Jump to content
JanRei

[Erledigt] Patch A für KAV/KIS/KTS 2016

Recommended Posts

Es wird Patch A für KAV/KIS/KTS 2016 (16.0.0.614) vorbereitet.

 

Updatequellen:

http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/tim1

 

Fehlerbehebungen:

• 1216094 Zertifikatfehler bei Verwendung von KFP 3.5 Pichincha und KTS 2016

• 1215237 Es ist nicht möglich, das Update im reduzierten Schutzmodus manuell zu starten

• 1214905 Fehlerhafte Mitteilung in Problemliste bei bald ablaufender Lizenz

 

Testhinweise:

1. Installiere das Produkt

2. Führe ein Update von den offiziellen Updateservern durch und starte das Betriebssystem neu.

3. Aktiviere die Fehlerprotokollierung (Traces).

4. Führe ein Update von http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/tim1 durch.

5. Starte das System neu.

6. Deaktiviere die Fehlerprotokollierung.

Share this post


Link to post

Und was KL Positives vergessen hat zu erwähnen:

Mit dem Patch A wird auch die libeay32.dll ersetzt und entspricht nun der OpenSSL-Version 1.0.1p vom 09.07.2015. Damit ist dann auch die kritische Sicherheitslücke bzgl. des Zertifikat-Verifizierungspfades geschlossen.

 

Share this post


Link to post

Patch A ist mittlerweile offiziell zu beziehen. Neustart des Systems nicht vergessen.

 

LG Uwe

Share this post


Link to post

Danke Uwe für die Info. Hab' wieder zurück auf die Standard-Server gewechselt und werde meine gefundenen Probleme dann an den deutschen KL-Support berichten - so bald KIS2016 dort als Auswahl angeboten wird.

 

Kann man schon irgendwo (offiziell) nachlesen, welche Einschränkungen die Version 2016 (a) mit Windows 10 hat, oder gelten vereinfacht gesagt, die gleichen wie bei Version 15.0.2.361c?

Edited by Kurt S.

Share this post


Link to post
Kann man schon irgendwo (offiziell) nachlesen, welche Einschränkungen die Version 2016 (a) mit Windows 10 hat, oder gelten vereinfacht gesagt, die gleichen wie bei Version 15.0.2.361c?

Offizielle Quellen dafür gibt es noch nicht. Hier der deutsche Artikel der Einschränkungen für die 2015 -> http://support.kaspersky.com/de/12194. Und hier die englische Version für die 2016 -> http://support.kaspersky.com/us/11736.

Share this post


Link to post

Danke Jowi für die Links. Interessant sind die aufgeführten Abweichungen zwischen den W10-Limitationen von Version 2015 und 2016. Logisch nicht verständlich sind insbesondere die Unterschiede zum "Schutz vor Netzwerkangriffen". Bei der Version 2016 steht da zum einen dass der "Schutz vor Netzwerkangriffen" überhaupt nicht funktioniert, wird aber zum Schluss eingeschränkt, dass nur bestimmte Teile nicht funktionieren, wenn in Windows 10 Device Guard aktiviert ist (was eh nur auf neueren PCs funktioniert). KIS 2016 selber zeigt aber keine diesbezüglichen Einschränkungen an, sondern täuscht den Nutzer mit der Aussage, dass alle Schutzkomponenten funktionieren.

 

Ab heute kann man via myKaspersky.com offiziell Fehler zur Version 2016 an den deutschen Support berichten. Ich werde mich dort wieder mal etwas unbeliebt machen, denn von einer Windows 10 Kompatibilität ist die Version 16.0.0.614a Lichtjahre entfernt. Es ist eher so, dass die Dinge, welche nicht Windows 10 spezifisch sind mit KIS 2016 funktionieren und alles andere was Windows 10 spezifisch ist in der Regel nicht.

 

Mein Fazit: KL hat Windows 10 komplett verschlafen. Alles andere wäre Schönfärberei. Im aktuellen Zustand kann KIS 2016 auf Windows 10 kaum mehr Schutz bieten, als der verbesserte integrierte Windows Defender inkl. Browser-Zusatz-Schutzfunktionen.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.