Jump to content
Sign in to follow this  
schampa

Winows 10 KIS 2016

Recommended Posts

Hallo liebe foren gemeinschaft,

:wub: :wub:

Habe heute meine KIS 2016 wieder deinstalliert und 2015 installiert.

Mit der 2016 bekomme ich keinen zugriff auf meinen nas server ohne einer meldung es tud sich einfach nichts.

2015 installiert und es funktioniert.

Gott sei dank nur noch 1Monat mit KIS dann werd ich wechseln so einen schund habe ich noch nie gesehen hatte schon verschiedene Internet Securitys von verschiedenen Herstellern aber so einen schlechten Support habe ich noch nie gehabt.

Es fing mit 2015 an als 1Jahr damit dieser halbwegs läuft und nun der 2016 naja.

 

LG

Schampa :wub:

Share this post


Link to post

N'Abendt schampa,

 

die Intention deines Beitrages wird leider nicht deutlich. Bist du an einer Lösung für dieses Problem interessiert oder wolltest du nur deinen Frust loswerden und du wirst auf jeden Fall wechseln?

 

Bye.

KM

Share this post


Link to post

Hallo,

Ich wollte eine Lösung aber wenn das so lange dauert wie bei 2015 kann ich mir einen wechsel gut vorstellen.

Es ist eigentlich schon ein bischen nervig das es immer wieder zu problemen kommt.

 

 

LG

Schampa

Share this post


Link to post

OK, dann stelle ich mal ein paar Fragen, damit ich und die anderen Mitgleider uns ein besseres Bild machen können:

 

(Q1) welche Windows_Version verwendest du, welches SP? Patches sind up-to-date?

(Q2) der Rechner greift über Kabel oder Funk auf den Router zu (NAS sollte wohl über Kabel dort angebunden sein)?

(Q3) IP-Adressen von Rechner und NAS werden durch den DHCP-Server im Router auf immer die selbe Adresse zugewiesen?

(Q4) beim Wechsel von KIS2015 auf KIS2016 hast du die Hinweise hier --> http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=303390 befolgt (also 2015 beendet, deinstalliert ...) oder hast du 2016 über die bestehende und aktive Installation installiert?

(Q5) Daten - mit Ausnahme der Lizenzdaten - wurden nicht in die neue Installation übernommen?

 

Bye.

KM

Share this post


Link to post
OK, dann stelle ich mal ein paar Fragen, damit ich und die anderen Mitgleider uns ein besseres Bild machen können:

 

(Q1) welche Windows_Version verwendest du, welches SP? Patches sind up-to-date?

(Q2) der Rechner greift über Kabel oder Funk auf den Router zu (NAS sollte wohl über Kabel dort angebunden sein)?

(Q3) IP-Adressen von Rechner und NAS werden durch den DHCP-Server im Router auf immer die selbe Adresse zugewiesen?

(Q4) beim Wechsel von KIS2015 auf KIS2016 hast du die Hinweise hier --> http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=303390 befolgt (also 2015 beendet, deinstalliert ...) oder hast du 2016 über die bestehende und aktive Installation installiert?

(Q5) Daten - mit Ausnahme der Lizenzdaten - wurden nicht in die neue Installation übernommen?

 

Bye.

KM

 

 

Hallo,

 

Q1 Windows 10 alle Updates durchgeführt (KIS 16.0.0.614a)

Q2 Über Kabel

Q3 Ip Adressen sind Fix

Q4 Ich habe immer beim wechsel die alte version deinstalliert

Q5 Es wurde nur die Lizenzdaten behalten

 

LG

Schampa

Edited by schampa

Share this post


Link to post

Moin Schampa,

 

nach dem Upgrade auf W10 empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

(1) Beenden und Deinstallieren von KIS, Reboot

(2) manueller Start von Windows-Update, installieren der angebotenen Patches, deaktivieren des Windows-Defender, Reboot

(3) überprüfe, ob der Defender inaktiv ist, installieren von KIS, manueller Start des Updates für KIS, Reboot.

 

Siehe auch --> http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=327440 und dort insbesondere die 'Wichtige Ergänzung vom 30. Juli".

 

Unabhängig davon hat KIS die Eigenschaft, häufig (aber nicht in jedem Fall) erstmals erkannte Netzwerke (und diese gibt es nach einer Neuinstallation regelmäßig) als 'öffentlich' oder 'unbekannt' einzustellen. Damit werden insbesondere auch die durch NAS gerne verwendeten Protokolle ausgesperrt. Bitte prüfe --> KIS-Einstellungen --> Schutz --> Firewall --> Netzwerke --> selektiere den eingerückten Eintrag mit der Bezeichnung des verwendeten Netzwerkadapters --> Button [Ändern] --> Netzwerktyp auf 'lokal' oder 'vertrauenswürdig' ändern --> speichern. Bitte auch mal schauen, ob der Adressbereich des dort genannten Netzwerks die IP-Adresse des NAS umfasst. Dies würde sich in der angehängten CIDR-Suffix ausdrücken (siehe auch --> http://www.heise.de/netze/tools/netzwerkrechner/). Es könnte auch helfen, die IP-Adresse des NAS dort als zusätzliches Subnetz einzufügen.

 

Bye.

KM

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

Moin Buchheister,

 

die deutschsprachige Version von KIS2016 soll in der kommenden Woche an der üblichen Stelle verfügbar sein. Darüber hinaus hat der KL-Support einigen Anwendern diese Version bereits im Zuge von Problemlösungen zur Verfügung gestellt (dies ergibt sich aus einigen anderen Threads hier im Forum). Von daher würde ich wenig Sinn darin erkennen, mich aus vorwiegend formalen Gründen nicht um eine Lösung für das geschilderte Problem zu bemühen.

 

Sollten die Moderatoren ebenfalls deiner Meinung sein, so hätten diese die Möglichkeit, diesen Thread in ein geeignetes Unterforum zu verschieben.

 

Bye.

KM

 

EDIT: Hallo Logi ...

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post
Moin Schampa,

 

nach dem Upgrade auf W10 empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

(1) Beenden und Deinstallieren von KIS, Reboot

(2) manueller Start von Windows-Update, installieren der angebotenen Patches, deaktivieren des Windows-Defender, Reboot

(3) überprüfe, ob der Defender inaktiv ist, installieren von KIS, manueller Start des Updates für KIS, Reboot.

 

Siehe auch --> http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=327440 und dort insbesondere die 'Wichtige Ergänzung vom 30. Juli".

 

Unabhängig davon hat KIS die Eigenschaft, häufig (aber nicht in jedem Fall) erstmals erkannte Netzwerke (und diese gibt es nach einer Neuinstallation regelmäßig) als 'öffentlich' oder 'unbekannt' einzustellen. Damit werden insbesondere auch die durch NAS gerne verwendeten Protokolle ausgesperrt. Bitte prüfe --> KIS-Einstellungen --> Schutz --> Firewall --> Netzwerke --> selektiere den eingerückten Eintrag mit der Bezeichnung des verwendeten Netzwerkadapters --> Button [Ändern] --> Netzwerktyp auf 'lokal' oder 'vertrauenswürdig' ändern --> speichern. Bitte auch mal schauen, ob der Adressbereich des dort genannten Netzwerks die IP-Adresse des NAS umfasst. Dies würde sich in der angehängten CIDR-Suffix ausdrücken (siehe auch --> http://www.heise.de/netze/tools/netzwerkrechner/). Es könnte auch helfen, die IP-Adresse des NAS dort als zusätzliches Subnetz einzufügen.

 

Bye.

KM

 

Hallo KleinerMuck,

Habe ich ja alles so gemacht wie in diversen Anleitungen beschrieben

1.) durchgeführt

2.) durchgeführt

3.) durchgeführt

Defender ist inaktiv

 

Was mir nicht eingeht ist das wenn ich auf Version 15 zurückgehe Funktioniert ja alles es gibt halt da das Problem mit Systemstart reagiert nicht darum bekam ich vom Support den Link auf Version 16

 

LG

Schampa

Share this post


Link to post

(1) Wird das NAS durch den Rechner gesehen (z.B. in der Gesamtübersicht des Netzwerkes, die im Netzwerk- und Freigabecenter aufgerufen werden kann)?

(2) Kann die NAS-Adresse per Ping erreicht werden?

(3) Versuche mal, in der KIS2016 vorübergehend das Modul 'Firewall' auszuschalten. Ändert sich dann ggf. die Erreichbarkeit über Ping und die Abbildung des NAS z.B. nach Aufruf des Desttop-Symbols 'Computers'?

 

Ach so: hast du die Hinweise zu der Erkennung bzw. den Einstellungen bei Netzwerken ausprobiert?

 

Bye.

KM

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

1.) Nas wird durch den Rechner gesehen in der Gesamtübersicht

2.)Wird per Ping erreicht

3.) Habe ich auch schon gemacht habe KIS 2016 Schutz anhalten bis zum Neustart durchgeführt.

Wenn ich aber die 2016 deinstalliere und KIS 2015 Installiere Funktioniert alles.

Das mit der Netzwerk Erkennung habe ich mir noch nicht angeschaut werde ich demnächst machen.

Was mir dabei nicht klar ist wenn das Funktionieren sollte warum wird das in einer anderen version geändert.

 

LG

Schampa :mellow:

Share this post


Link to post

Hallo KleinerMuck, :beer:

 

Danke für deine Unterstützung Netzwerkeinstellung war der Schlüssel mein Adapter wurde blockiert.

Warum das bei der 2016 auf einmal ist und bei der 2015 nicht ?????????????

 

LG

Schampa :beer: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

Share this post


Link to post
Warum das bei der 2016 auf einmal ist und bei der 2015 nicht ?

Moltied schampa,

 

hatte ich auch gelegentlich schon unter früheren Versionen (2014, 2015) von KIS, sonst hätte ich gar nicht auf diese Möglichkeit hinweisen können. Seitdem ich auf unseren W7x64-Rechnern Zeroautoconfig (APIPA) durch einen zusätzlichen Registryeintrag abgeschaltet und die aus dem beigefügten Screenshot ersichtlichen Einstellungen vorgenommen habe, trat das Problem noch nicht wieder auf.

 

Aber bitte nochmal zurück zu den Einstellungen des Netzwerkadapters in KIS. Ich vermute, dass du das Netzwerk jetzt als 'vertrauenswürdig' eingestellt hast. Dies bewirkt, dass jetzt jedes Protokoll zugelassen ist. Prüfe bitte, ob die Einstellung 'lokales Netzwerk' auch reicht, um das NAS anzusprechen und mit der notwendigen Funktionalität zu betreiben. Dies sollte eigentlich so sein. Bitte anschließend das System rebooten.

 

Ich persönlich bevorzuge diese etwas restriktivere Einstellung.

 

Bye.

KM

post-312412-1440847264_thumb.png

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

Hallo KleinerMuck,

Nochmals Danke für deine Hilfe.

Einstellungen sins so wie du sie beschrieben hast.

Siehe Anhang

 

LG

Schampa :pray:

post-538175-1440863168_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.