Jump to content
Schulte

KAV/KIS/KTS 2016 [MR0]: 16.0.0.540

Recommended Posts

Es steht Build 16.0.0.540 zum Testen bereit.

 

http://devbuilds.kaspersky-labs.com/devbui...016/16.0.0.540/

 

Beginnend mit der Version 16.0.0.424 kann die Komponente "Überwachung von Änderungen im Betriebssystem" getestet werden.

 

Beispiel 1:

- Installiere Skype.

- Während der Installation wird das Plugin Click-to-Call im Browser installiert.

- Es sollte ein Warnfenster bezüglich der Plugin-Installation angezeigt werden, da die Änderung nicht vom Browser, sondern von einer anderen Software durchgeführt wurde. Unabhängig von der ausgewählten Aktion im Warnfenster sollte die Installation von Skype erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Beispiel 2:

- Installiere einen neuen Browser (beispielsweise Firefox).

- Definiere den Browser beim ersten Start als Standardbrowser.

- Es wird kein Warnfenster angezeigt, da die Änderung vom Browser selbst durchgeführt wurde.

 

Hinweis: Traces und Verifier sind in diesem Build wieder aktiviert.

 

Windows 10 wird nicht unterstützt.

Edited by Schulte

Share this post


Link to post

Welche Version des KL-Protection Addons ist bei euch in Chrome installiert? Bei mir ist es unter Win7 x64 die 4.6.0.53. In der englischen Version ist es die 4.6.0.314 und funktioniert. Eine manuelle Installation des Addons scheitert, da Chrome sich jedesmal selber beendet.

Share this post


Link to post

Diese Version funktioniert nicht als Update bei mir, indem ich es wie sonst auch einfach drüber installiere und somit Programm Version getauscht wird.

 

Der meckert, dass bereits eine KIS Version vorhanden ist.

Share this post


Link to post

Bei Beta-Versionen ist auch keine Upgrade-Installation vorgesehen. Vor der Installation müssen ältere Produktversionen zunächst deinstalliert werden.

Share this post


Link to post

Ja. Das sind die Informationen, die wir aus dem englischen Bereich haben und auch dort ist es zu 80% copy&paste.

Edited by Jowi

Share this post


Link to post

Auch normal, dass innerhalb wenigen Tage über 80GB Logs zusammen kommen von KIS?

 

Hab erstmal direkt in KIS ganze logging gestoppt, und Protokolle gelöscht.

 

Wenn da paar MB zusammen kommen, ok wegen Fehleranalyse und so, aber 26GB für ein Tag, anderen Tag 11GB und so weiter?

Edited by muhkuh2012

Share this post


Link to post

In den Beta-Versionen ist in der Regel die Protokollierung von Ereignissen (Tracer) aktiviert. Dadurch werden sehr grosse Datenmengen gespeichert. Man kann den Tracer ausschalten und erst wieder einschalten, wenn ein Fehler zu dokumentieren ist. (Programmfenster > Support (Symbol links unten) > Support Tools: Protokollierung.)

 

Share this post


Link to post

Hab doch geschrieben, bereits gestoppt, weiß also wo, trotzdem danke.

 

Beim Kollegen auf dem Notebook mit Win 10 hat fast ganze System unbrauchbar gemacht! Nen System mit 0 Byte freien Speicher ist nicht besonders effektiv, und gibt Probleme bei diversen Programmen.

 

Hier fehlt also seitens Kaspersky eine Größenbeschränkung, bringt nichts wenn System Virenfrei ist, aber dann ggf. nicht mehr arbeiten kann.

 

Hier fehlt auch nen deutlicher Hinweise dass hunderte GB für Logs beansprucht werden kann!

 

Es ist nen Unterschied ob nen paar MB anfallen wie man es von andere Sachen auch kennt bei Logs, oder eine ganze Menge GB.

Share this post


Link to post
Guest bluex
Hab doch geschrieben, bereits gestoppt, weiß also wo, trotzdem danke.

 

Beim Kollegen auf dem Notebook mit Win 10 hat fast ganze System unbrauchbar gemacht! Nen System mit 0 Byte freien Speicher ist nicht besonders effektiv, und gibt Probleme bei diversen Programmen.

 

Hier fehlt also seitens Kaspersky eine Größenbeschränkung, bringt nichts wenn System Virenfrei ist, aber dann ggf. nicht mehr arbeiten kann.

 

Hier fehlt auch nen deutlicher Hinweise dass hunderte GB für Logs beansprucht werden kann!

 

Es ist nen Unterschied ob nen paar MB anfallen wie man es von andere Sachen auch kennt bei Logs, oder eine ganze Menge GB.

 

Entschuldige, aber du weißt schon, dass das Programm, welches du testest, sich in der Beta-Phase befindet?

 

 

 

Share this post


Link to post

Einen Hinweis gibt es in der FAQ (Abschnitt 3):

1. Fehlerprotokollierung (auch Trace Logs)

Sofern aktiviert (kann bei Beta-Versionen standardmäßig der Fall sein), werden Operationen des Produktes detailliert protokolliert. Bitte beachte, dass dies zu großen Log-Dateien führt. Es wird empfohlen, die Protokollierung nur zu aktivieren, während ein Problem reproduziert wird. Wenn die Protokollierung bereits aktiviert ist, deaktiviere sie zunächst und lösche bereits existierende Log-Dateien. Sind bestimmte Schutzkomponenten oder laufende Hintergrundanwendungen für das Problem nicht relevant, kannst du diese auch kurz deaktivieren/beenden.

Share this post


Link to post

bluex@ Dein Vollzitat ist unnötig, man sieht doch was ich geschrieben habe darüber. zu deiner Anmerkung sag ich mal nichts, ist ebenso unnötig.

 

Jowi@ Danke, habe ich gesehen, dort steht aber "große" Log, und nicht extrem große Log die gnadenlos ganze Festplatte bis auf letzte Byte belegt.

 

Wenn eh nur empfohlen wird, ganze zu aktivieren wenn es Probleme gibt, kann man es sich auch Standard gleich sein lassen und es wie in release handhaben, dass man es nur bei Bedarf einschaltet.

 

Ich weiß, nur User Forum, kann man nix ändern u.s.w.

Share this post


Link to post

Wenn die Traces aktiviert sind, werden auch Probleme bei der Installation aufgezeichnet. Sie sind nicht grundlos aktiviert.

 

Beim Programmstart erscheint ein Popup, das auf aktivierte Traces und die damit entstehenden Datenmengen hinweist.

Share this post


Link to post
läuft die 540 besser als 471 ?

Zumindest bezüglich Sicherem Zahlungsverkehr lautet meine Antwort "Ja". In der Version 471 konnten einige Webseiten von Banken und Online-Shops nicht erreicht werden; dieser Fehler ist nun behoben.

 

Nach einem Tag lässt sich noch kein verlässliches Urteil fällen; bei mir läuft die KIS 540 unter Windows 8.1 x64 stabil, bisher ohne Abstürze. E-Mail kann ich allerdings nur mit Thunderbird testen, da Outlook nicht vorhanden.

 

Share this post


Link to post

Unter Windows 10 kam es mit dieser und Vorgänger Version von KIS zu Bluescreen´s von wegen "manuell crash".

 

Wenn es lief, hatte ich soweit keine Probleme mal von Platzhaltertexten in Meldungen und so abgesehen.

Share this post


Link to post
Windows 10 wird nicht unterstützt.

Nochmals... Windows 10 wird offiziell nicht unterstützt.

Share this post


Link to post

KIS 15 Patch B und KIS 16 doch auch nicht, daher ist es ja Beta. Also wo ist nun dein Problem Helios?

Edited by muhkuh2012

Share this post


Link to post

Natürlich ist KIS 2015 Patch b Windows 10-kompatibel. Ist ja, nebst anderen Fehlerbehebungen, genau für dies gedacht.

 

KIS 16 Beta ist eben noch nicht offiziell Windows 10-kompatibel. Wird deshalb ja explizit erwähnt.

 

Also kein Problem meinerseits.

Share this post


Link to post
Welche Version des KL-Protection Addons ist bei euch in Chrome installiert? Bei mir ist es unter Win7 x64 die 4.6.0.53. In der englischen Version ist es die 4.6.0.314 und funktioniert. Eine manuelle Installation des Addons scheitert, da Chrome sich jedesmal selber beendet.

Keiner mehr mit Win7 x64 unterwegs? Schade, denn die neue Version macht mir etwas Bauchschmerzen. (1. Netzwerkmonitor funktioniert nicht, 2. MS-Sound ist nach Installation aus, 3. das ewige Problem mit den Addons ....)

Share this post


Link to post
Keiner mehr mit Win7 x64 unterwegs? Schade, denn die neue Version macht mir etwas Bauchschmerzen. (1. Netzwerkmonitor funktioniert nicht, 2. MS-Sound ist nach Installation aus, 3. das ewige Problem mit den Addons ....)

Hallo Jowi

 

Ich habe deinen Fehlerbericht für die KTS 16.0.0.540 DE and EN, Win7 x64 Pro SP1, bezüglich Netzwerkmonitor gesehen.

 

Ich teste die KIS 16.0.0.540 DE unter Win 8.1 x64 mit Browser Firefox. Ich habe den Eindruck, dass in dieser Build der Netzwerkmonitor funktioniert. Ich habe nur ein produktives System mit Win 7 x64 zur Verfügung, das ich nicht für Beta-Tests verwenden will. Deshalb bleibt die Frage offen, ob die Fehlfunktion des Netzwerkmonitors nur in der KTS vorhanden ist oder ob das Betriebssystems entscheidend ist.

 

Falls jemand die KIS 540 unter Win 7 oder die KTS unter Win 8.1 testet, wäre ein Funktionsbericht bezüglich Netzwerkmonitor sehr willkommen.

 

Netzwerkaktivitaet_VLC_Download.png

 

Netzwerkverkehr.png

Share this post


Link to post

Danke euch beiden. Zwingen zum testen kann ich euch nicht.

 

Mein Verdacht fällt auch so langsam auf die spezielle Konstellation Win7 x64 und KTS EN/DE. Habe es nun auf 3 verschiedenen PCs am Laufen, bei einem 2mal neu installiert und überall das gleiche Fehlerbild.

 

@Astor: Achten must du nicht darauf, die Fehler kommen von alleine.

1. MS-Sound: Nach der Installation, bevor das Fenster mit der Aktivierung kommt, dann verabschiedet sich der Sound und das Lautsprechersymbol in der Taskleiste zeigt ein rotes X. Der Fehler ist leicht zu beheben, aber ärgerlich und für normale User sehr verwirrend.

2. Nach einem Neustart des PCs einfach unter Tools den Netzwerkmonitor öffnen - er zeigt keine Daten an.

Edited by Jowi

Share this post


Link to post

Danke für die Bestätigung, dann scheint es doch ein generelles Problem mit Win7 zu sein und KL wird das fixen. Das Problem mit dem Sound muss ich im Auge behalten.

Share this post


Link to post

Das Problem mit dem Netzwerkmonitor bei Win7 wurde nun akzeptiert. Danke Astor nochmals für das gegenprüfen.

 

Was dein Problem wegen Firefox angeht, kann ich dir leider nicht sagen. Du hast aber weiter oben erwähnt, dass du eine "Firefox Developer Edition" nutzt. Vielleicht ist das der Grund? Mit dem normalen Firefox 38.0.5 gibt es keine negativen Meldungen aus dem englischen oder russischen Bereich.

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.