Jump to content
Sign in to follow this  
RobDust

Interners Windows Server Backup verweigert seinen Dienst nach der Installation von Kaspersky Security 10.1.1

Recommended Posts

Hallo, nach der Installation von  Kaspersky Security 10.1.1 für Server funktioniert auch das interne Backup von Windows nicht mehr.

Lief vorher immer einwandfrei!!

kas222.thumb.png.0bd92cae1bc23a38a13c1da0e3a8de55.png

 

Ideen? 

Share this post


Link to post

Hallo RobDust,

kannst du bitte noch ein paar Infos zum System liefern? OS-Version/-Architektur? Agent-/KSC-Version?

Grüße
Alex

Share this post


Link to post

OS-Version: SBS 2011 Service Pack1

Architektur: 64 bit

Es ist folgendes von Kaspersky installert:
Administration Tools - 10.1.1.746
Kaspersky Security für Server - 10.1.1.746

Kaspersky Security Center 10 - 10.5.1781

Share this post


Link to post

Hallo RobDust,

hier auf einem Server 2012 R2 funktioniert es ohne Probleme mit Kaspersky Security für Server - 10.1.1.746 auch dein USB-Festplatten Problem aus dem deinem anderen Beitrag tritt hier nicht auf.

Was war denn vorher für eine Version auf dem Server? Kaspersky Security für Server Version 10.1.0.622? Falls nicht, wurde die alte Version vorher deinstalliert? Wurde die Richtlinie neu erstellt oder aus einer alten konvertiert?

Gruß, Nils

Share this post


Link to post

Es war nur das Kaspersky Security Center 10 - in einer alten Version aus 2015 installiert, um die Clients zu "überwachen" und die Lizenzen zu regeln.... Der Server war ungeschützt.

Administration Tools - 10.1.1.746
Kaspersky Security für Server - 10.1.1.746 

Sind gestern neu dazu gekommen und die Kaspersky Security Center 10  haben wir auch aktualisiert, auf 10.5.1781. 
Dann ist abends aufgefallen, dass das Windows Backup Probleme macht (gar nicht mehr starten will, wie ihr oben seht. , die Platten nicht erkannt werden und beim LSI Controller kann ich den RAID zustand nicht mehr sehen. A

Alles gleichzeitig aufgetreten. :-( Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen ein Virus ist ausgebrochen :D

Share this post


Link to post

Nochmal: Verschwinden die Störungen, wenn KS10WS deinstalliert ist?

Dann hättest du die Möglichkeit bis zu einer eventuellen Klärung mit dem Support die äußerst stabile Vorgängerversion KS10WS 10.0.0.486 mit CF20 zu installieren, siehe auch https://forum.kaspersky.com/index.php?/topic/357159-infos-zu-ks10ws-kaspersky-security-10-für-windows-server-bzw-kaspersky-anti-virus-8-für-windows-server-enterprise-edition/

Grüße
Alex

 

Share this post


Link to post

Ich teste heute Nacht nochmal das Windows Backup.

LSI Controller Überwachung geht wieder und auch die Platten sind nach einem Neustart und Löschung der Gerätekontrolle wieder da! :-)

Wir setzen zur Sicherheit noch eine weitere Software ein , "ein Backup wenn das Backup ausfällt quasi" , diese läuft gerade wieder (Hat gestern auch Probleme gemacht)...

Der Neustart und die deinstallation der Gerätekontrolle hat wahre Wunder vollbracht. 

Danke für die TIPS!

Share this post


Link to post

Sorry, hätte ich dazu schreiben sollen: auch wenn die KS10WS-Installation keinen Reboot anfordert ist er für die Entfernung der Gerätetreiber für die Gerätekontrolle erforderlich.

Grüße
Alex

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.