Jump to content
Hamster

Rückstände von Kaspersky Rescue Disk 2018 nicht ganz entfernt?

Recommended Posts

Hallo,
ich habe an meinem Laptop (Windows) von USB-Stick die Kaspersky Rescue Disk 2018 benutzt, also damit gebootet. Danach wollte ich wieder alle Spuren der Rescue Disk entfernen und habe diese Anleitung ausgeführt: https://support.kaspersky.com/14242

Nun sehe ich aber unter Windows, dass offenbar noch unter C: der Ordner " .Trash-0 " übriggeblieben ist, mit Unterordner "files" und "info". 

Darf ich den einfach entfernen? Will alle Spuren weghaben. 
Danke!

Bild_in_Zwischenablage_2018_07_04_14_37_

Edited by Hamster

Share this post


Link to post

Entfern doch einfach... Wenn dann irgendwas nicht mehr läuft, dann holst du den Ordner aus dem Papierkorb wieder. Wenn der Ordner eindeutig von der Rescue Disk angelegt wurde, dann kannst du diesen auf jeden Fall löschen. Das Rettungssystem wird ja nicht mehr genutzt. 

Bei Files oder Ordner die nicht gelöscht werden dürfen, kommt sowieso eine Fehlermeldung. 

Share this post


Link to post

Der Ordner ließ sich zuerst nicht löschen unter Windows, aber da ich ganz sicher war, dass es der von der Rescue Disk erstellte "Papierkorb" war, weil ich dort Dateien gelöscht hab, hab ich ihn mit einem File-Unlocker erzwungen gelöscht (in den Windows Papierkorb). Hatte keinerlei Auswirkungen. Also alles gut. Nur schade, dass dieser Ordner nicht auch mitgelöscht wird, wenn man nach der Anleitung zum Entfernen der Rescue Disk Spuren vorgeht.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.