Jump to content
Conan179

Netzwerkstörung seit KIS2015 Installation

Recommended Posts

Hallo erst mal.

 

Ich hab folgendes Problem, seid ich am mittwochabend das neue kis2015 innstalliert habe, hab ich nach mehreren stunden benutzung das problem das ich keine webseiten mehr öffnen kann, gar keine nicht einmal eine webserver der auf 127.0.0.1 läuft.

Wen ich mein Win8 x64 neustartet geht es wieder für ein paar stunden. min 1x tag kommt das.

Alle browser laden ewig ohne das was passiert, ohne fehlermeldung.

Innstalliert ist 15.0.0.463(a).

Share this post


Link to post

War die Installation der KIS 2015 die Hochrüstung einer älteren KIS?

 

Falls ja: Wurde die KIS 2015 über die bestehende KIS installiert?

Share this post


Link to post

Ich erweitere das Ganze auch noch um Outlook 2010, irgendwan ist plötzlich auch keine pop3 oder imap Verbindung möglich. Seltsamer Weise laufen Skype, ein Ping oder tracert auf eine beliebige Web URL wird tadellos ausgeführt. Weitere Netzwerkanwendungen habe ich nicht mehr getestet.

 

Abhilfe für eine Zeit X bringt nur ein Neustart, die Deaktivierung oder Beenden von KIS 2015 behebt das Problem nicht.

 

Zur Frage:

 

Zuerst Update von KIS 2014 auf KIS 2015, schließlich bietet Kaspersky das laut Dokumentation an, ergo ist davon auszugehen, dass wenigstens die simpelste aller Voraussetzungen getestet wurde und funktioniert. Anderen Falles sollte Kaspersky sich zur Angewohnheit machen, den Remover vor dem Install in ihr Installationsscript zu integrieren.

 

Anschließend mit dem dafür vorgesehenen Remover alles entfernt, Neustart.

 

KIS 2015 neu aufgesetzt, Datenbankabgleich, neustart - gleiches Problem nach undefinierbarer Zeit.

 

Wieder alles mit dem entsprechenden Remover entfernt, Neustart.

 

KIS 2014 geladen, installiert, Datenbankabgleich, neustart - System läuft wie vorher auch ohne Fehler.

 

Medion mit Intel Atom CPU 230, 1,6 Ghz, 2 GB Ram, Windows 7 Ultimate 32bit, Service Pack 1, aktuelle Updates.

 

Erstaunlicher Weise gibt es das Problem auf einem Dell Latitude D820 noch nicht.

Share this post


Link to post

Kann dieses Phänomen ebenfalls bestätigen. Erst läuft alles problemlos. Nach einer gewissen Zeit können keine Webseiten mehr aufgerufen und (per Outlook) keine EMails mehr abgerufen werden. Habe Windows 8.1 (with Update).

Habe zuerst KIS 2014 über den normalen Deinstaller deinstalliert - erst dann 2015 installiert.

 

Nun habe ich erst nochmal 2014 am Laufen...

Share this post


Link to post

An Conan179 und Buchheister: Mir sind diese Probleme wirklich nicht bekannt. Ich schlage vor, die Probleme dem Support zu melden unter Beilage der Systeminformationen.

 

Falls Bedarf für weitere Diskussion im Forum besteht: Bitte ein eigenes Thema eröffnen.

 

Share this post


Link to post

Der Fehler passt absolut ins Thema, weshalb ein eigener Thread unsinnig wäre. Das Brwoserverhalten ist absolut identisch, zur gleichen Zeit äußer sich auch der Fehler in Outlook 2010.

 

Der Fehler ist bereits per Ticket gemeldet.

Share this post


Link to post

Der Fehler lässt sich inzwischen wenigstens umgehen:

 

Einstellung --> Erweitert --> Netzwerk --> Nur ausgewählte Ports überwachen Auswählen

 

1. Die Überwachung sämtlicher Browser Ports abschalten (z. B. Port 80, Port 443)

2. Die Überwachung sämtlicher E-Mail Ports abschalten (z. B. Port 143, 25, 995, 993, 587, 465)

 

Dann klappt das Browsen und der E-Mail Abruf/Versand wenigstens wieder zuverlässig.

 

Nicht schön, zumindest muss man erst mal nicht wieder auf KIS 2014 downgraden.

 

Der Fehler ist samt LOG Files beim Support gemeldet.

Share this post


Link to post

Bei 2015 MR1 sollten die beschriebenen Situationen in der Tat nicht mehr so häufig auftreten. Ob das Problem dann komplett gelöst ist, lässt sich noch nicht so recht sagen. Es ist nicht leicht zu reproduzieren.

 

Ich denke nicht, dass der Fehler speziell mit Outlook zusammenhängt. Das Problem wird sich aber wohl vor allem in Browsern oder Mail-Programmen bemerkbar machen, da solche Programme häufig verwendet werden und deren Datenverkehr von KAV/KIS untersucht wird.

Share this post


Link to post

Gestern KIS 2014 sauber mit Entfernungstool kavremvr.exe deinstalliert, PC neugestartet KIS 2015 installiert usw.

Hat alles ohne Probleme funktioniert, gestern den PC auch zwischendurch komplett aus gehabt, neugestartet.

Heute Morgen den PC gestartet, es konnte keine Verbindung über Wlan zum Internet hergestellt werden auch nicht über versuchweise Lan Kabel. :angry:

In KIS 2015 wurde die Netzwerkverbindungen in Rot als getrennt angezeigt, habe es nicht hinbekommen die Internetverbindung am laufen zu bekommen.

Also KIS 2015 wieder deinstalliert, KIS 2014 neu installiert und es läuft wieder, könnte mich ägern das ich wieder schwach geworden bin, so schnell auf die neue KIS Version umzusteigen. :dash1:

 

 

Share this post


Link to post

Moltied luckyday,

 

KIS2015 halte ich eigentlich mittlerweile für ganz gelungen.

 

Zwei Fragen

1. welchen Netzwerktyp (Heimnetzwerk, Arbeitsplatznetzwerk) hast Du in Windows eingestellt (Systemsteuerung --> Netzwerk- und Freigabecenter --> Abschnitt 'Aktive Netzwerke anzeigen')?

2. als Du versuchsweise über LAN die Verbindung herstellen wolltest, hast Du da für die Dauer des Versuches WLAN deaktiviert/abgeschaltet?

 

Bye.

KM

Share this post


Link to post

Hallo KleinerMuck,

 

1. welchen Netzwerktyp (Heimnetzwerk, Arbeitsplatznetzwerk) hast Du in Windows eingestellt (Systemsteuerung --> Netzwerk- und Freigabecenter --> Abschnitt 'Aktive Netzwerke anzeigen')?

 

Steht bei mir als "Öffentliches Netzwerk"

 

2. als Du versuchsweise über LAN die Verbindung herstellen wolltest, hast Du da für die Dauer des Versuches WLAN deaktiviert/abgeschaltet?

 

Ja Wlan deaktiviert, USB Wlan Adapter ausgestöpselt und Treibersoftware zum Wlan Stick deinstalliert.

Edited by luckyday

Share this post


Link to post
Steht bei mir als "Öffentliches Netzwerk"

Hi luckyday,

 

wenn Du über einen Router (und nicht nur ein Modem oder einen Surfstick) den Internetzugang herstellst, kannst Du in Windows eine andere Auswahl als 'öffentlich' vornehmen, da aus meiner Sicht die Netzwerkzone bis zum Router relativ sicher sein sollte. Ich nehme an, dass Du alle Geräte kennst, die in dieser Zone - also auf der 'ungefährlichen' bzw. 'lokalen' Seite des Routers - angeschlossen sind.

 

Ist in Windows der Netzwerktyp auf 'öffentlich' oder 'Arbeitsplatznetzwerk' gestellt, dann fragt KIS bei einem WLAN- oder LAN-Netzwerk, das es erstmals erkennt (also einer 'neuen' Netzwerkverbindung), nach, wie man damit umgehen möchte. Wird diese Frage nicht beantwortet, dann ist diese Netzwerkverbindung in KIS solange nicht aktiv, bis die Frage beantwortet wurde. Da während des Versionswechsels keine Einstellungen aus der 2014er in die 2015er übernommen wurden (soll ja auch nicht), waren beide Netzwerkverbindungen für KIS 'neu'.

 

Wenn die entsprechende Nachfragen bei Dir nicht erschienen sein sollten, könnte es daran liegen, dass Du alle Meldungen in KIS abgeschaltet hast.

 

Hinsichtlich der in KIS2015 'rot' und 'gesperrt/getrennt' angezeigten Netzwerkverbindungen hättest Du manuell Eingreifen und KIS sagen können, dass das Netzwerk z.B. ein 'lokales Netzwerk' ist (KIS-Einstellungen --> Schutz-Center --> Netzwerk --> Abschnitt 'Netzwerke' --> eingerückter Eintrag mit der Bezeichnung des Netzwerkadapters im Rechner --> Button 'Ändern' --> 'Lokales Netzwerk' auswählen). KIS wird das Netzwerk dann beim erneuten Start so behandeln.

 

Bye.

KM

 

Share this post


Link to post

Hallo KleinerMuck,

 

wenn Du über einen Router (und nicht nur ein Modem oder einen Surfstick) den Internetzugang herstellst, kannst Du in Windows eine andere Auswahl als 'öffentlich' vornehmen, da aus meiner Sicht die Netzwerkzone bis zum Router relativ sicher sein sollte. Ich nehme an, dass Du alle Geräte kennst, die in dieser Zone - also auf der 'ungefährlichen' bzw. 'lokalen' Seite des Routers - angeschlossen sind.

 

Ja ist korrekt, Internetverbindung wird über einen Router hergestellt, alle dort angemeldeten Gerät sind bekannt und unbedenklich.

 

Danke für die ausführliche Antwort, Tipps wie ich das bei KIS 2015 in Zukunft einstellen kann, damit die Internetverbindungen nicht wieder geblockt werden.

Habe im Moment erst einmal genug vom hin und her installeiren der KIS Versionen, warte erst einmal noch etwas ab, bevor KIS 2015 erneut installiere.

 

 

Share this post


Link to post

Mit der Beta Version KIS15.0.1.398en-US.exe sind die beiden Probleme scheinbar behoben. Ich habe 24 Stunden ohne Port Ausfälle arbeiten können.

 

Dafür sieht der Dateitransfer über UseNext oder Messenger finster aus, außer man schaltet den Schutz ab.

Share this post


Link to post

Hallo Buchheister,

 

besten Dank für das Testen mit der 15.0.1.398.

Inzwischen sind wir vier Versionen weiter (15.0.1.415). Da Du offenbar viele Probleme nachstellen kannst (und eh eine Beta installiert hast), wäre Deine Meinung zur neuesten Version sehr hilfreich.

 

Infos bekommst Du im deutschen Betaforum: http://forum.kaspersky.com/index.php?showforum=68

 

Share this post


Link to post

Probleme mit Outlook und der aktuellen KIS 15.0..463 ( a ) sowie mit Netzwerk kann ich nicht bestätigen.

Ich habe allerdings als privates Netzwerk eingerichtet und arbeite zudem mit Outlook 2013 (securepop t-online).

Share this post


Link to post
Probleme mit Outlook und der aktuellen KIS 15.0..463 ( a ) sowie mit Netzwerk kann ich nicht bestätigen.

Ich habe allerdings als privates Netzwerk eingerichtet und arbeite zudem mit Outlook 2013 (securepop t-online).

 

Ich kann die Probleme bestätigen, sie treten exakt so bei mir auf.

Dem englischen Support sind diese Probleme bekannt, wie ein Blick in die global Site Foren zeigen.

Die Antwort des englischsprachigen Forummoderators war, dass die Probleme bekannt seien und im Patch MR1 Anfang September behoben werden sollten.

 

Mein Outlook 2010 im übrigen, schließt nicht mehr eigenständig, sondern muss manuell geschlossen werden.

Probleme ab ca. 10 min mit der Abschottung von meinem Labtop von der Internetaußenwelt sind dieselben wie oben beschrieben. Bei beenden von KISTE 2015 ist die Datei avp.exe im Processing Explorer mit bis zu 90% Auslastung zu erkennen.

 

Ich warte auf den Patch und muss meinen Rechner alle 15 min neustarten.

 

Herzliche Grüße

 

 

Share this post


Link to post
besten Dank für das Testen mit der 15.0.1.398.

Inzwischen sind wir vier Versionen weiter (15.0.1.415). Da Du offenbar viele Probleme nachstellen kannst (und eh eine Beta installiert hast), wäre Deine Meinung zur neuesten Version sehr hilfreich.

 

Nachstellen kann ich die Probleme nicht, ich habe sie einfach auf einer WKS, auf einem Laptop habe ich die Probleme zum Beispiel nicht. Der Fehler tritt also nicht zwangsläufig auf allen Windows Systemen auf. Auf dem Laptop läuft noch der zur Zeit veröffentliche Release, allerdings stelle ich dort insgesamt eine wesentlich verlangsamte Arbeitsgeschwindigkeit fest.

 

Vorab:

 

Meine Meinung zum Support ist Exzellent, die Antworten folgen schnell, die Anweisungen sind präzise, hilfreich und inzwischen wird es die 15.0.1.415 scheinbar bald als Final Release geben. Zumindest arbeite ich momentan nicht mehr mit einem Beta Release und meiner gültigen Lizenz.

 

Die Technischen Probleme:

 

1. Absturz der Browserverbindungen

 

Das Problem ist gelöst, jeder Browser arbeitet durchgehend ohne Fehler. Ich habe einige Seiten im Reload alle 3 Minuten Tag & Nacht laufen, es kommt zu keinen Abbrüchen, die Seiten werden immer korrekt und auch flott geladen. Die Standardeinstellungen der Portüberwachung wurde nicht geändert, es ist nichts deaktiviert.

 

2. Absturz der E-Mail Ports

 

Das Problem ist ebenfalls gelöst, Outlook 2010 holt durchgehend die Nachrichten bei allen Anbietern korrekt ab, auch der Versand ist kein Problem mehr. Die Standardeinstellungen der Portüberwachung wurde nicht geändert, es ist nichts deaktiviert.

 

3. Sporadische Abstürze Outlook 2010 mit dem Anti Spam Plugin

 

Die gibt es nach wie vor, die gab es aber auch schon in vorherigen KIS Versionen und ich behaupte mal, dass Microsoft für Fremdhersteller Plugins ohnehin schon immer sehr kritisch war. Damit kann man leben, es tritt auch nicht so sehr oft auf.

 

4. Bandbreitenreduzierung beim Dateitransfer

 

Tritt nicht nur beim UseNext Client oder Skype (bzw. anderen Messengern) auf, sondern auch bei allen anderen FTP Verbindungen, sei es als Netzlaufwerk unter Windows selbst, oder mit einem FTP Client wie zum Beispiel FileZilla. Der Dateitransfer startet vollkommen normal mit voller Bandbreite, reduziert sich innerhalb von 60 Sekunden gegen Null und setzt sich dann mit einer sehr geringen, stetig schwankenden Bandbreite fort. Beendet man den Schutz von KIS 2015, wird die Dateiübertragung in voller Bandbreite konstant bis zum Abschluss fortgesetzt.

 

Bemerkbar macht es sich erst bei Übertragungen größerer Datenmengen, kleinere Dateien werden anstandslos durchgeschoben, das fällt nicht weiter auf.

 

Der Fehler ist mit KIS 15.0.1.415 leider noch nicht behoben.

 

Ansonsten sind mir keine weiteren Einschränkungen aufgefallen, ich nutze allerdings auch nicht jedes Plugin oder jedes Feature (es sind keine Schutzkomponenten abgestellt, ich arbeite nur nicht damit).

 

MfG M. Buchheister

 

 

 

Share this post


Link to post

Ich habe das Problem auch - und habe bereits 2 mal den Rechner komplett neu installiert, bis ich gemerkt habe, dass es an Kaspersky liegt.

 

Man kann ganz plötzlich keine Internetseiten mehr aufrufen - eine Fehlermeldung gibt es nicht.

Rechner muss neu gestartet werden, damit das Internet wieder funktioniert.

 

Bin jedoch nach intensiver Recherche auf die Windows "Ereignisanzeige" gestoßen, dort wird der Fehler angezeigt.

 

Eine Datei von Kaspersky wird entladen, da die Registrierungsdatei noch von anderen Usern verwendet wird.

Der Fehler zieht dann weitere Fehler nach sich, bis die Verbindung abreisst.

Daraufhin hab ich mich an den Verkäufer der Lizenz gewandt, im Glauben er hätte mir eine ungültige Lizenz verkauft, der meinte das wäre nicht sein Fehler und ich solle mich ans Forum hier wenden.

 

Frage: liegt es am Registrierungscode? :blink:

 

Ich habe Kaspersky löschen müssen, damit ich wieder normal surfen kann...

post-528733-1410631288_thumb.jpg

Edited by Darcy77

Share this post


Link to post

N'Abendt Darcy, willkommen im Forum.

 

kannst Du bitte auch mal einen Screenshot (oder den XML-Inhalt hier reinkopieren) von der Warnung 13.9.2014 15:19:38 'DHCP-Client' Ereignis-ID 1003 hier einstellen? Diese Meldung erscheine mir im Zusammenhang mit einer Netzwerkstörung einschlägiger. Ereignisse mit der ID 1530 werden auch auf meinem System gelegentlich aufgezeichnet, ohne dass damit Netzwerkstörungen verursacht werden.

 

Ach so: welche Windows-Version wird verwendet und ist sie hinsichtlich Service-Pack und MS-Patches aktuell? Hast Du bei der Installation von KIS2015 die Hinweise hier --> http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=303390 befolgt?

 

Bye.

KM

 

EDIT: Letzten Absatz eingefügt

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

Bei mir ist das Problem wie folgt:

kein Zugang ins Internet (für alles), obwohl im BS lt. Anzeige Verbindung ins Internet besteht; der Browser meldet (sinngemäß), dass die Webseite nicht erreicht werden kann

VMWare kommt ebenfalls nicht ins Internet.

Die Problembehandlung (Netzwerk) zeigt, dass kein DNS-Server erreicht werden kann!

Ausschalten der entpr. HTTP-Ports behebt das Problem (s.o.).

Im Augenblick habe ich wieder KIS 2014 installiert.

 

BS Win8.1, FF bzw. IE, MSOffice 2013, VMWare 9.04

 

Vielleicht hilft der Hinweis auf die Nichterreichbarkeit des DNS-Servers bei der Problemlösung.

 

Schöne Grüße

sierra

 

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.