Jump to content
JanRei

[Erledigt] Patch D für KAV/KIS/KTS 2016

Recommended Posts

Es wird Patch D für KAV/KIS/KTS 2016 (16.0.0.614) vorbereitet.

 

Updatequelle:

http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/ap/

 

Behebung von Kompatibilitätsproblemen mit Windows 10:

• Kompatibilität mit dem November-Upgrade

 

Testbare Fehlerbehebungen:

• 1251086 Unterstützung von Mozilla Firefox 41+

 

Weitere Fehlerbehebungen:

• 1282522 DUMP: avpmain!exception_~ExceptionMonitorArgs_DD6EE42B

• 1288571 DUMP: rar!SA_InsertNode_5BDBF4FD

 

Testhinweise:

1. Installiere das Produkt

2. Führe ein Update von den offiziellen Updateservern durch und starte das Betriebssystem neu.

3. Aktiviere die Fehlerprotokollierung (Traces).

4. Führe ein Update von http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/ap/ durch.

5. Starte das System neu.

6. Deaktiviere die Fehlerprotokollierung.

Share this post


Link to post

Hat schon jemand die KIS 16.0.0.614[d] bezüglich Akzeptanz der Kaspersky-Erweiterung durch Firefox 41 oder 42 getestet?

 

Bei mir zeigt Firefox 42.0 weiterhin die Warnung "Kaspersky Protection konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden." Ich habe erwartet, dass die Fehlerbehebung "1251086 Unterstützung von Mozilla Firefox 41+" die Warnung des FF zum Verschwinden bringt.

 

Getestet mit Windows 8.1 x64, KIS 16.0.0.614[d] und Firefox 42.0.

 

Share this post


Link to post

Nach dem eben ausgeführten Neustart erscheint Patch d bei mir ebenfalls.

 

Die Kaspersky-Erweiterung funktioniert in Version 43.0 (Beta) jedoch nicht.

1251086 Unterstützung von Mozilla Firefox 41+

Keine Mozilla-Signatur vorhanden. Abhilfe schafft nur die Abschaltung der Signaturüberprüfung der Erweiterungen in Firefox.

about:config

xpinstall.signatures.required auf false setzen

 

Share this post


Link to post

Patch "d" ist inzwischen für alle Installationen freigegeben (keine Staffelung mehr).

 

Wer ihn noch nicht hat, bitte Rechnerneustart ausführen.

Share this post


Link to post
Patch "d" ist inzwischen für alle Installationen freigegeben (keine Staffelung mehr).

 

Wer ihn noch nicht hat, bitte Rechnerneustart ausführen.

 

 

 

Ja Patch D ist da und wie üblich bekommt Kaspersky es nicht auf die Reihe mit dem Firefox sowohl 32 als auch 64 bit Version das nervt wirklich, frage mich mittlerweile wieso schaffen es andere Hersteller, Kaspersky verärgert Kunden und es werden mehr... !

 

Habe selber Firefox 42 32 bit wenn der Firefox nicht vernünftig supportet wird von Kaspersky sowohl 32/64 bit Version war das meine letzte Lizensverlängerung.

 

Die Hilfen hier sind ja super aber Kaspersky ist wohl mehr als nur am hinken und das an mehreren Stellen !

Edited by Dog007

Share this post


Link to post

Moin Ihr,

nachdem mein Produktivsystem mit KIS 16.0.0.614 ( c ) auch nach heutigem Neustart keinen Hotfix ( d ) anzeigte, habe ich einfach vorübergehend mal die Updatequelle wie in #1 zugefügt und updaten lassen.

Nach Reboot habe ich nun schon Hotfix ( e ) drauf ?

Ist das normal ? M.E. wurde ( e ) noch nicht mal angekündigt.

Share this post


Link to post

Hotfix d habe ich vom Standard-Updateserver seit einiger Zeit auf allen meinen Rechnern erhalten.

 

Aber gut möglich, dass Kaspersky unter der Beta-Quelle in Beitrag 1 bereits einen Hotfix e in Vorbereitung hat.

Share this post


Link to post
...

Nach Reboot habe ich nun schon Hotfix ( e ) drauf ?

Ist das normal ? M.E. wurde ( e ) noch nicht mal angekündigt.

Vielleicht wird die von Mozilla für Firefox 43 geforderte Signatur der Erweiterung "Kaspersky Protection" noch rechtzeitig nachgereicht.

 

Wird in deinem Firefox für die Kaspersky Protection immer noch die Version 4.6.2.23.1 oder bereits eine höhere angezeigt?

 

Share this post


Link to post

Laut Betaserver handelt es sich um eine grössere Umgestaltung des GUI der chinesischen Version.

 

"Normale" Programmdateien werden durch den Patch (noch) nicht ersetzt, auch kein FF-AddOn.

 

Für die 2015 dümpelt übrigens ein HF "e" auch schon seit ein paar Wochen auf dem Server herum.

Share this post


Link to post
Wird in deinem Firefox für die Kaspersky Protection immer noch die Version 4.6.2.23.1 oder bereits eine höhere angezeigt?

 

Kaspersky Protection hat die Version 4.6.2.23.1 und ist nicht verifiziert durch FF 42. Ich wart´s einfach ab.

Share this post


Link to post

Seit gestern ist Firefox 43.0 offiziell verfügbar.

 

Da das KL-Plugin in Kaspersky 16.0.0.614( d ) keine digitale Mozilla-Signatur trägt, muss diese in Firefox ausgeschaltet werden:

about:config

xpinstall.signatures.required auf false setzen

Share this post


Link to post

Hallo,

ich habe gerade auf KIS 16 umgestellt.

Da sah ich das nur noch dieses eine Tool Kaspersky Protection 4.6.2.23.1 im FF 43.0.1 unter Win7 32 vorhaden ist.

Natürlich deaktiviert!

 

Wenn ich das über die Config zulasse, werden ja ALLE anderen auch zugelassen, die sonst (besser ist das) gesperrt wären.

Also habe ich es wieder rückgängig gemacht.

 

Nun die Preisfrage: Wie bekomme ich den FF Schutz hin ohne bis in die Analen von Windoof kriechen zu müssen, ich bin Anwender und kein MS Programmierer. :angry:

Und wenn ich Geld für eine Software ausgebe, dann sollte die auch funktionieren.

Mich k... es einfach nur an, ständig irgendwelche Einstellungen irgendwo vornehmen zu müssen oder auch nicht, nur weil Programmierer der jeweiligen Firmen das nicht in den Griff bekommen. :dash1:

 

 

Share this post


Link to post

Hast Du die 64-Bit-Version des FF laufen?

 

Die wird (noch?) nicht unterstützt.

Share this post


Link to post

Tippe folgendes im FF ein:

 

about:config -> Enter

xpinstall.signatures.required auf false setzen -> Enter

Dann am besten den FF neu starten. Somit wird die Abfrage der digitalen Signaturen deaktiviert und das Plugin ist aktiv.

 

P.S.: Wie Schulte erwähnt, die 64Bit-Version von FF wird derzeit nicht unterstützt.

Edited by Helios

Share this post


Link to post

FF 3.6? Da steht schon ein Komma zwischen 3 und 6, richtig? Kannste knicken. Da gab es noch komplett andere APIs in FF.

 

Kann jetzt nicht gerade sagen, ab welcher Version das Kaspersky-Plugin lauffähig ist. Spielt eigentlich auch keine wirkliche Rolle mehr in diesem Fall, da FF 3.6 derart alt und voller Sicherheitslücken ist, dass sich das Problem von selbst erledigt.

Share this post


Link to post

Hallo Walter,

 

dann nimm zumindest den FF 38.5.2esr. Da sollte es dann klappen (mit Vorbehalt).

 

Und Mozilla rät zwingend dazu, den aktuellsten FF zu verwenden, abgesehen von der letzten ESR-Version natürlich.

 

 

LG Uwe

Share this post


Link to post

Versuche mal vor dem Schliessen von Antivirus, den Selbstschutz zu deaktivieren. Danach Kaspersky beenden und nochmals deine gewünschte Aktion durchführen.

Share this post


Link to post

An Walter H.

 

Die Versionsangaben in der install.rdf des FF-Add-ons werden seit einiger Zeit nicht mehr beachtet, da Kaspersky das Add-on so geändert hat, dass es unabhängig von der Version des FF funktioniert. Du musst also die rdf nicht manuell anpassen.

 

Im kommenden Maintenance Release 1 ist die Datei install.rdf nicht mehr in der Kaspersky-Erweiterung enthalten; es gibt nur noch die Installationsdatei xpi.

 

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.