Jump to content
DäLudds

Remote-Upgrade KES 10 auf KES 11 funktioniert nicht

Recommended Posts

Hallo,

wir verwenden seit kurzem das Kaspersky Security Center um die Verteilung und Konfiguration von Kaspersky Endpoint Security zu verwalten.

Auf den meisten Rechnern ist bei uns KES 10 installiert. Nachdem ich alle Rechner in die Verwaltung von KSC aufgenommen hatte, wollte ich alle auf dieselbe KES-Version bringen.

Dazu habe ich eine Remote-Paket erzeugt, das ALLE inkompatiblen Programme deinstallieren und danach KES 11 installieren soll. Mit einer Aufgabe für "Verwaltete Geräte" soll das Paket dann installiert werden. ... Soweit vermutlich Standard.

Leider bricht die Installation für die meisten Rechner mit einem Fehler ab: Die Remote-Installation auf dem Gerät wurde mit Fehler abgeschlossen: Während der Installation ist ein fataler Fehler aufgetreten. (Auf Ihrem Computer ist das Programm Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows installiert. Bitte entfernen Sie es vor der Installation von Kaspersky Endpoint Security für Windows.)

Ich schaffe es nicht,  KES 10 in die Liste der inkompatiblen (also zu deinstallierenden) Programme aufzunehmen.

Wenn ich eine Aufgabe erzeugen will "Remote-Deinstallation des Programms", wird mir KES 10 nicht angeboten - weder als "Programm, das von KSC untestützt wird" noch bei "Inkompatibles Progamm deinstallieren".

Ich hatte eigentlich gehofft, durch KSC nicht mehr für die (De-)Installation zu jedem Client-PC "hinwackeln" zu müssen...

Da muss es doch eine Möglichkeit geben.

Irgendwelche Tipps?

 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb GrenzhandelKutscher:

Ich hatte eigentlich gehofft, durch KSC nicht mehr für die (De-)Installation zu jedem Client-PC "hinwackeln" zu müssen...


Hallo GrenzhandelKutscher (was für ein Alias),

willkommen im Forum. "Hinwackeln" musst du nicht, keine Angst - dafür gibt es die Aufgabe "Remote-Deinstallation des Programms ...

image.png  image.png


Nachdem der Assistent die Aufgabe erstellt hat solltest du diese unbedingt noch anpassen ...

image.png

... z. B. wird das Deinstallationskennwort nicht abgefragt.

Automatisieren lässt sich das ganze dann, indem du die Deinstallation (und danach die Neuinstallation) jeweils auf eine Geräteauswahl loslässt. 
Ein Ablauf könnte damit so aussehen:

- Deinstallation der KES10 auf Geräteauswahl "Systeme mit KES10" inkl. Reboot, geplant z. B. alle 3 Stunden
- Installation KES11.0.1.90 auf Geräteauswahl "Clients ohne Schutz", geplant z. B. jede Stunde (damit werden auch neue Systeme automatisch betankt)

Diese Aufgaben würde ich immer als Pool-Aufgaben anlegen. Die automatische Installation über die Gruppeneigenschaften halte ich für suboptimal, da im Monitoring und in der Konfiguration eingeschränkt.

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

Hallo,

Vielen Dank erstmal für den Tipp.

In der Liste "Programm deinstallieren, das von KSC 10 untestützt wird" ist bei mir aber leider kein KES 10 drin. 

Diese Liste zeigt nur die Programme, die ich auch installieren kann. Da meine KSC-Installation ganz neu ist, enthält sie nur den KSC 10 und KES 11.

Ich habe schon versucht, ein Installationspaket für KES 10 zu erzeugen - nur damit ich's gleich wieder deinstallieren kann - aber das kriege ich nicht hin: Ich kann anscheinend nur noch 11er Installationspakete anlegen.

Was ich noch nicht versucht hatte (werd' ich morgen mal probieren, vielleicht klappt's): mit dem 11er Installationspaket die Deinstallation für die 10er Clients ausführen lassen, und dann den 11er neu installieren. Erstmal mit einem Rechner Probieren und dann nach deinem Vorschlag mit Planung.

Gruß , Lutz

(Hast recht, den Alias sollte ich wohl auch nochmal überarbeiten ;).

 

Share this post


Link to post

Hallo Lutz (viel besser),

um Objekte wie Richtlinien, Aufgaben und eben auch Deinstallationsroutinen erstellen zu können benötigt das KSC das zur Anwendung passende Plugin. Dieses wird beim Anlegen von Installationspaketen automatisch installiert - lässt sich aber auch separat installieren.
Hier findest du eine Liste mit verfügbaren Plugins https://support.kaspersky.com/de/9333#block3

Melde dich per PM, falls du noch eine ältere Version der KES10 deinstallieren musst. Mein Archiv geht zurück bis Version 5 :D

Grüße
Alex


PS: es ist bei Anfragen im Forum immer sinnvoll die kompletten Produktversionen inkl. Patchlevel anzugeben. KES10 ist eine zu weitläufige Angabe, siehe  https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/357141-infos-zu-kes-kaspersky-endpoint-security-windows/

 

Share this post


Link to post

Hallo Alex,

SUUUPER. Vor allem mit deinem Link zu den Plugins. Dieses Forum bekommt bereits jetzt 'ne 1 mit 3 Sternchen.

Noch 'ne Kuriosität am Rande: Ich Muss jetzt noch unsere User an's Lesen von Meldungen gewöhnen :D. Ich hatte extra folgende ausführliche Neustart-Meldung vefasst:

Für die automatische Installation von Kaspersky Endpoint Security 11 musste zuvor die alte Programmversion deinstalliert werden. Diese Deinstallation wurde soeben durchgeführt.
DEIN COMPUTER IST ZUR ZEIT UNGESCHÜTZT.
Zum Fertigstellen der Deinstallation muss das Betriebssystem neu gestartet werden.
Danach wird automatisch die neue Programmversion installiert.

Daraufhin bekam ich in 10 Minuten panische 20 Anrufe mit dem Tenor "Hilfe, mein Kaspersky ist kaputt" :D:rolleyes:

Nochmals Danke für die schnell und kompetente Hilfe.

Gruß, Lutz

 

 

Share this post


Link to post

Jaja, das Ding mit den Usern.

Kaspersky hat hier übrigens zwei Angebote um Benutzer bzgl. IT-Security  zu schulen und das Bewusstsein für den richtigen Umgang mit IT, Datensicherheit, etc. zu schärfen:

1.) Die Schulungsplattform für CyberSecurity Training ist die "große" Lösung. Hier lassen sich Schulungen, Prüfungen und simulierte Phishing-Attacken zusammenstellen, planen und ausrollen. Siehe https://www.kaspersky.de/enterprise-security/cybersecurity-awareness/demo?_ga=1.50418991.745414464.1486050127
(wobei die Schulungsmodule inzwischen noch besser aussehen).

2.) Kaspersky Security Awareness Platform (ASAP) ist die "kleine" Lösung, hier läuft alles weitestgehend automatisiert ab. Einen kostenlosen und zeitlich nicht limitierten Demozugang für 5 Benutzer kann man hier generieren https://www.k-asap.eu/auth 

Grüße
Alex

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.