Jump to content
JanRei

[Erledigt] Patch J für KAV/KIS 2014

Recommended Posts

Es wird Patch J für KAV/KIS 2014 (14.0.0.4651) vorbereitet.

 

Updatequellen:

http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/tim1

 

Testhinweise:

1. Installiere das Produkt

2. Führe ein Update von den offiziellen Updateservern durch und starte das Betriebssystem neu.

3. Aktiviere die Fehlerprotokollierung (Traces).

4. Führe ein Update von http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/tim1 durch.

5. Starte das System neu.

6. Deaktiviere die Fehlerprotokollierung.

 

Derzeit gibt es keine Informationen über die im Patch enthaltenen Fehlerbehebungen.

Share this post


Link to post

Danke Jan für die Information.

 

Seitens KL ist das wieder absolut professionell. Beta-Tester sind gewünscht, aber was in dem Hotfix j geändert wurde/wird ist "geheim". Und wenn das Ganze Wiedererwarten in die Hose geht, dann gibt es nicht mal mehr einen Download-Link für die letzten Version 2014 Installationsdateien.

 

Ich lasse mich mal überraschen und für die nächsten ca. 2 Wochen kann ich ja noch etwas mit dem Hotfix j experimentieren. Danach dürfte dann mein Windows 8.1 Vergangenheit sein, ergo auch KIS2014. Auf die Schnelle kann ich folgendes mitteilen:

- Installation des Hotfix (Datenmenge 16,67 MB) absolut problemlos, wobei ich vorher KIS 2014 von Grund auf neu installiert habe

- bis auf Anti-Banner sind keine Add-ons Firefox 39.0 kompatibel

- libeay32.dll ist immer noch die alte Version 1.0.1g

Share this post


Link to post

Hab mir gerade die Dateien auf dem Updateserver angesehen.

 

Für mich sieht das nach einer Modifikation im Zusammenhang mit Win10 aus. Was genau gemacht wird, kann ich aber nicht sagen.

Es wird ein Registrywert "[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\KasperskyLab\protected\AVP14.0.0\Environment]"

"Win10UpgradeDownloadLink" gesetzt, dazu wird u.a. die "avpmain.dll" ausgetauscht. Interessant könnte die neue "upgrade.exe" sein...

Share this post


Link to post

Interessant, aber wie würde sich so etwas in einem "öffentlichen Beta-Trial" ohne Anleitung testen lassen?

Vielleicht glaubt ja KL, dass ein Teilnehmer in diesem Beta-Trial - so fern es überhaupt eine repräsentative Anzahl geben wird - in den nächsten Tagen noch auf das Microsoft Insider Programm aufspringt, seinen PC auf Windows 10 migriert und dann Microsoft dabei z. B. KIS 2014 durch 2015 ersetzen wird.

 

Egal, so viel Vertrauen in eine erfolgreiche Kooperation zwischen "Russen" und "Amerikaner" hatte ich noch nie. Mein Migrationspfad am Tag X ist:

1. KIS 2014 manuell deinstallieren

2. Microsoft die Migration von W8.1 auf W10 durchführen lassen

3. eine Nicht-Kaspersky-Security-Suite installieren

 

Alles andere kann ich derzeit schon allein wegen der leidigen iTunes-Problematik nicht verantworten.

 

Sorry für die OT-Statements.

Share this post


Link to post

Im Moment wird es wohl darum gehen, ob die 2014 mit dem Patch stabil läuft.

 

Die fehlenden Anweisungen interpretiere ich als "benutze den Rechner wie üblich, berichte wenn sich etwas am Verhalten ändert".

 

Mein Migrationspfad ist: Abwarten. Win10 wird kaum vom Tag X an so gut laufen wie mein Win7. Ob ich das (kostenlose) Upgrade überhaupt in Anspruch nehme, wird sich zeigen. Ich habe ein Jahr Zeit...

 

Ach ja, hatte ich vergessen zu erwähnen: die "iTunes-Problematik".

Mittlerweile ist doch geklärt, dass das ein Apple-Problem ist. Sie wollen sich nicht an Standards halten. KL tut es.

Edited by Schulte

Share this post


Link to post
Im Moment wird es wohl darum gehen, ob die 2014 mit dem Patch stabil läuft.

 

Die fehlenden Anweisungen interpretiere ich als "benutze den Rechner wie üblich, berichte wenn sich etwas am Verhalten ändert".

Okay, das kann ich die nächste Zeit ohne Aufwand entsprechend beobachten. Trotzdem hätte KL das erwähnen können, denn ich schätze mal für KL ist die Testzeit, wenn es denn um W10-Upgrade-Pfad geht zeitlich sehr knapp. Jeder Hinweis, auf was man u. U. besonders achten sollte, könnte da hilfreich sein. Vielleicht bin ich auch nur zu pingelig.

 

Mein Migrationspfad ist: Abwarten. Win10 wird kaum vom Tag X an so gut laufen wie mein Win7...

OT 1: Das sehe ich wie Du, deshalb habe ich auch Tag X geschrieben und X ist bei mir nicht der 29.07.2015. Aber wenn meine W10-Tests weiterhin so gut laufen sicherlich vor Ende August. Meine Minimum-Anforderung: alles was ich auf W8.1 verwende, muss mindestens so stabil auf W10 laufen. Erst dann ist Tag X.

 

Ach ja, hatte ich vergessen zu erwähnen: die "iTunes-Problematik".

Mittlerweile ist doch geklärt, dass das ein Apple-Problem ist. Sie wollen sich nicht an Standards halten. KL tut es.

OT 2: Hast Du dafür bitte eine Referenz? Ich kenne nur die deutschen und englischen Statements in diesem Forum und was es an Klagen dazu im Apple-Forum gibt.

Meiner Meinung nach ist iTunes für Windows nicht wirklich gut programmiert und ich bin mir auch sicher, dass Apple hier einen Fehler hat, denn ein Status "pending" bei der "Named Pipe" sollte nicht in eine Endlos-Schleife führen. Wenn jedoch die entsprechende "Apple-DLL" darauf wartet, dass der Status nicht mehr "pending" ist, aber KIS das verhindert, dann hat auch KL ein Problem.

 

Eigentlich finde ich es nicht gut, wenn Threads durch OTs verhunzt werden. Wenn meine W10 und iTunes Statements hier stören, dann soll bitte ein Moderator diese einfach löschen.

 

Share this post


Link to post

Mein "Abschlussbericht":

 

- Testzeitraum: 23. - 30.07.2015; ca. 30 Systemstunden

- System: W8.1Pro-64 inkl. alle Updates

- Nutzung: überwiegend MS Office 2010, Firefox 39.0, Skype 7.6, iTunes 12.2

- Ergebnis:

a ) Keine neuen Probleme/Event-Log-Einträge die dem Patch j zugerechnet werden könnten.

b ) Nicht ersichtlich, dass irgendwelche bekannten KIS 2014 Fehler gefixt wurden.

c ) System lief absolut stabil.

 

Ich habe den Test abgebrochen, weil selbst werktags die Signaturen täglich über 36 h "gealtert" sind und KL bisher keine Angabe zur Patch-Funktion gemacht hat.

Share this post


Link to post

Danke für die Rückmeldung.

 

Mittlerweile wurde der Patch veröffentlicht. Die offizielle Änderungsliste umfasst folgende Punkte:

• einige Probleme der Benutzeroberfläche

• Problem beim Start des Datenbanken-Updates nach Zeitplan

• Problem bei der Speicherung der Daten für My Kaspersky bei der Registrierung im Produkt

Share this post


Link to post

Und ewig grüßt das Murmeltier ...

 

Bei einem Bekannten wurde heute Abend (3. Aug.) auf einem Win8.1 Notebook im Info-Bereich kein Kaspersky-Symbol mehr angezeigt. Meine Vermutung, er (kein PC-Wissender) hat das Symbol versehentlich ausgeblendet. Als ich es wieder über "Anpassen..." einblenden wollte, stand dort wie gehabt aber irritierend "Symbol und Benachrichtigungen anzeigen". Mein erster Gedanke das K-Symbol auf "ausblenden" stellen und sofort wieder auf "Symbol und Benachrichtigungen anzeigen". Bei letzterem kommt dann von Windows eine Info-Anzeige, dass die Benachrichtigung derzeit deaktiviert ist. Mein zweiter Gedanke: der Patch J hängt. Notebook neu gestartet, Symbol wird wieder angezeigt mit Version 14.0.0.4651j und die Signaturen sind auch aktuell.

 

Meine weiteren Nachforschungen: Patch J wurde bereits am 30. Juli auf das Notebook geladen und wartete 4 Tage auf den Neu-Start.

 

Fazit: In Moskau hat man bis heute noch nicht erkannt, wie Windows 8.1 PCs verwendet werden. Ganz sicher war es auf jeden Fall für mich das letzte Mal, dass ich mich über diese weltfremde fehlende Information zu einem PC-Neustart bei einer Kaspersky-Patch-Installation aufrege.

Share this post


Link to post

...wobei ein "hängender Patch" nicht zum Verschwinden des Kaspersky-Symbols führt.

Das hatte andere Gründe, evtl. begünstigt durch die veraltete KIS-Version...

 

Das automatische Versionsupdate wäre hier wesentlich hilfreicher.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.