Jump to content
therealforestelf

KSC10 "Untersuchung auf Befehl" Zähler via Gruppenaufgabe (täglich)

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

Habe das Problem, dass seit wir eine kommerzielle Lizenz für Kaspersky Endpoint Security 11 einsetzen, der Zähler für "Letzte Untersuchung auf Befehl" nicht mehr korrekt zurückgesetzt wird.
Kann dies daran liegen, dass auf dem Administrationsserver von meinen Kollegen der entsprechend verwendete Schlüssel nicht eingetragen wurde (dies habe ich einmal nachgeholt, in der Hoffnung, das legt sich dann) oder liegt das eher mit der Aufgabe zusammen?

Welchen Komponenten müssen bei der Gruppenaufgabe mindestens untersucht werden, damit dieser Zähler korrekt zurückgesetzt wird? Funktioniert das nicht mehr mit selbst festgelegten Untersuchungsbereichen und mit dem Auslassen einiger unerwünscht gescannter Dateien?

Folgende Einstellungen liegen vor:

Sicherheitsstufe - Benutzerdefiniert

Gültigkeitsbereich:
Dateitypen - Dateien nach Erweiterung untersuchen
Untersuchung optimieren - Nur neue und veränderte Dateien untersuchen
Untersuchung optimieren - Dateien überspringen, wenn Untersuchung länger dauert als 5 Sek
Untersuchung von zusammengesetzten Dateien - Programmpakete und Office-Format-Dateien

Erweitert:
Alles aktiviert und Heuristische Analyse auf oberflächlich

Untersuchungsbereich:
Dokumente,
E-Mail-Postfächer
Kernel-Speicher
Aktive Prozesse und Autostart-Objekte
Laufwerksbootsektoren
Systemsicherungsspeicher
C:\*

Da dieser Scan jeden Tag läuft und Wechseldatenträger und Netzlaufwerke viel zu lange brauchen würden ist das Deaktiviert. Wir interessieren uns hauptsächlich auch nur für die C:\ Festplatte, da D:\ usw wenn vorhanden nur Archiv-Verzeichnis.

Bin mal gespannt auf eure Meinungen... falls ich das Problem selbst in den Griff bekomme schreibe ich hier noch einmal wie genau ;)

MfG

Elf

Share this post


Link to post

Hi, 

ich glaube es liegt an dem "C:\*"- aus irgend einem Grund reicht das wohl nicht mehr aus um den Zähler der Spalte "Untersuchung auf Befehl" bei den Verwalteten Geräten zurückzusetzen. Dann werden wir halt doch die D:\ Fesplatten mit durchsuchen, Archivdateien lassen wir dann allerdings aus, da's sonst viel zu lange dauern würde. Das wäre jetzt das was ich herausgefunden habe. Falls noch jemand Anmerkungen/Ergänzungen hat immer her damit!

MfG

Elf

Share this post


Link to post

Die Anforderungen an den "Minimal-Scan" sind nach wie vor:

image.png

 

Siehe dazu auch den schon etwas in die Jahre gekommenen Support-Artikel: https://support.kaspersky.com/5305

Grüße
Alex

PS. eigentlich bietet der Assistent beim Erstellen einer neuen Scan-Aufgabe genau diesen Bereich an.

Share this post


Link to post
vor 58 Minuten schrieb alexcad:

PS. eigentlich bietet der Assistent beim Erstellen einer neuen Scan-Aufgabe genau diesen Bereich an.

Mit den SystemRoot-Bereichen klappt das super, danke Alex!

Im Assistenten werden die halt ned angezeigt, musste die händig hinzufügen. Mein Kopf tut jetzt halt wieder weh wenn ich darüber nachdenke, dass dieser ganze kram im C:\* eigentlich enthalten ist, aber wahrscheinlich dadurch, dass C:\ keine %Bla% Variable hat, sondern nur einen Laufwerksbuchstaben angibt unter dem sich das ganze Zeug befindet, das eben nicht als "Minimal-Scan" gilt.

Aber vielen Dank für deine Lösung! Läuft auch wesentlich schöner wie mit C:\* - und ich spare mir dadurch auch den nervigen C:\Temp-Ordner, in dem sich meist nur Datenmüll bei unseren Usern befindet.

Hab' außerdem festgestellt, dass es statt "C:\*" wesentlich sexier ist, "%SystemDrive%" zu verwenden :D manchmal unterschätzt man doch die schönen Fähigkeiten des KSC

Nochmals vielen Dank!

Habe die Ehre
Elf

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.