Jump to content
Andreas38871

Falsche ABUSE-Meldung der Telekom

Recommended Posts

Hallo an die Gemeinde,
ich nutze KIS in der Version 19.0.0.1088(b) auf 3 Rechnern, Wöchentlich eine Komplettuntersuchung einschließlich der anderen täglichen Untersuchungen. Funde bei mir seit Jahren  nicht vorhanden.

Seit geraumer Zeit nervt mich die Telekom mit ABUSE-Meldungen mit folgendem Inhalt:

Von externen Hinweisgebern haben wir zuverlässige Informationen erhalten, dass mindestens ein Rechner oder ein Endgerät, z.B. Smartphone, 
das sich über Ihren Internetzugang mit dem Internet verbunden hatte, mit einem Schadprogramm / Malware infiziert ist. 
Welches Gerät genau betroffen ist, können wir nicht auswerten und daher dazu leider keine Aussage treffen.

Die folgende IP-Adresse war Ihrem Anschluss an dem genannten Zeitpunkt zugeordnet:
IP-Adresse: xx.xxx.xx.xxx
Zeitpunkt: 19.09.2018 08:19:51 MESZ
Infektion: nivdort

Auch nach einem erneuten Scan ist natürlich nichts zu finden. Der Service teilt mir mit, dass Kaspersky auch nicht so toll ist und auch nicht alles findet und nivdort ist völlig neu. Mein Hinweis das nivdort schon mächtig alt ist wurde nicht zur Kenntnis genommen. Was kann ich tun damit ich derartige Hinweise nicht mehr durch die Telekom erhalte. Gerade unter dem Aspekt dass ja auch Kaspersky damit mächtig in den Mißkredit gebracht wird.

Vielen Dank für die Hilfe.
Andreas

Edited by Andreas38871

Share this post


Link to post

Hallo Andreas,

  • In welcher Form kommt dieser Hinweis, als Mail oder als Popup-Fenster oder dergleichen?
  • In welcher Form hast Du den Service (ich nehme an Telekom) kontaktiert, aus dem Hinweis heraus oder über die offiziellen Kontakte der Telekom?

Die Art und Weise der Formulierung "Von externen Hinweisgebern haben wir zuverlässige Informationen erhalten, ..." dieses Hinweises ist so schwammig, daß ich bezweifle, daß er von der Telekom stammt. Normalerweise nennt die Telekom dann "Roß und Reiter", also die Namen der "Hinweisgeber".

Jedenfalls solltest Du weder irgendwelche Links oder Telefonnummern aus der Meldung selbst benutzen um mehr Informationen zu erhalten sondern die Telekom über die offizielle Seite kontaktieren und dort dein Problem schildern bzw. melden.

Share this post


Link to post

Hallo Georg,

bitte entschuldige dass ich mich erst jetzt melde, ich war kurz aus dem Verkehr gezogen. Also ich kriege dieses offiziell, sowohl per Mail, dann auch ein paar Tage später per Post durch die Deutsche Telekom. Ich habe auch mit der offiziellen Hotline gesprochen, es ist also tatsächlich die Telekom von der die Information kommt. Ich wollte vom Abuse-Team auch einmal erfahren wer denn der "externe Hinweisgeber" ist, habe ich aber nicht erhalten, darf man mir nicht sagen. Ich habe nur immer den Hinweis bekommen, dass Kaspersky auch vieles nicht findet nicht so gut ist usw.  Allerdings wollte man mir kein anderes Anti-Viren-Programm aufschwatzen, man hat dieses einfach so im Raum stehen lassen. Ich führe übrigens jede Woche die vollständige Untersuchung durch, Schnelle Untersuchung und Schwachstellenuntersuchung täglich. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, befürchte schlichtweg dass mir die Telekom irgendwann einmal aus welchen Gründen auch immer den Anschluss dicht macht.

Mein Betriebssystem ist Windwos 7, Intel Quad Core, 32 GB Ram.

Andreas

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Andreas38871:

..... Ich habe nur immer den Hinweis bekommen, dass Kaspersky auch vieles nicht findet nicht so gut ist usw. 

Andreas

Also Abuse ist eine Sache, und Kaspersky eine andere, was soll denn das damit zu tun haben?
Es wird eine von dir angeblich verwendete IP-Adreese als Abuse eingestuft.
Du schreibst ja, dass dir gesagt wird:
"Die folgende IP-Adresse war Ihrem Anschluss an dem genannten Zeitpunkt zugeordnet:
IP-Adresse: xx.xxx.xx.xxx
Zeitpunkt: 19.09.2018 08:19:51 MESZ
Infektion: nivdort"

Schau doch einfach mal nach, wem diese IP-Adresse gehört, und ob die mit dir zusammenhängt., z.B. auf Whois, und ob diese Mail-Adresse dir zugeordnet ist bzw. wer der Inhaber ist und ob dir der bekannt ist. Vielleicht sagt dir das dann etwas. Nivdorf ist ein Virus, der dort angeblich gefunden wurde.

https://whois.icann.org/en

https://who.is/,

.

 

Edited by weisi41

Share this post


Link to post

Kannst du auch mal bitte den AdwCleaner darüberlaufen lassen? Falls Unklarheiten bestehen, dann melde dich.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.