungen zugebombt

Ich habe ebenfalls den Eindruck, dass hin und wieder das System langsam/träge reagiert. Allerdings habe ich moment keine Zeit, dies näher zu untersuchen. Vielleicht könntest du oder andere mit dem Problem Trace Logs erstellen und hochladen, damit Kaspersky sich das mal ansehen kann.

Share this post


Link to post
also mein eindrock ist das die beat-version bei mir länger bruacht zum laden.

auch die reaktionszeiten vom windowsexplorer

lassen zu wünschen übrig.

an der hardware liegt et net.

im vergleich zzu antivir lahmt das system nur zu,obwohl praktiver modus schon ausgeschaltet ist,und firewall auf minimaler schutz steht.

im trainings modus wird man selbst nach 1monat noch immer mit meldungen zugebombt

 

Welche Beta Version hast du denn drauf !? Ich habe die 297 erst seit 2 Tagen und sie ist schneller als alles andere

was ich von Kaspersky bisher auf dem Rechner hatte..

Share this post


Link to post
Habse schon installiert, erkennt wunderbar die aufgebaute Internetverbindung und tut gleich updaten wirklich echt prima aber mit dem Update war auch gleich ein Neustart erforderlich und wieder funzt das erkennen der Internetverbindung nicht und somit funzt auch nicht das Update.

 

Det is zum heulen.

 

Werde mich darum kümmern. Bei mir hat das Auto-Update auch trotz des Treiber-Updates funktioniert - zumindest auf meinen Test-System, auf meinem System mit der offiziellen Version allerdings wurde das Auto-Update lahmgelegt, sehr seltsam...

 

Das Problem müsste sich gelöst haben, heute Morgen war wieder ein Update der Datenbanken mit anschließendem Neustart und seit dem erkennt Kasper auch wieder meine aufgebaute Internet-Verbindung und macht ein Update.

 

Ich finde Kaspersky hat super schnell reagiert.

Edited by dorsch

Share this post


Link to post
also mein eindruck ist, dass die beta-version bei mir länger braucht zum laden.

auch die reaktionszeiten vom windowsexplorer lassen zu wünschen übrig.

Das kann ich beides bestätigen (für 7.0.1.297 und frühere).

Ladezeit beim Booten ist etwas länger, aber nicht dramatisch.

Vor allem aber der Win Explorer ist nervig. Der Verzeichnisbaum baut sich langsam auf. Zuerst erscheint er zur Hälfte, dann verschwindet er kurz ganz und dann erscheint er erst vollständig. Lässt man sich dann Unterordner anzeigen (durch Klick auf +), braucht er immer eine halbe "Gedenksekunde". Macht man die Unterordner wieder zu und dann nochmal auf, geht es schlagartig. Also, man kann sagen, das erste Öffnen braucht generell lang, das zweite dann nicht mehr. Nach Schließen und neu Öffnen des Explorers beginnt das Spiel von vorn. Unter 7.0.0.125 kenne ich dieses Verhalten nicht (egal, wie scharf es eingestellt ist).

 

Share this post


Link to post

Wirlich kurios, bei mir ist das Gegenteil der Fall !

Die 297 ist das schnellste was ich je von Kaspersky auf dem Rechner hatte..

Sowohl der Explorer als auch surfen vor allem ist deutlich schneller als die 125.

Bei gleichen oder sogar "schärferen" Einstellungen.

Ich benutze Firefox 2.0.0.11 aber mit Opera 9.5beta ist es noch schneller..

Im englischen Beta Forum ist es auch unterschiedlich, bei manchen ist sie schneller bei anderen langsamer als die 125.

Es fällt mir regelrecht schwer wieder auf 8 xxx umzusteigen.. :rolleyes:

Edited by Bernhard

Share this post


Link to post
Das kann ich beides bestätigen (für 7.0.1.297 und frühere).

Ladezeit beim Booten ist etwas länger, aber nicht dramatisch.

Vor allem aber der Win Explorer ist nervig. Der Verzeichnisbaum baut sich langsam auf. Zuerst erscheint er zur Hälfte, dann verschwindet er kurz ganz und dann erscheint er erst vollständig. Lässt man sich dann Unterordner anzeigen (durch Klick auf +), braucht er immer eine halbe "Gedenksekunde". Macht man die Unterordner wieder zu und dann nochmal auf, geht es schlagartig. Also, man kann sagen, das erste Öffnen braucht generell lang, das zweite dann nicht mehr. Nach Schließen und neu Öffnen des Explorers beginnt das Spiel von vorn. Unter 7.0.0.125 kenne ich dieses Verhalten nicht (egal, wie scharf es eingestellt ist).

Im englischen Beta-Forum gab es vor Kurzem eine Diskussion über einen langsam reagierenden Windows Explorer, dass sich anscheinend durch Deinstallation des Windows-Updates KB943460 (URI-Sicherheitslücke) beheben lässt. Allerdings wurde von mehreren Testern bestätigt, dass das Problem inzwischen seit Version 7.0.1.289 gelöst sein sollte.

Da das Problem bei mir nicht aufzutreten scheint, wäre es vielleicht sinnvoll, wenn du Trace Logs (Level 500) anfertigst, um zu sehen, was bei dir schief läuft.

Share this post


Link to post

Da diese Version fast zu meiner Zufriedenheit lief, werde ich diese jetzt mal auf Windows XP Professional SP3 testen.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.