Jump to content
spudan

"Schutz anhalten"-Menü konfigurieren

Recommended Posts

Hallo an die Experten!

 

Ich bin gerade dabei Kaspersky in meinem Unternehmen einzuführen. Dabei bin ich auf folgendes Problem gestoßen: Ich würde gerne Benutzern erlauben, den Schutz für einen gewissen Zeitraum zu deaktivieren, aber nicht dauerhaft.

Es müssten also im Menü "Schutz anhalten" die Optionen "Nach dem Neustart des Programms" und "Nur auf Befehl des Benutzers" deaktiviert werden.

Ist das möglich? Wenn nicht, wie kann ich das gesamte Menü deaktivieren?

 

Zur Info: Ich verwende Enterprise Space Security mit den jeweils aktuellen Programmversionen.

 

Gruß,

Daniel

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Du kannst in der Richtlinie unter "Service" den Kennwortschutz aktivieren.

 

Dann unter Einstellungen unter nur "Ausgewählte Aktion", das auswählen, was Du möchtest.

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Danke für die Antwort. Diese Option sperrt das gesamte Menü. Das Menü teilweise sperren kann man nicht?

 

Gruß,

Daniel

Share this post


Link to post

Moin,

 

ich habe folgende Probleme, wenn ich in einer Gruppe den Benutzern ermöglichen will, den Schutz anzuhalten.

Klar - unter Service - Kennwortschutz aktivieren erlaube ich bei "Nur ausgewählte Aktionen" ohne Kennwort nur den Punkt "Schutzkomponenten und Untersuchungsaufgaben anhalten/beenden".

 

Damit der Benutzer die Schutzkomponenten aber anhalten kann, muss ich entweder in den jeweiligen Schutzkomponenten das Schloss für z.B. "Datei-Antivirus aktivieren" entsperren oder das Schloss unter "Schutz" bei "Allgemein entsperren. Das funktioniert soweit auch prima. Da ohne kennwort keine Änderungen erlaubt sind bleiben die Häckchen, dass der Schutz aktiviert und bei Neustart aktiviert unveränderbar.

 

Hält der Benutzer den Schutz jetzt an, wird der Schutz nach einem Neustart gestartet, was ich aber erzwingen möchte. dafür müßte ich die Schlösser aber wieder sperren, womit aber der Benutzer den Schutz oder einzelne Kompenenten wieder nicht abeschalten kann.

 

Irgendwelche Ideen dazu?

 

 

 

Grüße

M4rtin

 

 

Administration Kit 6.0.1405

KAV Workstation 6.0.2.678

Share this post


Link to post

Gibt es mittlerweile eine Lösung? Wir haben nämlich genau das gleiche Problem.

 

Wir möchten einigen Usern die Möglichkeit geben die Schutzkomponenten zeitweise zu deaktivieren. Hierfür haben wir die Selbstschutz-Option aktiviert, die ein Kennwort vom Benutzer abverlangt. Allerdings funktioniert das ganze nur, wenn man in der Richtlinie das "Schloss" bei Schutz > Allgemein öffnet (siehe Screenshot). Wir würden es aber gerne unterbinden, dass der User den Autostart des Virenscanners deaktivieren kann.

 

Kaspersky Anti-Virus 6.0 for Windows Workstations 6.0.3.837

Kaspersky Administration Kit 6.0.1710

 

post-33008-1239276094_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich möchte einigen Anwender auch ermöglichen, den Schutz zeitweise zu deaktivieren.

Leider passiert gar nichts, wenn der Client im Kontextmenü auf "Schutz anhalten..." klickt.

Was mache ich falsch?

 

Client 6.0.4.1212 a

Server 8.0.2048

Share this post


Link to post

Hallo,

 

das selbe Problem haben wir auch. Ein klick auf das Kontextmenü und auf Schutz anhalten, leider ohne Wirkung. Wenn ich ein falsches Kennwort eintrage kommt die Meldung Kennwort falsch.

 

Client 6.0.4.1212 a

Server 8.0.2048

 

 

Share this post


Link to post

Wie soll ich die Richtlinie posten als Export oder als Screenshot?

 

Bei der Version 6.0.3 funktioniert das Anhalten des Schutzes. Wir haben das Adminkit von Vesion 6 auf 8 aktualisiert, muss diese Richtlinie dann auch konvertiert werden?

 

Danke für deine Hilfe!

Share this post


Link to post

Benutz bitte keine konvertierten Richtlinien. Lösche diese und erstell neue.

 

Bitte die Richtlinie exportieren, dann kann ich diese bei mir einlesen und anschauen.

Share this post


Link to post

Ich habe gerade eine neue Richtlinie erstellt und gewartet bis diese übernommen wurde. Leider ohne Erfolg!

 

Datei in klp umbenennen.

global.txt

Share this post


Link to post

Das ist eine Richtlinie für den Agent, ich benötige die Richtlinie für die Workstation.

Share this post


Link to post

Das Schloß für Web-AV und Kennwortschutz ist geöffnet. Diese bitte schließen. Dafür öffne das Schloß unter Schutz - Allgemein.

 

Zusätzlich schau Dir bitte die Vertrauenswürdige Zone an. Dort sind Einträge nur mit * und Verdict not-a-virus. Ist wie ein Freifahrtschein.

 

Der erste Eintrag zielt auf einen Dateinamen ohne Extention. Gibt es diese?

Share this post


Link to post

Wenn ich diese beiden Schlößer schließe und das Allgemeinde öffne dann funktioniert das mit dem Schutz anhalten. Ich verstehe nur nicht warum...

 

> mit * und Verdict not-a-virus. Ist wie ein Freifahrtschein.

Wie sollte der Eintrag dann ausehen, der * durch das Programm ersetzen?

 

Der erste Eintrag in den Vertrauenswürdige Zone ist ein Verzeichnis keine Datei. Habe ich vermutlich den Backslash vergessen.

 

Danke für deine Hilfe.

Share this post


Link to post

Ein paar Zeilen weiter unten siehst Du die Beispiele, wie z. B. UltraVNC ausgenommen wird.

 

Erst mit schließen des Schlosses wird die Richtlinie (Kennwort) für die Clients vorgeschrieben. Ansonsten greift das kennwort nicht.

Share this post


Link to post

Jetzt habe ich das selbe Problem bei einer Serverrichtlinie. Version 6.0.4.1424 der Schutz lässt sich nicht anhalten. In der Richtlinie ist das Schloß zu, trotzdem funktioniert das Anhalten nicht.

 

Die Richtlinie habe ich beigefügt.

srv_mp4.zip

Share this post


Link to post

Öffne bitte das Schloß. Bei Änderungen einmal schließen, übernehmen lassen und danach wieder öffnen.

post-2103-1307430490_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Wenn das Schloß öffen ist dann geht das Anhalten. Ich versteh die Welt nicht mehr. Bei der Workstation 6.0.4.x musste das Schloß zu sein....

Share this post


Link to post

Kann nicht sein. Das Verhalten ist dort genau so.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.