Jump to content
2cows

Nerviges Popup mit Kaspersky-Werbung trotz deaktivierter Benachrichtigungseinstellungen

Recommended Posts

Hallo,

trotz gültiger KIS 2018 Lizenz erhalte ich in Abständen von ein paar Tagen immer wieder beim Windowsstart ein nerviges Popup von Kasperky, um Total Security zu erwerben.
Ist das jetzt die neue Masche von Kaspersky um seine alten Kunden gänzlich zu vergraulen, oder nur einer dieser häufigen Programmierfehler, die alle Jahre wieder in ähnlicher Form auftauchen?

Im Anhang habe ich das Poup und meine deaktivierten Benachrichtigungseinstellungen.

Bin ich der Einzige mit diesem Nervzeug?

 

KIS-Werbung.jpg

Share this post


Link to post

Nö, nicht nur Du

auch ich habe diese Meldung, obwohl Kaspersky noch 354 Tage läuft

und bei der alten Lizenz steht: " Die Lizenz wird auf keinem der verbundenen Geräte verwendet "

 

Vielleicht werden damit auch nur die Leute genervt, die nicht die wesentliche teurere Version von Kaspersky gekauft haben.

Bei Ebay gibt es halt die 3er für den Preis von dem "Sonderangebot" von Kaspersky für die 1er.

 

Mal schauen, was beim Ende der Nachfrist passiert.

Share this post


Link to post

Geht mir auf allen drei Rechnern auch so, obwohl KIS vor zwei Wochen erst verlängert wurde. Habe schon überall ohne Erfolg geklickt. 

Share this post


Link to post

Hallo,

ich bekomme diese Meldung auch, obwohl aktuelle Version KTS 2018.

Sicher eine Spielerei....

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

Gut, dann bin ich jedenfalls nicht alleine davon betroffen.
Schade, das man den eigenen KIS-Spamblocker nicht darauf loslassen kann...

Share this post


Link to post

Hallo,

leider kann ich nicht behilflich sein, dieses WERBEFENSTER  kommt nicht mehr.

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

Nach dem Ablauf der Nachfrist ist die Meldung verschwunden

vor 12 Stunden schrieb Logitech21:

frank.td Der Support/Entwickler brauchen noch Daten, könntest Du dieses Erledigen und einsenden ?  Ich sende Dir per PN noch die INC Nummer zu von dem Fall, damit Sie grad wissen um was es geht.

Fragen; 

 Erscheint diese Werbung/Meldung auf bestimmten Webseiten? Oder einfach auf der Benutzeroberfläche ohne jegliche Aktion die dies auslösen könnte?

Die Meldung kam einfach so auf dem Desktop, das war kein Popup auf einer Webseite.

 

Grüsse Funkstille

Share this post


Link to post

Hallo,

danke für diese Information.

Da sollte man aber seine Werbestrategie etwas überarbeiten. Nicht das das Gegenteil erreicht wird.....

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

Kaspersky braucht Geld, weil Trump /USA ihnen das Geschäft kaputt gemacht haben mit falschen Aussagen.... :)

Edited by Surgeon100

Share this post


Link to post

Logitech21 

Ich habe den Post mit Interesse verfolgt und ich bewundere Deinen Einsatz, von dem ich schon des Öfteren profitiert habe.danke.gif.1116b305a06ab299bda26f6e643fab8f.gif Selbst beim Support müsstest  Du bekannt sein und hättest eine ehrlichere Antwort verdient. Aber die Antwort von Kaspersky entweder ein Witz, Unwissenheit oder eine freche Lüge.

Am 3.12.2017 um 13:24 schrieb frank.td:

ich bekomme diese Meldung auch, obwohl aktuelle Version KTS 2018.

Schrieb frank.td und die Werbung ist für diese Version. Was wird denn am Sicherheitsniveau "verbessert"? Die "Promo" erhalten "all unsere Kunden, ...". Alle? Warum dann nicht auf den Rechnern auf denen ich KIS 2018 einsetze? Ich bin darüber nicht unglücklich, aber stellt Euch mal vor, bei der nächsten "Promo" gibt es eine 10 Jahreslizenz geschenkt und ich würde diese "Promo" verpassen.weia.gif.da7896ae4e3dace40ce634aeaf492163.gif

Schönes Wochenende

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Logitech21:

TomTaylor Ich kann von KL nicht verlangen wenn ich unter Punkt 8 &  8.1   

 für Werbung usw zustimme dass ich als Nutzer  keine mehr erhalte.  Würde KL mit der Promo  übertreiben, hätten wir sicher im Netz noch mehr Einträge von Kunden. 

Dann sollte KL seine Kunden vielleicht aufklären, dass das Kästchen (siehe mein Bild ganz oben) Benachrichtigungen über Neuigkeiten mit dem Hinweis: Info und Werbenachrichten von Kaspersky Lab beziehen nur ein Fake ist, und ein Deaktivieren nichts bringt, oder besser das Kästchen gleich ganz entfernen, denn so ist es eine Irreführung des Käufers/Benutzers.

Und haargenau diese Art von "deaktivierbarer" Info-Werbenachricht habe ich bekommen.

Und mal ganz ehrlich: wer liest (und versteht!) das Anwaltsgeschwafel in den meterlangen AGB-Texten? Klar, ist mein Fehler, und ich darf mich nicht wundern das ich Werbung erhalte.
Wer weiss, beim ungelesenen Abnicken anderer Firmen-AGB erhalte ich vielleicht irgendwann ein mal einen Kühlschrank aufgezwungen?
Aber: KL darf sich auch nicht wundern, wenn dadurch die eine oder andere Lizenz nicht erneuert wird, denn viele Kunden merken schon, ob man sie für dumm verkauft.

Ich könnte es ja irgendwie verstehen (sogar evtl. gutheissen), wenn ich 30 Tage vor Auslaufen der Lizenz eine Werbenachricht als Erinnerung erhalte - was ja auch immer geschieht. Aber doch nicht, wenn die Lizenz noch über 430 Tage gültig ist! Dies erweckt bei mir den Anschein, das ich mit KIS 2018 ein minderwertiges Produkt besitze und jetzt unbedingt schnell zum Heilsbringer KTS 2018 wechseln soll.

Zitat

Würde KL mit der Promo  übertreiben, hätten wir sicher im Netz noch mehr Einträge von Kunden. 

Ich denke eher, durch die tägliche Werbeflut im TV, Internet und durch Spam-E-Mails haben die meisten User sich schon halb betäubt und resigniert mit dem Werbemüll abgefunden.
Die, die noch nicht ganz resigniert haben, kauften sich hoffnungsvoll AV + Firewallsoftware mit Spamblocker von Firmen wie KL und wundern sich, das selbst in diesen gekauften Produkten weiterhin und immer wieder Werbefenster aufpoppen.

 

Egal, Logitech21, ich weiss trotzdem deine Mühe zu schätzen, aber ich klinke mich hier müde aus.

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Logitech21:

Soll ich diesen Vorschlag an KL weiterleiten ?

Hallo,

gute Idee.

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

Hallo,

ich muss hier leider diesen älteren Beitrag rauskramen.

Seit ca. 1 Woche erhalte ich auf allen 4 Geräten mindestens 1x täglich diese nervige ERGO Werbung von Kaspersky.

Gibt es mittlerweile eine Lösung wie diese lästige Werbung deaktiviert werden kann?


Meine Lizenz läuft in 2 Wochen ab und ich überlege echt ob ich nochmal verlängern soll. Es kann nicht sein, dass ich jeden Tag auf allen Geräten das blöde Fenster schließen muss :(

 

Danke im Voraus

kis.png

Edited by Kesandal

Share this post


Link to post

Hallo,

habe diese Meldung nicht.

Hast du mal die dafür verantwortlichen Einstellungen geprüft und korrigiert?

Gruß frank.td

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb frank.td:

Hallo,

habe diese Meldung nicht.

Hast du mal die dafür verantwortlichen Einstellungen geprüft und korrigiert?

Gruß frank.td

Hallo Frank.td,

ja. Meine Einstellungen sehen wie folgt aus:

kis2.png.4b3d1e2519896ae7faf73473f2e86780.png

Share this post


Link to post

Hallo,

möglicherweise hat es damit zu tun, dass in 5 Tagen deine Lizenz ausläuft.

Wenn du einen aktuellen Reservecode eingibst, sollte das aufhören.

Gruß frank.td

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Logitech21:

Kesandal Hast Du schon mal auf Jetzt Bestellen geklickt ? und dann dies seite wieder geschlossen ohne was einzugeben dort ?  Ich habe mal ruhe im moment

Ich habe mal drauf geklickt und es wieder geschlossen.

Heute durfte ich zwischen 10 und 14 Uhr das Fenster bereits 3x schließen.

Share this post


Link to post

Hallo liebe Community,

ich bin seit vielen Jahren zufriedener Kunde und verlängere jedes Jahr "Kaspersky Internet Security". Seit ca. einem Jahr bekomme ich immer wieder die beschriebenen Pop-Ups auf meinem Desktop, obwohl ich solche Benachrichtigungen (wie bereits beschrieben) deaktiviert habe. Zusätzlich werden Programme wie "Kaspersky Secure Connection" oder heute "Kaspersky Lab power event provider" installiert, ohne dass ich dem zugestimmt habe. Ich weiß schon... Steht in den Nutzungsbedingungen drin... Witz komm raus, Du bist umzingelt! Ohne, dass man die Nutzungsbedingungen annimmt, kann man das Programm gar nicht verwenden.

Wie gesagt bin ich Kunde seit vielen Jahren. Aber solche Dinge gehen einfach nicht und ist, meiner Meinung nach, Kaspersky auch nicht würdig. Kaspersky platziert sich damit selbst in einer Schublade, wo sie nicht hingehören.

Und heute gipfelt das ganze im Support-Chat mit der Infor des Kaspersky-Mitarbeiters: "Das kann man nicht abstellen, kommt ja aber nicht oft vor.".

Auf meinem Desktop möchte ich keine einzige Werbemeldung sehen. Aber hier möchte ich gerne eine offizielle Stellungnahme von Kaspersky sehen. Entweder eine Zusage, dass man das abstellt oder eine Erklärung warum man das tut. Falls wir Euch zu wenig Geld jedes Jahr für die 3-fach-Lizenz zahlen, zahle ich gerne noch ein paar Euro mehr, wenn ich damit solche Dinge abstellen oder in Zukunft selbst bestimmen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Simsler

Share this post


Link to post

willkommen2.gif.c0984454ed5c32081c679405cac266c7.gif Simsler 

vor 2 Stunden schrieb Simsler:

Aber hier möchte ich gerne eine offizielle Stellungnahme von Kaspersky sehen. Entweder eine Zusage, dass man das abstellt oder eine Erklärung warum man das tut.

Da wirst Du hier lange warten. In diesem Forum tummelt sich nach meiner Kenntnis kein Kaspersky-Mitarbeiter in offizieller Funktion her. Für Kritik bleibt Dir eigentlich nur der Support oder die sozialen Medien.

vor 2 Stunden schrieb Simsler:

Seit ca. einem Jahr bekomme ich immer wieder die beschriebenen Pop-Ups auf meinem Desktop, obwohl ich solche Benachrichtigungen (wie bereits beschrieben) deaktiviert habe.

Ich gehe davon aus, dass Du nicht die Version 2019 installiert hast. Bei dieser Version hast Du die Möglichkeit explizit die "Vereinbarung über die Datenverarbeitung für Marketingzwecke" abzulehnen und das während der nach der Installation.
Ich habe bis dato noch nie eine Werbung von Kaspersky auf dem Desktop erhalten.
 

vor 2 Stunden schrieb Simsler:

Zusätzlich werden Programme wie "Kaspersky Secure Connection" oder heute "Kaspersky Lab power event provider" installiert, ohne dass ich dem zugestimmt habe.

Stimmt KSeC wird ohne Nachfrage bei der Installation auch installiert. Es ist aber sofort wieder maunell deinstallierbar. Das ist zwar nervig und etwas unglücklich gelöst seitens Kaspersky. Möglichweise liegt es daran, dass die Entwickler nicht in der Lage sind, eine Abfrageroutine bei der Installation zu programmieren.
Der "Kaspersky Lab power events provider" wird immer ohne Nachfrage installiert.

2101500658_KasperskyTreiber.thumb.PNG.cc5ea17c7c6883a130d9cb17caf21f28.PNG

Share this post


Link to post

Hallo,

auf meinem W7-Notbook habe ich kein

vor 9 Stunden schrieb TomTaylor:

 "Kaspersky Lab power events provider"

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

Bei "Kaspersky Lab power event provider" handelt es sich um einen Treiber, der zu KAV/KIS gehört.
Ohne ihn wäre die Funktion eingeschränkt/nicht möglich. Er kann leider nur bei einem Rechnerneustart ausgetauscht werden und genau da kann es haken, seit Windows bei "Herunterfahren" nicht mehr herunterfährt.

Share this post


Link to post

Hallo,

habe auch mal die ausgeblendeten Geräte mit aktiviert. Ist nicht vorhanden.

image.png.9ea7a0d572ecf2443087fc23e6c72b5f.png

Muss ich mir Sorgen machen?

Gruß frank.td

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.