Jump to content
Ganzfix

KES: Windows 10 Anniversary Update 1607

Recommended Posts

Hallo,

 

weiß jemand wie es mit der KES Unterstützung von der neuen Windows 10 Update (1607) ist? Ist hierfür ein Kaspersky Update erforderlich? Falls ja, gibt es hierfür einen prognostizierten Termin?

Muss Kaspersky wie beim letzten großen Windows 10 Update (1511) vorher deinstalliert werden?

 

Gruß, Nils

 

 

Share this post


Link to post
Hallo,

 

weiß jemand wie es mit der KES Unterstützung von der neuen Windows 10 Update (1607) ist? Ist hierfür ein Kaspersky Update erforderlich? Falls ja, gibt es hierfür einen prognostizierten Termin?

Muss Kaspersky wie beim letzten großen Windows 10 Update (1511) vorher deinstalliert werden?

 

Gruß, Nils

 

Diese Info habe ich von meinem *Freundlichen* dazu erhalten:

 

Die aktuelle Kaspersky Endpoint Security 10 (SP1 MR2 - Version 10.2.4.674) ist noch nicht für das Anniversary Update geeignet.

Daher empfehlen wir Ihnen, das Anniversary Update erst dann zu installieren, wenn Sie auch die neue Kaspersky Endpoint Security 10 SP1 MR3 dafür einsetzen können. Aktuell gibt es von der KES 10 SP1 MR3 nur eine Vorabversion, die für Tests, aber nicht für den Produktivbetrieb geeignet ist. Kaspersky wird über die Verfügbarkeit informieren, derzeit steht hierfür Ende August 2016 im Raum.

 

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

aktuell anvisierter Termin für die kommende Version SP1 MR3 ist der 15. August. Wir empfehlen, mit dem Update von Windows 10 bis dahin zu warten. Eine freigegebene Testversion der SP1 MR3 ist nicht erhältlich.

 

Beim Upgrade auf Redstone kann eine installierte SP1 MR3 voraussichtlich auf dem System verbleiben. Ältere Versionen müssen jedoch vorher deinstalliert werden.

 

Viele Grüße aus Ingolstadt

Thomas

Share this post


Link to post
Hallo zusammen,

 

aktuell anvisierter Termin für die kommende Version SP1 MR3 ist der 15. August. Wir empfehlen, mit dem Update von Windows 10 bis dahin zu warten. Eine freigegebene Testversion der SP1 MR3 ist nicht erhältlich.

 

Beim Upgrade auf Redstone kann eine installierte SP1 MR3 voraussichtlich auf dem System verbleiben. Ältere Versionen müssen jedoch vorher deinstalliert werden.

 

Viele Grüße aus Ingolstadt

Thomas

 

Ich hatte heute schon das Windows Upgrade für die Windows 10 Jubiläumsversion 1607 angestoßen.

Dabei hat Windows selbstständig erkannt, dass Kaspersky Endpoint Security 10 nicht kompatibel ist und angeboten es zu deinstallieren bevor der Vorgang fortgesetzt wird.

Habe daraufhin das Update abgebrochen und eben hier gerade gelesen, dass man noch warten soll.

Werde die Version SP1 MR3 dann wenn sie bereitsteht herunterladen.

Soll ich dann selber vorher die alte Version SP1 MR2 deinstallieren, bevor ich das Windows Update wiederhole oder wie o. g. es beim Update von Windows es durch Windows deinstallieren lassen?

Share this post


Link to post
.

Soll ich dann selber vorher die alte Version SP1 MR2 deinstallieren, bevor ich das Windows Update wiederhole oder wie o. g. es beim Update von Windows es durch Windows deinstallieren lassen?

Auf der sicheren Seite bist Du natürlich wenn Du es vorher deinstallierst, dann das Windows Update auf 1607 machst und dann KES SP1 MR3 installierst.

Wenn man nur einen PC hat ist dieses Verfahren auch kein Problem, aber mit zunehmender Anzahl von PCs wäre es einfacher erst KES SP1 MR3 zu installieren und dann das Windows Update auf 1607 zu machen.

Beim letzten Windows Update auf 1511 gab es bei uns auch Probleme mit der Agent, die durch erneute Installation des Agents gelöst wurden. Ich glaube, dass die Ursache die Firewall und die Ausnahmeregeln für den Agent nicht mehr galten, mal sehen ob diese beim Windows Update auf 1607 besser funktionieren wird.

Share this post


Link to post
Auf der sicheren Seite bist Du natürlich wenn Du es vorher deinstallierst, dann das Windows Update auf 1607 machst und dann KES SP1 MR3 installierst.

Wenn man nur einen PC hat ist dieses Verfahren auch kein Problem, aber mit zunehmender Anzahl von PCs wäre es einfacher erst KES SP1 MR3 zu installieren und dann das Windows Update auf 1607 zu machen.

Beim letzten Windows Update auf 1511 gab es bei uns auch Probleme mit der Agent, die durch erneute Installation des Agents gelöst wurden. Ich glaube, dass die Ursache die Firewall und die Ausnahmeregeln für den Agent nicht mehr galten, mal sehen ob diese beim Windows Update auf 1607 besser funktionieren wird.

Noch eine kleine Frage: Der bisherige Aktivierungsschlüssel für die Version KES SP1 MR2 gilt bei mir noch bis 7.3.2017. Er ist doch auch für die neue Version KES SP1 MR3 weiterhin gültig?

Share this post


Link to post
Noch eine kleine Frage: Der bisherige Aktivierungsschlüssel für die Version KES SP1 MR2 gilt bei mir noch bis 7.3.2017. Er ist doch auch für die neue Version KES SP1 MR3 weiterhin gültig?

 

Ja, Lizenzschlüssel sind nicht an Produktversionen gekoppelt. Innerhalb der Gültigkeit deiner Lizenz(en) kannst du alle darin enthaltenen Schutzprodukte in jeder beliebigen Version nutzen.

 

Grüße

Alex

Share this post


Link to post
Ja, Lizenzschlüssel sind nicht an Produktversionen gekoppelt. Innerhalb der Gültigkeit deiner Lizenz(en) kannst du alle darin enthaltenen Schutzprodukte in jeder beliebigen Version nutzen.

 

Grüße

Alex

Tut mir leid, aber ich habe noch eine Frage: Bisher wurden beim täglichen Aktualisieren der Datenbanken ggf. auch die Programm-Updates des KES mit durchgeführt.

Wird dann nicht automatisch auch das Update auf KES SP1 MR3 mitgemacht, so dass man das abwartet und dann erst das Windows 10 Update für Version 1607 startet?

Also dass man nicht erst die alte Version KES SP1 deinstallieren, das Windows 10 Update Version 1607 macht und danach die neue Version KES SP1 MR3 installieren muss?

 

Share this post


Link to post
Tut mir leid, aber ich habe noch eine Frage: Bisher wurden beim täglichen Aktualisieren der Datenbanken ggf. auch die Programm-Updates des KES mit durchgeführt.

Wird dann nicht automatisch auch das Update auf KES SP1 MR3 mitgemacht, so dass man das abwartet und dann erst das Windows 10 Update für Version 1607 startet?

Also dass man nicht erst die alte Version KES SP1 deinstallieren, das Windows 10 Update Version 1607 macht und danach die neue Version KES SP1 MR3 installieren muss?

 

Ist so nicht möglich. ProgrammUpdates und DB-Updates können dich nie auf eine andere Version bringen.

 

Einfach an den Fahrplan halten: altes KES deinstallieren, neues KES installieren, Win10 Update durchführen und hoffen das dann alles gut ist. Kann auch sein, wie hier schon angedeutet, dass die neue KES erneut installiert werden muss, nach Win10 Update.

Share this post


Link to post

Was ist denn jetzt nun mit dem Update? Sollte doch gestern herausgegeben werden?

Share this post


Link to post

blöde Frage, aber ich bin momentan grad äusserst verwirrt...

 

Wenn MR3 verfügbar ist, wie krieg ich die als Installation Package am gescheitesten auf meine Clients? Ein Teil wird neu installiert, aber wie ist es bei denen, die bereits MR2 installiert haben?

 

Dann frag ich mich noch wies aussieht mit den Patches für MR2 oder ist das mit MR3 dann sowieso überflüssig?

 

Und jetzt das was mich am meisten verwirrt an der Sache ist das mit diesen .kud files. Wenn ich ein Installation Package machen möchte, dann brauche ich dieses ja und das liegt ja im KLShare. Wie krieg ich das da schon wieder hin? Blöde Frage wohl für die Profis, aber ich blick grad nimmer durch

Share this post


Link to post

@Tecbil

@OBK

es ist bereits auf den Download-Servern verfügbar:

http://aes.kaspersky-labs.com/german/endpoints/kes10windows/

!Achtung! implementiert man das Installationspaket zeigt er im KSC immernoch MR2 an, mit neuer Build 10.2.5.3201

 

Alle Richtlinien & Aufgaben von SP1 MR2 funktionieren derzeit auch nocht damit und lassen sich auch starten.

Schaut man im installierten KES nach der Programmversion (oben links) steht da auch MR3.

Installation auf Win10 Redstone war ebenfalls erfolgreich - meine Tests laufen aber noch...

@saskija

Kurzzusammenfassung zum Rollout:

1. Paket downloaden (siehe oben) und NICHT im KLSHARE ablegen

2. neues Installationspaket im KSC bereitstellen (Erweitert / Remote-Instalaltion / Installationspakete / Instalaltionspaket erstellen), dann Pfad aus Schritt 1 auswählen - !muss vorher nicht enpackt werden! (Dateien landen nun automatisch im KLSHARE)

3. bereitgestelltes Installationspaket anpassen (rechte Taste / Eigenschafften / Einstellungen, Lizenzschlüssel, Datenbanken aktualisieren usw.)

4. Installationstask erstellen (rechte Taste auf Installationspaket / Programm installieren) und dem Assistenten folgen

 

Wenn Du MR3 installierst sollten die aktuelle und zukünftige Updates für MR2 egal sein.

KSC und Networkagent sollten immernoch gepatcht werden.

 

Wenn du weitere Fragen hast, einfach eine PM an mich!

 

MfG

Grodomin

Share this post


Link to post
joah... hat sich wohl nichts mehr geändert gehabt :-)

Hallo,

 

ich kann mit den Antworten hier zum Update des KES SP1 MR3 nicht so richtig etwas anfangen.

Ich bin ein ganz normaler Endanwender und habe einen Rechner mit Windows 10 Home Version 1511

zur Zeit noch.

 

Die Version KES SP1 MR2 habe ich mir damals ganz normal über die Internetseite

www.kaspersky.com/de/downloads/productupdates/endpoint-security-windows

geholt und dann gestartet. Die Datei lautete kes10winsp1_mr2_de_aes256.exe

Ich dachte, dass dies auch für die neue Version so geht.

Aber auf der genannten Seite wird immer noch die jetzige Version angeboten.

Wo finde ich die neue Version als exe-Datei, die ich dann genauso wie die alte Version

aufrufen kann?

 

Unter den Antworten hier wird auf eine Internetseite aes.kaspersky-labs.com/german/endpoints/kes10windows

verwiesen mit Links zum Download:

Wäre der Link mit kes10winsp1_mr3_de_aes256.exe vom 26.07.2016 11:52:33 der richtige?

Und ist dies auch keine Beta-Version, so dass ich die alte Version deinstallieren kann

und danach diese neue Version.

Und danach dann das Windows 10 Anniversary Upgrade auf Version 1607 machen kann?

 

Vielen Dank für eine Antwort.

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Hallo,

 

ich kann mit den Antworten hier zum Update des KES SP1 MR3 nicht so richtig etwas anfangen.

Ich bin ein ganz normaler Endanwender und habe einen Rechner mit Windows 10 Home Version 1511

zur Zeit noch.

 

Die Version KES SP1 MR2 habe ich mir damals ganz normal über die Internetseite

www.kaspersky.com/de/downloads/productupdates/endpoint-security-windows

geholt und dann gestartet. Die Datei lautete kes10winsp1_mr2_de_aes256.exe

Ich dachte, dass dies auch für die neue Version so geht.

Aber auf der genannten Seite wird immer noch die jetzige Version angeboten.

Wo finde ich die neue Version als exe-Datei, die ich dann genauso wie die alte Version

aufrufen kann?

 

Unter den Antworten hier wird auf eine Internetseite aes.kaspersky-labs.com/german/endpoints/kes10windows

verwiesen mit Links zum Download:

Wäre der Link mit kes10winsp1_mr3_de_aes256.exe vom 26.07.2016 11:52:33 der richtige?

Und ist dies auch keine Beta-Version, so dass ich die alte Version deinstallieren kann

und danach diese neue Version.

Und danach dann das Windows 10 Anniversary Upgrade auf Version 1607 machen kann?

 

Vielen Dank für eine Antwort.

 

Gruß Jürgen

 

Genau dasselbe frage ich mich auch. Ein zeimliches Durcheinander hier.

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen,

 

ich würde mich auch freuen, wenn es hier eine zeitnahe Antwort geben könnte.

Irgendwie finde ich die Informationspolitik und auch die allgemeinen Umstände nicht zufriedenstellend.

 

Gruß

Martin

Share this post


Link to post
Irgendwie finde ich die Informationspolitik und auch die allgemeinen Umstände nicht zufriedenstellend.

@ESIS

@mbrinkmann

@Tecbil

Das ist ein Forum und nicht die offizielle Kaspersky-Support- und -Informations-Seite. (Obwohl ich mich auch freue, wenn neue Versionen hier bekannt gemacht werden, weil man die Info dann schneller mitbekommt.)

 

Habt ihr auf http://support.kaspersky.com/ bzw. auf http://support.kaspersky.com/12515 einmal nachgeschaut? Dann wisst ihr auch, was aktuell der offizielle Stand ist.

Share this post


Link to post
@ESIS

@mbrinkmann

@Tecbil

Das ist ein Forum und nicht die offizielle Kaspersky-Support- und -Informations-Seite. (Obwohl ich mich auch freue, wenn neue Versionen hier bekannt gemacht werden, weil man die Info dann schneller mitbekommt.)

 

Habt ihr auf http://support.kaspersky.com/ bzw. auf http://support.kaspersky.com/12515 einmal nachgeschaut? Dann wisst ihr auch, was aktuell der offizielle Stand ist.

Ja, dort steht nach wie vor das gleiche. Avisierter Termin 15.08.2016 und Verweis aufs Forum mit Download Beta-Version.

Also gar nicht zufriedenstellend.

Wenn schon die neue Version kommen soll, sollte sie auch auf der offiziellen Downloadseite wie ich geschrieben habe verfügbar sein und nicht solche Hinweise die großes Insiderwissen voraussetzen.

Das Windows 10 Anniversary Update 1607 wird ja laufend zum Update, das ja unter Windows 10 nur automatisch einstellbar ist, angeboten.

Und ich habe gelesen, dass man es auf Dauer nicht hinauszögern kann. Dann steht man ohne Kaspersky-Schutz da.

Sehr sehr unbefriedigend!

 

Wäre schön wenn man hier mal eine offizielle Antwort bekommen würde bzw. beim täglichen Update von Kaspersky eine Information kommen würde.

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Ja, dort steht nach wie vor das gleiche. Avisierter Termin 15.08.2016 und Verweis aufs Forum mit Download Beta-Version.

Also gar nicht zufriedenstellend.

Wenn schon die neue Version kommen soll, sollte sie auch auf der offiziellen Downloadseite wie ich geschrieben habe verfügbar sein und nicht solche Hinweise die großes Insiderwissen voraussetzen.

Das Windows 10 Anniversary Update 1607 wird ja laufend zum Update, das ja unter Windows 10 nur automatisch einstellbar ist, angeboten.

Und ich habe gelesen, dass man es auf Dauer nicht hinauszögern kann. Dann steht man ohne Kaspersky-Schutz da.

Sehr sehr unbefriedigend!

 

Wäre schön wenn man hier mal eine offizielle Antwort bekommen würde bzw. beim täglichen Update von Kaspersky eine Information kommen würde.

 

Gruß Jürgen

 

Das ist schon ziemlich nervig, stimmt. Bei uns im Betrieb ist schon das Thema angesprochen worden, künftig nur noch auf den Windows-Virenschutz zu setzen, da Mixrosoft auch bestrebt ist, ihren eigenen Schutz ständig zu verbessern. Ob das aber umgesetzt wird, werden die nächsten paar Monate zeigen.

Für dein Problem mit dem Zurückstellen der Updates: Unbedingt WSUS-Server von Microsoft implementieren. Gerade wenn Win10 im Einsatz ist.

Share this post


Link to post

So wie es aussieht steht KES 10 SP1 MR3 (10.2.5.3201) offiziell zum Download bereit.

 

Kaspersky Endpoint Security 10 SP1 MR3, Official ReleaseVisit My Website

 

Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows: Service Pack 1 Maintenance Release 3 (Version 10.2.5.3201)

 

Download: Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows (für Workstation)Visit My Website

 

Über dem KSC (Kaspersky Seamless Update Service) steht das Update wohl noch nicht bereit.

Aber meines Wissens kommen die Updates darüber etwas verspätet, war zumindest beim M21 und MR2 so.

Share this post


Link to post
msiexec /i "Kes10win.msi" /qn /norestart

 

funkt nicht mehr?

 

Wir haben das selbe Problem, über die EXE funktioniert es.

 

Share this post


Link to post

mit der aktuellen w10 version?

 

iso in mdt eingefügt und installiert

 

kasp manuell per exe funkt

 

per msi nicht

 

egal ob msiexec /i "Kes10win.msi" /update c:\temp\kas\kes10sp1mr2_de.msp;c:\temp\kas\kes10sp1mr3.msp /qn /norestart /l*V c:\temp\k2.log

msiexec /i "Kes10win.msi" /qn /norestart /l*V c:\temp\k.log

 

oder sonst irgendwie

log.zip

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.